27.07.2016, 14:06 Uhr

KICK hilft jungen Menschen ohne Schulabschluss

KICK hilft jungen Erwachsenen, eine Lehrstelle oder einen Arbeitsplatz zu finden. (Foto: panthermedia/auremar)
Wer heutzutage keine abgeschlossene Schulbildung hat, findet meist nur schwer eine Lehrstelle oder einen Arbeitsplatz. Der Verein für Sozial- und Gemeinwesenprojekte (VSG) bietet mit dem Angebot „KICK" betroffenen jungen Menschen Hilfe an. Die Kursteilnehmer werden beruflich integriert und an den Arbeitsmarkt vermittelt.

KICK feiert heuer das 20-jährige Jubiläum – mit einer erfolgreichen Bilanz. Seit dem Beginn 1997 haben haben insgesamt 966 Jugendliche den Kurs absolviert, 808 davon oder 84 Prozent fanden danach eine Lehrstelle, ein Dienstverhältnis oder eine weitere Ausbildung. Im vergangenen Jahr 2015 lag die Quote sogar bei 89 Prozent. „Die konstant hohen Vermittlungsquoten des KICK-Angebotes sind nicht nur für die Stadt Linz sehr erfreulich. Besonders für die Jugendlichen eröffnet sich dadurch eine Tür für ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben", freut sich Stadträtin Karin Hörzing.

Schnelle Zusatzberatung
Seit 2010 gibt es zusätzlich eine Kurzberatung, den sogenannten „QUICK-KICK". Dieses Angebot bietet kurzfristige Beratung und richtet sich unter anderem an ehemalige KICK-Teilnehmer, die ihre Stelle wieder verloren haben beziehungsweise an Jugendliche, die selbstständig mit wenigen Beratungseinheiten am Arbeitsmarkt Fuß fassen können.

Mehr Information zu KICK und QUICK-KICK finden Sie unter www.vsg.or.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.