Granate

Beiträge zum Thema Granate

Granatenfund im Zellersee durch Taucher der Wasserrettung und Feuerwehr Zell am See.
5

Granatenfund im Zellersee
Fund eines Relikts aus dem Zweiten Weltkrieg

Gestern Vormittag wurde ein Relikt vom zweiten Weltkrieg aus dem Zellersee geborgen – eine Wurfgranate. Der Entminungsdienst des Bundesheeres nahm die Bergung vor. ZELL AM SEE. Das Kriegsrelikt aus dem zweiten Weltkrieg wurde eher zufällig entdeckt. Bei der Seereinigung am Wochenende haben Taucher der Feuerwehr Zell am See und der dortige Samariterbund die Granate entdeckt. Entminungsdienst barg GranateGestern Vormittag hat der Entminungsdienst des Bundesheeres die Bergung vorgenommen. Das...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Sarah Braun
Meldung an die Polizei - Granatenfund.

Polizeimeldung – Waidring
Fliegergranate in Waidring gefunden

Fund von Kriegsmaterial in Waidring. WAIDRING. Am 24. Juli wurde der Polizei der Fund einer Fliegergranate in Waidring in einem Bachbett in der Haslerschlucht gemeldet. Es handelte sich um eine deutsche Wurfgranate, ohne Kopfzünder, die nicht mehr sprengkräftig war. Die Granate wurde durch den Entminungsdienst geborgen und zur fachgerechten Entsorgung nach Linz überstellt.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Beim Tennisclub Bad Ischl (2021), in Bad Goisern (2019) und in Gmunden (2021) wurden explosive Entdeckungen gemacht.

Kriegsrelikte im Salzkammergut
Explosive Erinnerungen an ein dunkles Kapitel der Menschheitsgeschichte

Ende Mai wurden in Bad Ischl zwei potenziell gefährliche Kriegsrelikte bei Grabungsarbeiten gefunden. Gemeinsam mit Historiker Michael Kurz begeben wir uns auf eine kleine Zeitreise. BAD ISCHL, SALZKAMMERGUT. Allein in der jüngeren Vergangenheit wurde in Bad Ischl an zwei Stellen Granaten gefunden. So musste der Entminungsdienst am 29. Mai anrücken, weil ein Neunjähriger im Aushub eines Baggers eine explosive Entdeckung gemacht hatte. Die mit 1,2 Kilogramm TNT versehene Granate, die als...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Mehrere "scharfe Granaten" wurden in der Nähe einer Penzinger Hundezone gefunden.

Penzing
Spaziergänger fand Sprenggranate

In einem Waldstück einer Hundeauslaufzone in der Karl-Bekehrty-Straße, fand ein Spaziergänger eine scharfe Sprenggranate aus dem 2. Weltkrieg.  WIEN/PENZING. Eine noch scharfe Granate mit einer Länge von 3,7 Zentimetern fand ein Passant am Dienstag, den 8. Juni um 9 Uhr früh in der Nähe der Karl-Bekehrty-Straße. Später ist es zu einer weiteren Entdeckung gekommen. Der alarmierte sprengstoffkundige Dienst konnte in dem Waldstück nämlich noch zwei unbrauchbare Kartuschen desselben Kalibers...

  • Wien
  • Penzing
  • Patricia Hillinger

Granatium Radenthein
Das familienfreundliche Ausflugsziel bei jedem Wetter

Unsere Granat-Erlebniswelt besteht aus einem feinen Museum, in dem man alles über den Granat-Edelstein erfährt, einem mystischen Stollen und einem Schürfgelände, wo Du selbst Deinen Edelstein aus dem Fels klopfen kannst ... und das bei jedem Wetter, weil auch unser Schürfgelände überdacht ist. In der Edelstein-Schleiferei bringt dann der Schleifer Deinen Granat zum Glänzen. Ein perfektes Andenken an einen abwechslungsreichen Besuch. Wir haben täglich (außer Dienstag) von 10-18 Uhr...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Granatium Radenthein

Bad Ischl
Bub (9) findet Panzergranate aus dem Zweiten Weltkrieg

Der Entminungsdienst rückte am Samstag, 29. Mai 2021 in Bad Ischl an. Ein Neunjähriger hatte im Aushub eines Baggers eine explosive Entdeckung gemacht. BAD ISCHL. Wie die Polizei mitteilt, hat ein Neunjähriger aus dem Bezirk Gmunden bei Grabungsarbeiten am 29. Mai 2021 in Bad Ischl den Aushub des Baggers begutachtet und dabei eine Granate aus dem zweiten Weltkrieg gefunden. Der Bub teilte seinen Fund den anwesenden Erwachsenen mit, die die Polizei verständigten. Die mit 1,2 Kilogramm TNT...

  • Salzkammergut
  • Kathrin Schwendinger
Ein Radfahrer entdeckte hier die zwei Granaten.

Kriegsrelikt
Trumau: Radfahrer entdeckte Granaten

TRUMAU. Da staunte ein Radfahrer nicht schlecht, als er im Gemeindegebiet Trumau kürzlich zwei Granaten entdeckte. Fundort war die Böschung des Werkskanals nächst der Unterführung unter der A3. Der Mann alarmierte die Polizei in Trumau und führte die Beamten auch an den Fundort. In der Folge wurde nach Absicherung des Fundortes der Entminungsdienst des Bundesheers verständigt, welcher dort zwei Granaten abholte.

  • Steinfeld
  • Elisabeth Schmoller-Schmidbauer
Das Objekt entpuppte sich als Sprenggranate aus dem 2. Weltkrieg.
2

Hermesstraße
Baggerfahrer legte bei Bauarbeiten eine Granate frei

Im Zuge von Grabungsarbeiten wurde von einem 29-jährigen Baggerfahrer im Bereich der Hermesstraße in Hietzing eine Granate freigelegt. HIETZING. Alarmierte Polizisten der Polizeiinspektion Preindlgasse sicherten den Nahbereich und verständigten den Entschärfungsdienst des Bundesministeriums für Inneres (SKO - Sprengstoffsachkundige) sowie in weiterer Folge den Entminungsdienst. Nach einer ersten Begutachtung wurde das Objekt als eine Sprenggranate aus dem 2. Weltkrieg identifiziert. Der...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Die rund 50 Zentimeter lange Granate wurde am Forstweg vom Regen freigelegt

Kriegsrelikt
Lebensgefahr für Waldbesitzer durch Weltkriegs-Granate

POTTENSTEIN. Da staunte Waldbesitzer Peter Kaiser nicht schlecht: In seinem Wald am Urhausweg in Pottenstein lag eine rund 50 Zentimeter lange Granate. Am Sprengkörper - offenbar ein Blindgänger aus dem zweiten Weltkrieg - befand sich noch der Zünder. Umgehend verständigte der Waldbesitzer die Polizei, die wiederum den Entminungsdienst des Bundesheeres anforderte. "Wir haben an dieser Stelle in den letzten Monaten einen neuen Forstweg angelegt und sind dort hunderte Male mit Bagger und Traktor...

  • Triestingtal
  • Manfred Wlasak
Bei den Arbeiten zur Sanierung des Trainingsplatzes wurde eine scharfe Granate gefunden.

Lokales
Granate bei Bauarbeiten in Klein-Neusiedl entdeckt

KLEIN-NEUSIEDL (les). Der Sportplatz der Gemeinde hat einen Trainingsplatz neben dem eigentlichen Spielfeld und dieser wurde in den letzten Wochen saniert. Zu diesem Zweck wurde der Erdboden mehrmals umgegraben. Zu guter letzt war ein Arbeiter noch damit beschäftigt die gesamte Fläche zu begradigen. Mit einer Grubber war der Mann dabei, ein letztes Mal den Boden aufzulockern, als er mit dem Gerät auf das Kriegsrelikt stieß. Bürgermeister Robert Szekely schüttelt noch im Gespräch mit den...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Gefunden: Diese Handgranate wurde heute im Elektroschrott entdeckt.

Handgranate im Recyclingcenter der Holding Graz gefunden

Diesen Fund macht man nicht alle Tage: Das Recyclingcenter in der Sturzgasse musste am heutigen Freitag kurzfristig geschlossen werden, weil eine Handgranate gefunden wurde. Granate im Elektroschrott Im Recyclingcenter II der Holding Graz in der Sturzgasse können Elektroaltgeräte, Problemstoffe und Verpackungen entsorgt werden. Heute Vormittag machten die dortigen Mitarbeiter eine unangenehme Entdeckung: Im Elektroschrott wurde eine Handgranate gefunden. Die Polizei und der Entminungsdienst...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller

Rein: Granate beim Wandern gefunden

Granatenfund in Rein: Laut Informationen der Polizeidienststelle Gratwein wurde gestern, 4. August, am frühen Nachmittag am Prälatenweg in Rein eine rund 7,5 Zentimeter große Granate gefunden. Zwei Wanderer haben im Zuge einer Geotracking-Tour das Relikt, das womöglich noch aus dem Zweiten Weltkrieg stammt, entdeckt. Dieses war nach dem ergiebigen Regentag sozusagen „freigewaschen“ worden und somit gut sichtbar. Die Wanderer alarmierten umgehend die Polizei, die mit Beamten des...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

Kriegsrelikt
Handgranate explodierte auf einem Feld in Katsdorf

Ermittlungen der Polizei ergaben, dass es sich bei dem Objekt um eine Phosphor-Handgranate aus der Kriegszeit handelte. KATSDORF. Am 31. Juli gegen 14.15 Uhr explodierte auf einem Acker in der Gemeinde Katsdorf ein vorerst unbekannter Gegenstand, der in weiterer Folge einen Feldbrand auslöste. Anrainer verständigten die Feuerwehr, die den kleinflächigen Brand binnen weniger Minuten löschte. Bei näherer Begutachtung der Brandstelle konnte als Brandursache ein ca. zehn Zentimeter langes,...

  • Perg
  • Bezirksrundschau Perg
Bei dem Kriegsrelikt handelte es sich um eine amerikanische Splittergranate aus dem 2. Weltkrieg.
3

Lehrer und Schüler entdecken Kriegsrelikt
Granatenfund in Zirl

ZIRL. Am Dienstag, 16. Juni 2020 gegen 14.30 Uhr, meldete ein Lehrer der NMS Zirl bei der Landesleitzentrale der Polizei, dass er mit Schülern im Ortsgebiet von Zirl im Verlauf des „Schlossbaches“ auf Höhe des Veranstaltungszentrums „B4“ einen Gegenstand aus Metall gefunden habe, der eventuell ein Kriegsrelikt (Granate) sein könnte. Verdacht des Lehrers bestätigt: Eine Granate! Aufgrund der Anzeige wurden umgehend eine Polizeistreife und ein Sprengstoffkundiges Organ der Polizei zum Fundort...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
kurzfristig mussten die Aushubarbeiten stoppen.

Sperre am Wasenboden
Verdächtiges Objekt ausgebaggert

Im Zuge von Grabungsarbeiten am Wasenboden wurde heute ein verdächtiger Gegenstand freigelegt. Vermeintliches Kriegsrelikt entpuppte sich als Bremssattel. VILLACH. Heute morgen, um zirka 8.30 Uhr, wurden bei der Trendsportanlage am Wasenboden in Villach Grabungsarbeiten durchgeführt. Ein Arbeiter des Wirtschaftshofes war gerade mit den Bagger-Arbeiten für einen Kinderspielplatz beschäftigt, als er auf ein verdächtiges Objekt stieß. Metallenes Objekt gab Rätsel auf Konkret entdeckte der...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann

Granate im Garten

TRAISKIRCHEN. Am 19. Mai um 14 Uhr wurde eine Streife der Polizeiinspektion Traiskirchen via Landesleitzentrale nach Möllersdorf, Grillenweg, entsandt: Einsatzgrund „Fund eines Kriegsrelikts“. Vor Ort konnte der Anzeiger angetroffen werden. Was war passiert? Bei Gartenarbeiten war eine Granate freigelegt worden. Es war ein Fall für den  Entminungsdienst des Bundesheeres. Dieser traf um 20.30 Uhr ein und übernahm das Kriegsrelikt. Bis dahin wurde geachtet, dass sich niemand dem Relikt näherte....

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Deutscher angezeigt
Mit Granate vor Polizisten hantiert

IMSTERBERG. Am 16.05.2020 gegen 16 Uhr meldete ein 69-jähriger Deutscher den Fund einer Handgranate bei einer Holzhütte in Imsterberg. Beim Eintreffen der Polizeistreife kam der Deutsche aus der dortigen Holzhütte, ging mit einer Stielhandgranate in der Hand auf den Streifenwagen zu und wollte diese in das Heck des Polizeiautos legen. Die Beamten entfernten sich sofort mit dem Streifenwagen. Erst nach eindringlicher Aufforderung der Polizisten legte der Deutsche die Stielhandgranate widerwillig...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Die Sprenggranate hat einen Durchmesser von rund zehn Zentimetern

Velden
Sprenggranate sicher gestellt

Auf einer Baustelle am Wörthersee wurde eine Granate freigelegt.  VELDEN. Auf einer Baustelle in Velden am Wörthersee wurde heute bei Baggerarbeiten eine Sprenggranate  freigelegt. Der Bauarbeiter fand die Granate um 12 Uhr zu Mittag., woraufhin die Baustelle umgehend von der Polizei für die Dauer der Bergung gesperrt. Entminungsdienst stellte Granate sicher Von Sprengstoffexperten der Landespolizei Kärnten sowie des Bundesheeres wurde die Granate als unscharfe Sprenggranate mit einem...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Spaziergänger wurden im Zillingdorfer Wald auf das Kriegsrelikt aufmerksam
2

Neudörfl
Granatenfund im Zillingdorfer Wald

Aufmerksame Passanten entdecken in den vergangenen Tagen in den Bezirken Mattersburg und Oberpullendorf Kriegsrelikte aus dem Zweiten Weltkrieg. NEUDÖRFL. In Neudörfl fand ein Spaziergänger im Zillingdorfer Wald eine Panzergranate und verständigte telefonisch die örtlich zuständige Polizeiinspektion. Auch in einem Wald bei Steinberg – Dörfl wurde eine Panzergranate durch einen Passanten aufgefunden und die Polizei gerufen. In beiden Fällen handelte es sich um Relikte aus dem Zweiten Weltkrieg....

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Entminungsspezialist Andreas Herrmann

Strasshof
Panzergranaten auf Firmengelände gefunden

STRASSHOF. Auf einem Firmengelände in Strasshof an der Nordbahn fand ein Mitarbeiter eine Panzergranate die sich nahe an der Oberfläche befand und legte diese frei.  Um sicher zu gehen das sich keine weiteren Kriegsrelikte auf dem Gelände befinden wurde der Matzener Munitionsspezialist Andreas Herrmann mit der Absuche des weiteren Firmengeländes beauftragt. Herrmann, der auch eine Firma zur Munitionsbergung inne hat, konnte noch eine weitere Panzergranate und einen noch sprengkräftigen Zünder...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Das Gebiet um die entschärfte Panzergranate wurde weiträumig abgesperrt.
1

Absperrungen wieder aufgehoben
Panzergranate am Hauptbahnhof gefunden

Eine Panzergranate aus dem Zweiten Weltkrieg hielt den Hauptbahnhof in Atem. WIEN. Gegen 14 Uhr wurde auf einer Baustelle beim Hauptbahnhof ein Kriegsrelikt gefunden. Der Entminungsdienst der Wiener Polizei rückte zur Entschärfung aus. Die Baustelle liegt an der Karl-Popper-Straße, die wegen der Panzergranate gesperrt wurde. Auch die Straßenbahn-Linie D pendelte nur zwischen Beethovengang und Quartier Belvedere. Alles wieder normalInzwischen wurde der normale Fahrbetrieb der Linie D wieder...

  • Wien
  • Mathias Kautzky

Bad Blumau: Kriegsmaterial gefunden

Am Sonntagvormittag, 15. Dezember, fand ein 33-Jähriger bei Waldarbeiten eine Stielhandgranate. Gegen 10:45 Uhr erstattete der 33-Jährige Anzeige bei der Polizei und teilte mit, dass er bei Waldarbeiten in Lindegg eine Granate gefunden habe. Zuständige Beamte sicherten den Gegenstand fotografisch und verständigten den Entminungsdienst des Österreichischen Bundesheeres. Es stellte sich heraus, dass es sich um eine deutsche Stielhandgranate mit Zünder handelte. Sie wurde vom Entminungsdienst zur...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Wanderung zum Granattor auf der Millstätter Alpe über den Weg der Liebe
7 4 35

Urlaub mit Regionautenfreunden in Kärnten
Teil 14 - Wanderung zum Granattor auf der Millstätter Alpe Teil 2

Nach der Stärkung auf der Millstätter Hütte und nachdem wir wieder aufgewärmt waren, ging es weiter Richtung Granattor (Das Granattor ist ein mächtiger, mit Granatgestein gefüllter Durchgang, der den Weg der Liebe mit einem Blick in die gemeinsame Zukunft beschließen soll. Am Tor genießt man einen malerischen Weitblick über den Millstätter See bis zu den Hohen Tauern). Der Wind blies uns eisig um die Ohren. Der gesamte Weg führt durch eine wunderschöne Berglandschaft und die tolle Aussicht...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Silvia Himberger
Bei Grabungsarbeiten wurden diese 20 Zentimeter-Granate entdeckt.

Rechnitz
Granate bei Grabungsarbeiten entdeckt

RECHNITZ. Im Gemeindegebiet von Rechnitz wurde bei Grabungsarbeiten ein Kriegsrelikt gefunden Beamte der Polizeiinspektion Rechnitz wurden am heutigen Vormittag verständigt, dass durch eine Baufirma bei Grabungsarbeiten ein Kriegsrelikt gefunden worden war. Bei dem Kriegsrelikt handelt es sich um eine Granate in der Länge von 20 cm, von der keine Gefahr mehr ausging. Die Granate wurde gesichert und fachgerecht bis zur Abholung des Entminungsdienstes versorgt.

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.