Absperrung

Beiträge zum Thema Absperrung

Zwischen 16. und 22. April
Gehweg Bahngasse gesperrt

Im Bereich Hessenplatz werden Bodenmarkierungen angebracht. Deshalb muss der Gehweg Bahngasse gesperrt werden. STEYR. Als Umleitung kann die Dr.-Kompaß-Gasse benutzt werden. Die Arbeiten werden im Zeitraum zwischen 16. und 22. April durchgeführt und voraussichtlich nicht länger als einen Tag dauern.

  • Steyr & Steyr Land
  • Marlene Mitterbauer
6 2

Bezirks-Abriegelung
Polizei zieht Kräfte für Bezirks-Kontrollen zusammen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Es wird also tatsächlich ernst: nachdem heute, 15.30 Uhr, die Bürgermeister in einer Video-Konferenz von der BH über die bevorstehende Abriegelung informiert werden, wird die Polizei ab Donnerstag kontrollieren, ob Personen, die den Bezirk verlassen, ein aktuelles, negatives Corona-Testergebnis mitführen. Die 7-Tage-Inzidenz im Bezirk Neunkirchen liegt weit über 400. mehr dazu an dieser Stelle Also treten nun Ausreise-Kontrollen in Kraft. Aus dem Bezirk darf nur mehr raus,...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Meine Meinung
"Checkpoint Erwin" in der Lipizzanerheimat

In den Zeiten des "Kalten Krieges" war Berlin durch eine Mauer zweigeteilt. Der berühmteste Übergang vom Westen in den Osten wurde "Checkpoint Charlie" genannt. Hier kontrollierte das Militär genau, wer ausreisen durfte. In Pandemie-Zeiten gilt eine Sieben-Tages-Inzidenz von 400 als kritisch, mit Hermagor in Kärnten wurde der erste Bezirk abgeriegelt. An Kontrollpunkten darf nur derjenige "ausreisen", der einen negativen Covid-19-Test vorweisen kann. Klettern die Fallzahlen weiter nach oben,...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Hans und Monika: Die Stadt liegt über der Straße.
Video

Stadt und Land bald nicht mehr miteinand
Ein Leben im Grenzbereich + Video

WIENER NEUSTADT. Die teilweise Absperrung von Wiener Neustadt wird auch seltsame Blüten treiben. So zum Beispiel in der Frohsdorfer Siedlung, die teils zu der Stadt und teils zum Bezirk (Katzelsdorf)  gehört. Ein Paar, das in diesem Grenzbereich lebt, hat den Bezirksblättern gezeigt, "wo es langgeht". Was bedeutet diese "Grenze" jetzt für einen Teil der Bewohner der Frohsdorfer Siedlung? Werden sie täglich kontrolliert, selbst, wenn sie nur einen kleinen Spaziergang machen? Müssen sie sich...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Blick von der Ruster Straße Richtung Bahnhof
2

WARUM.....
.....ist hier derzeit kein Durchgang möglich?

Nachdem das alte Lagerhaus beim Bahnübergang Ruster Straße nun schon Geschichte ist, frage ich mich, warum man es nicht schafft (oder gar nicht schaffen will), den Fußweg von der Ruster Straße zum Bahnhof Eisenstadt wenigstens wieder als Provisorium (mit Brettern zum Darauf gehen und Absperrungen zur Baustelle) zu öffnen. Bewohner, die zwischen der Mattersburger und der Ruster Straße wohnen bzw. Personen, die vom EZE zum Bahnhof müssen, "dürfen" nun den Umweg über den BIPA/ Penny  Parkplatz und...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Walter Petrouschek
Bei dem Kriegsrelikt handelte es sich um eine amerikanische Splittergranate aus dem 2. Weltkrieg.
3

Lehrer und Schüler entdecken Kriegsrelikt
Granatenfund in Zirl

ZIRL. Am Dienstag, 16. Juni 2020 gegen 14.30 Uhr, meldete ein Lehrer der NMS Zirl bei der Landesleitzentrale der Polizei, dass er mit Schülern im Ortsgebiet von Zirl im Verlauf des „Schlossbaches“ auf Höhe des Veranstaltungszentrums „B4“ einen Gegenstand aus Metall gefunden habe, der eventuell ein Kriegsrelikt (Granate) sein könnte. Verdacht des Lehrers bestätigt: Eine Granate! Aufgrund der Anzeige wurden umgehend eine Polizeistreife und ein Sprengstoffkundiges Organ der Polizei zum Fundort...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die Grabungsarbeiten für die Verlegung der neuen Leitungen sind in vollem Gange
4

Mattersburg
Instandsetzungsmaßnahmen Arena Ost

MATTERSBURG. Aktuell finden auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums Arena – auf der Ostseite – Grabungsarbeiten statt. Aufgrund der Arbeiten ist ein Teil der Parkplätze und die Straße gesperrt. Dadurch kann die Durchfahrt zur Arena West derzeit nur über die Rückseite des Arena-Ost-Komplexes aus erreicht werden. Die Arbeiten sind notwendig, da drei Leuchtmasten und die Beleuchtung des großen Werbeschilds außer Betrieb sind. Jetzt werden die defekten Stromleitungen getauscht. Parkplätze auf der...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Der Schwerverletzte wurde ins den Med Campus III transportiert.

Unfall
Mopedlenker nach Sturz in Leonding schwer verletzt

Ein 16-jähriger Mopedlenker aus  Wels-Land verfing sich bei einem Absperrband und stürzte. LEONDING (red). Der Jugendliche fuhr vergangenen Donnerstag gegen 19:45 Uhr in einer Gruppe von mehreren Mopedfahrern auf der Peintner Straße in Leonding Richtung Welser Straße. Dabei verfing er sich während der Fahrt mit der linken Hand bei einem Absperrband. Dieses verband in der Fahrbahnmitte zwei Absperrgitter, welche aufgrund einer Laufveranstaltung aufgestellt waren. Der 16-Jährige kam zu Sturz und...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz

LESERBRIEF
Der Weg hat vielen Braunauern etwas bedeutet

"In diesem Fall als Gemeinde das Wort Bürgernähe auch nur zu erwähnen, kommt einer Verhöhnung der Braunauer Bevölkerung gleich! Auch wenn dieser Weg nicht für alle Braunauer eine Rolle spielt , dann doch für viele. Er ist ein seit Jahrzehnten vielgenutztes Naherholungskleinod, welches den Menschen dort viel bedeutet. Als junge Frau habe ich mit meiner Familie in der Hammersteinstraße gelebt und bin dort täglich mit meinen Kindern spazieren gegangen. Der Weg war sicher, naturnah und frei von...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
1 7

Aus unserer Serie "Es ist uns nicht egal"
Braunauer vermissen ihren Weg zum Inn hinunter

BRAUNAU (ebba). Mehr als 60 Jahre gab es in Braunau einen Weg, der von der Eisenbahnersiedlung in Laab zum Inn hinunter führte. Da er im Zuge der Eschenrodung nur mehr erschwert begehbar und schon etwas abgenutzt war, bemühte sich der Braunauer Wolfgang Fritsch um eine Sanierung des Weges. „Mehrfache Anfragen bei der Gemeinde wurden abgewiesen, mit dem Hinweis, es handle sich um einen Grund der ÖBB und somit nicht um deren Zuständigkeit“, erzählt der frühere HNO-Arzt. „Auch meine eindringliche...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Wildensteiner Wasserfall: Urlauberin ignorierte Absperrung und kam zu Sturz

GALLIZIEN. Heute Mittag kletterte eine deutsche Urlauberin (54) beim Wildensteiner Wasserfall in Gallizien über die Absperrung der Aussichtsplattform. Sie ging zum Wasserfall, wo sie aus eigenem Verschulden zu Sturz kam und sich dabei eine Luxation des rechten Ellbogens zuzog. Das Team des Notarzthubschraubers C 11 konnte die Frau versorgen und mittels Tau bergen und anschließend ins Klinikum Klagenfurt fliegen. Im Einsatz stand außerdem die Bergrettung Bad Eisenkappel mit vier Mann.

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Simone Jäger
Das Passauertor bleibt gesperrt.
3

Gasaustritt in Schärding – Explosionsgefahr gebannt

Gleich zu zwei Einsätzen hintereinander wurde die FF Schärding heute Vormittag gerufen. SCHÄRDING (ebd). Nachdem die FF Schärding am 13. Juli zu einer Türöffnung alarmiert wurde – die Person konnte glücklicherweise wohlauf vorgefunden werden – schrillten um 11:33 Uhr wieder die Alarmpager. „Gasaustritt Passauerstraße“ lautete die Einsatzmeldung. Bei Routinemessungen am Gasleistungsnetz wurde ein Austritt durch eine Fachfirma festgestellt, welche die Feuerwehr alarmierte. Es wurde auch im...

  • Schärding
  • David Ebner
Die Fahrbahn im Plabutsch wird im Rahmen der Sanierung getrennt.

Plabutsch: Ab jetzt im Gegenverkehr

Insgesamt 300, etwa 40 Zentimeter große Poller (im Boden befestigte Pfähle) sind im Zuge der Vorbereitungsarbeiten für die Sanierungen im Plabutschtunnel nun als Trennung in der Fahrbahn verschraubt worden. Für Autofahrer bedeutet das, dass der Verkehr ab jetzt nachts im Gegenverkehr geführt wird. Über die zwei mobilen Überleitsysteme werden die Autofahrer nun in die rechte, westliche Tunnelröhre sowohl hinein- als auch wieder herausgeleitet. Über einen Knopfdruck können die Poller auf der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
3

Innenstadt von Horn gesperrt

Aufgrund der Gefahr für Fußgänger und Autofahrer durch herunterfallende Dachziegel der Stadtpfarrkirche wurde als Sofortmaßnahme Sonntag am frühen Nachmittag der Kirchenplatz gesperrt. Die Sicherung des Daches durch die Feuerwehr war nicht möglich - zu gefährlich, zu hoch und zu steil.  Die Arbeiten werden von einem Fachbetrieb durchgeführt - sobald sich der Sturm gelegt hat - vermutlich Montag. 

  • Horn
  • H. Schwameis
Gemeinsam freut man sich über die Errichtung der Absicherungen/Absperrungen im Bereich Lötz/Bruckfeldweg.

Zams: Mehr Sicherheit im Straßenverkehr

ZAMS (joli). Anfang August wurde die Unterschriftenliste der Anrainer Lötz und Bruckfeldweg durch Dr. Markus Köck, vom Immobilien Managements Dr. Koeck, an Bgm. Siggi Geiger übergeben. Sie forderten die Errichtung entsprechender baulichen Maßnahmen in Form eines Umlaufgitters oder anderer entsprechender Absperrungen, um Erwachsene und Kinder in diesem gefährlichen Straßenbereich zu schützen. Bereits im Sommer 2016 wurden Bodenmarkierungen im jeweiligen Ein- und Ausfahrtsbereich von Seiten der...

  • Tirol
  • Landeck
  • Jasmin Olischer
Mehrere Polizeistreifen, Polizeidiensthundeführer sowie die Bereitschaftspolizei rückten gestern, 15. September 2017 in die Max-Planck-Straße in Vöcklabruck aus. Eine unbekannte Frau hatte Panik ausgelöst: Sie erzählte, in der Libro-Filiale befinde sich eine Bombe.

Bombendrohung in Vöcklabruck: Libro-Filiale musste geräumt werden

Eine verschleierte Frau löst in der Max-Planck-Straße Panik aus: Sie meint, im Geschäft befindet sich eine Bombe. Die Polizei riegelt das Areal ab. Sprengstoff findet sie keinen. VÖCKLABRUCK. Ein Gespräch zwischen einer Asylwerberin und einer Frau bekleidet mit einem Hidschab löste in Vöcklabruck gestern, 15. September 2017, einen Polizeieinsatz aus. Die Polizei schildert wie folgt: Die irakische Asylwerberin war gegen 17:55 Uhr vor der Libro-Filiale in der Max-Planck-Straße in Vöcklabruck von...

  • Vöcklabruck
  • Kathrin Schwendinger
4 9 2

Wegsperre im Harrachpark

Da war ich heute überrascht, als ich durch den Park radelte und schon von weitem eine Absperrung sah. Näher gekommen entdeckte ich einen dicken Ast, der quer über dem Weg lag. Gut, dass niemand zu Schaden gekommen ist. Eine "Umleitung" über die Wiese ermöglicht es aber, die Runde weiter zu gehen bzw. zu radeln.

  • Bruck an der Leitha
  • Ilse W.
Das Absperrungsfeld wurde aus der Verankerung gerissen.
2

Vandalismus beim Blockheideturm

Trotz Wintersperre überkletterten und beschädigten Vandalen den Absperrzaun beim Blockheideturm. EIBENSTEIN (eju). Blockheide-Obmann Josef Reiterer ist verärgert und das hat auch einen guten Grund: "Jemand hat die Absperrung beim Blockheideturm umgerissen und kaputt gemacht. Offenbar wollen manche Besucher im Naturpark den Turm trotz Wintersperre besteigen, was verboten ist. Sachbeschädigung "Das ist Besitzstörung und wird, wenn wir jemanden dabei erwischen, ausnahmslos zur Anzeige gebracht!"...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Aufregung um herrenlosen Koffer in der Stadt Salzburg.

Aufregung um herrenlosen Koffer

SALZBURG (et). Eine Spaziergängerin meldete vergangenen Mittwoch der Polizei einen herrenlosen Koffer, der am Josef-Mayburger-Kai abgestellt worden war. Polizisten sperrten den Bereich großräumig ab und verständigten einen sprengstoffkundigen Beamten. Dieser öffnete den Koffer und gab Entwarnung. Es befanden sich lediglich Kleidungsstücke darin.

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Eileen Titze
Mehrere Unfaelle mit Verletzten (vermutlich 6 VU) durch eine Oel/Dieselspur im Gebiet von Sadrachstraße, Schneeburggasse, Speckweg, Hoettingergasse. Weitere Infos VI Wilten bzw POL Pressestelle
8

Lange Ölspur verursachte mehrere Unfälle in Hötting

Wegen einer Ölspur sind einzelne Straßenzüge nur erschwert passierbar. Die Berufsfeuerwehr Innsbruck (BFI) sowie die Freiwilligen Feuerwehren Hötting und Mühlau sind derzeit in den Straßen von Hötting im Einsatz. Grund dafür sind Ölverschmutzungen in der Höttinger Gasse, Schneeburggasse bis Sadrach sowie Brandjochstraße bis zur Höttinger Auffahrt und Großer-Gott-Weg. Vorsichtig fahren Die Polizei ist vor Ort und regelt den Verkehr, da durch die Einsatzfahrzeuge der Feuerwehren die Straßen nur...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Bis 17. Juni ist das Naherholungsgebiet im Tal gesperrt, danach können der neue Spielplatz und die Wege wieder genutzt werden.

Arbeiten im Naherholungsgebiet verzögert

BRAUNAU. Die starken Regenfälle der vergangenen Woche haben den Boden im neugestalteten Naherholungsgebiet in Braunau stark aufgeweicht. Daher konnten die letzten Arbeiten an den Außenanlagen, am Rasen und am Spielplatz noch nicht fertiggestellt werden. Bis 17. Juni muss das Areal gesperrt bleiben, danach können der Spielplatz und die Wege wieder genutzt werden. Auch nach dem 17. Juni wird darum ersucht, die frisch angesäten Grünflächen in der ersten Zeit zu schonen und auf den Wegen zu...

  • Braunau
  • Lisa Penz
Fleißige Müllabfuhr....
2

Graz - die verbotene Stadt

Rückblick Im Herbst 2014 wurde das AbSPERRprojekt bei den öffentlichen Grünfächen in Graz gestartet. 2016 Aktuell befinden sich sehr viele SPERREN im Grazer Stadtgebiet. Bei einigen SPERRposten wurden die SPERRketten bereits entfernt, bei anderen sind sie noch vorhanden. Gefährlicher Rosenhain Eine besonders gefährliche SPERRzone befindet sich am südlichen Ende der Rosenhain-Anlage. Hier ist die SPERRkette auf der einen Seite nur etwa 10 cm über den Boden befestigt. Eine sehr kreative...

  • Stmk
  • Graz
  • Rainer Maichin
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.