27.08.2016, 10:42 Uhr

Witwe findet Granate im Keller

Experten der Polizei untersuchten den Fund aus dem Zweiten Weltkrieg.
LINZ. Als eine 81-jährige Linzerin den Keller ihres Einfamilienhauses aufräumte, fand sie am Freitag, 26. August, eine Panzergranate aus dem Zweiten Weltkrieg. Der Enkel der Frau riet, die Polizei zu rufen, da er fürchtete, die Granate wäre noch scharf. Die Pensionistin vermutete, dass ihr verstorbener Mann die Weltkriegsgranate ohne ihr Wissen im Keller versteckt hatte. Ein Experte des Sprengstoffkundigen Organs der Polizei (SKO) stellte vor Ort fest, dass die Granate bereits verschossen war und daher auch nicht mehr scharf. Die Polizei stellte das Kriegsrelikt sicher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.