21.04.2016, 08:23 Uhr

Traun gründet Integrations-Plattform

Stadtrat für Integrationsangelegenheiten der Stadt Traun Hans Böhm. (Foto: privat)

Zahlreiche Maßnahmen für ein gelingendes Zusammenleben erarbeitet.

TRAUN (red). Eine Reihe von Zielen hat sich die am 30. März gegründete Trauner Integrations-Plattform gesetzt. „Im Zuge dieses Arbeitsmeetings wurde ein Vielzahl an Maßnahmen erarbeitet, die für ein gelingendes Zusammenleben in Traun von großer Bedeutung sind“, erklärt dazu Integrationsstadtrat Hans Böhm.

Direkte Beziehungen fördern

Die Vorschläge sollen nunmehr einer Umsetzungsplanung und Reihung unterzogen werden. Laut Böhm geht es dabei vorrangig um Vorschläge die eine direkte Beziehung der Trauner zu Flüchtlingen beziehungsweise Fremden aus einem bestimmten Herkunftsland fördern und um Vorschläge, die geeignet sind, die interkulturelle Vielfalt zu erleben und den Kontakt zwischen verschiedenen Kulturen und der Trauner Bevölkerung zu fördern und zu stärken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.