Alles zum Thema AMS

Beiträge zum Thema AMS

Wirtschaft

AMS
Zukunft nach der Babypause

GÄNSERNDORF. Das AMS Gänserndorf hat gemeinsam mit seinen Partnern, der Arbeiterkammer, der Krankenkasse, sowie verschieden Beratungs- und Bildungseinrichtungen einen den Vormittag für Wiedereinsteigerinnen durchgeführt. Rund 25 Kundinnen nahmen das Angebot in Anspruch und haben sich aktuelle Informationen rund um das Thema beruflichen Wiedereinstieg nach der "Babypause" abgeholt.

  • 24.05.19
Wirtschaft
10 Bilder

AMS
Startrampe für den Wiedereinstieg

MISTELBACH. Neu anzufangen ist oft nicht leicht. Im Zuge des Wiedereinstiegs nach der Karenz oder einer längeren Betreuungspause vom Arbeitsmarkt steigert sich die Verunsicherung. Das AMS lädt daher zum speziellen Frauentag. Drei Stunden können sich Frauen spezielle Beratungen am "AMS-Marktpatz" abholen. Arbeiterkammer und Gebietskrankenkasse bieten umfassende Informationen über die rechtliche Situation und finanzielle Ansprüche rund um die Karenz.  Volkshilfe, Hilfswerk und das abz fit widmen...

  • 24.05.19
Wirtschaft
Peter Weissenböck, Erwin Schierhuber, Harald Resch, Wolfgang Ebert, Helga Usnik, Leopold Streicher, Gerhard Ableidinger, Ewald Bachhofner und Harald Schichta.

Business-Dialog in Gmünd: AMS informierte über Neuigkeiten

GMÜND. Zu einem Business-Dialog luden der Geschäftsstellenleiter des AMS Gmünd Gerhard Ableidinger und seine Mitarbeiter Unternehmen, Betriebe sowie Institutionen des Bezirkes Gmünd ein. Zahlreiche Unternehmer aus den unterschiedlichsten Branchen wurden über die derzeitige Arbeitsmarktsituation sowie Förderangebote des AMS informiert. Schwerpunkt Qualifizierung Die Veranstaltung stand dieses Jahr ganz im Zeichen der Qualifizierung. Als Referent konnte Harald Schichta vom Schulungsträger...

  • 24.05.19
Wirtschaft

AMS-Forstprojekt Stockerau setzt Tausende Jungpflanzen gegen das Waldsterben

Das im Jahr 1988 gegründete AMS-Forstprojekt Stockerau bekommt durch dass Waldsterben jede Menge neuer Aufträge. „Besonders gefragt sind die Schwerpunkte des Projektes, wie Pflege, Aufforstung und Schutzmaßnahmen“, berichtet Projektleiter Karl Roll. „Für Herbst haben wir bereits zwei beachtliche Aufforstungsaufträge von Betrieben mit jeweils mehr als 1.000 Hektar Wald.“ Zu den großen Kunden zählen die Forstbetriebe Colloredo-Mannsfeld und Schönborn mit über 1.000 Hektar Wald. Neu hinzu gekommen...

  • 24.05.19
Lokales
Die Jugendlichen lernen durch Teamspiele ihre eigenen Stärken kennen

Schul- und Berufsorientierung
Kompass Schule – was dann?

„Wohin nach der Kompass Schule?“. Das ist eine Frage, die die Jugendlichen der 7. und 8. Schulstufe der Montessori Schule in Ried zurzeit sehr beschäftigt. Mit 14 Jahren schon die zukünftige Berufskarriere zu planen ist für die meisten Teenager eine große Herausforderung. Und sich im Dschungel der zahlreichen Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten nach der Absolvierung der Pflichtschule einen Durchblick schaffen zu wollen kann eher verwirrend sein. Da kommt das AMS ins Spiel: Im...

  • 24.05.19
Wirtschaft
Fachkräfte aus nahezu allen Sparten werden gesucht, besonders in den Bereichen Metall- und Maschinenbau, Technik, Informationstechnologie und Holzverarbeitung, aber auch bei Tischlern, Köchen, Kraftfahrern und Verkäufern.

Fachkräftemangel
Dem Arbeitsmarkt fehlt die Jugend

Das Arbeitsmarktservervice (AMS), die Industriellenvereinigung (IV) und die Wirtschaftskammer Oberösterreich (WKOÖ) sprechen über die Bedürfnisse der Unternehmen, worauf sich diese in Zukunft einstellen müssen und wie dem Fachkräftemangel entgegengewirkt werden soll. OÖ. Die Personalnachfrage ist laut AMS besonders in den Bereichen Metall- und Maschinenbau, Technik, Informationstechnologie und Holzverarbeitung hoch. Joachim Haindl-Grutsch, Geschäftsführer der IV kennt den Grund dafür: "Wir...

  • 23.05.19
Lokales
Der Parkplatz des AMS St. Veit war am Mittwoch gut besucht

AMS St. Veit
"Speed Dating" - Schüler trafen auf Berufsvertreter

Über 300 Schüler aus St. Veiter Schulen und 60 Berufsvertreter von St. Veiter Unternehmen saßen sich beim "Berufe-Speed-Dating" am Gelände des AMS St. Veit gegenüber.  ST. VEIT Im Auftrag von Arbeitsmarktservice (AMS), Land Kärnten und Industriellenvereinigung (IV) organisierte die Berufs- und Bildungsorientierung Kärnten (BBOK) am Mittwoch am Parkplatz des neuen AMS Gebäudes in St. Veit ein Speed-Dating mit ca. 330 Schülern der 7. und 8. Schulstufen AHS und NMS und ungefähr 60...

  • 23.05.19
  •  1
Wirtschaft
Doris Egger (Tirolerhof Hopfgarten), Karin Domnanovic (Biologon Itter), Christian Walch, (Brenner Alm Itter und Auracher Löchl Kufstein), Reinhard Horngacher (Hexenalm Söll) und Margit Exenberger (Leiterin AMS Kufstein), dahinter:
Johannes Fontana (Itworks Wörgl) und Franz Huber (Stv. Leiter AMS Kitzbühel) (von vorne links)

AMS Kufstein & Kitzbühel
Acht Betriebe nutzten Chance auf Asylberechtigte als neue Mitarbeiter

Um den Betrieben im Bezirk Kufstein und Kitzbühel die Personalsuche zu erleichtern, organisierten die Geschäftsstellen des Arbeitsmarkservice (AMS) in Kufstein und Kitzbühel am 22. Mai im "Job Service"-Center in Wörgl, in der Beratungsstelle für Asylberechtigte, eine Jobbörse. BEZIRK (red). „Nach drei Jahren bester Konjunktur wird es zusehends schwieriger Arbeitskräfte zu finden, mit dieser Jobbörse beschreiten wir Neuland bei der Vermittlung und bieten den Betrieben innovative...

  • 23.05.19
Wirtschaft
Fachkräfte im technischen Bereich sind heiß begehrt. Alles was mit Maschinenbau zu tun hat, wird gesucht.

Wirtschaft
Diese Fachkräfte werden im Tennengau gesucht

Der Fachkräftemangel trifft alle Bezirke in Österreich. Auch im Tennengau wird viel gesucht. HALLEIN. Es ist nicht immer einfach, den geeigneten Mitarbeiter zu finden. Es gibt im Bezirk zwar mehr offene Stellen als Arbeitslose, aber die Arbeitssuchenden bringen häufig eine andere Qualifikation mit, als die gesuchte. Der sogenannte "Fachkräftemangel" ist auch im Tennengau angekommen. Das Arbeitsmarktservice (AMS) Hallein versucht diesen in den Griff zu bekommen. Handwerker...

  • 22.05.19
Lokales
Bei diesem Termin werden arbeitssuchenden Menschen zum Beispiel die Möglichkeiten für eine Ausbildung als Fachkraft vorgestellt.

"Chancen Nutzen"
Unterstützung für den Erfolg am Arbeitsmarkt

Die Veranstaltung "Chancen nutzen" des AMS soll Arbeitslose unterstützen, ihre Motivation richtig einzusetzen. SALZBURG. Das Arbeitsmarktservice (AMS) Salzburg/Flachgau bietet regelmäßig Veranstaltungen für Arbeitssuchende, die ihnen während dieser Zeit weiterhelfen sollen. Weiterbildung Bei dem Event "Chancen nutzen" wendet sich das AMS insbesondere an arbeitslose Personen mit hoher Motivation und Interesse, eine Ausbildung im Rahmen der Fachkräfte-Offensive (arbeitsplatznahe...

  • 21.05.19
Lokales
Das AMS-Team zu Gast in "Die Grieslerei" im Ärztezentrum in Mureck.
2 Bilder

AMS auf Tour
Partner für maßgeschneiderte Qualifizierung

Das Team des AMS besuchte im Rahmen der Informationskampagne „Fachkräfte planen statt suchen“ in der Steiermark rund tausend Betriebe. Im Zuge der Aktion informierte man über die Möglichkeiten der Personalqualifizierung in Kooperation mit dem AMS. Auch in der Südoststeiermark war das AMS-Team unterwegs. Regionalleiterin Lieselotte Puntigam und ihre Mitarbeiter waren bei knapp 100 Unternehmen zu Gast. Zu den Stationen in der Region zählten "Die Grieslerei" in Mureck, das Autohaus Uitz in...

  • 21.05.19
Lokales

AMS und AK NÖ: Gemeinsame Veranstaltung „WO[MAN] & WORK“

Nach der Babypause: Gut informiert und kompetent zurück in den Job! Am 23. Mai veranstaltet das AMS Horn in Kooperation mit der Arbeiterkammer Horn unter dem Titel „WO[MAN] & WORK“ einen Info-Tag für Frauen und Männer (!), die sich nach einer familiär bedingten Unterbrechung des Berufslebens wieder in Richtung Arbeitsmarkt orientieren. „Die sich rasant verändernde Arbeitswelt und die zunehmende Digitalisierung stellen eine enorme Herausforderung dar. Zugleich eröffnet die stabile...

  • 09.05.19
Lokales

Leserbrief
Pizzabäcker in den Mühlen der Bürokratie

Liebe Pinzgauer, seit 17 Jahren lebe ich in Piesendorf und arbeite hier als Koch. Viele von euch werden mich, den Roman, Pizzabäcker vom Eschbacher, vielleicht sogar kennen. Da ich als Saisonarbeiter arbeite habe ich in diesen Jahren immer wieder mit dem Arbeitsmarktservice (AMS) in Zell am See zu tun, da ich in der Zwischensaison immer stempeln gehe. Das machen alle Köche. Bisher hatte ich damit auch nie ein Problem. Neue Auflagen Nach 17 Jahren Arbeit wurde mir nun aus...

  • 09.05.19
  •  2
Wirtschaft
Gemeinsam mit Unternehmen der Gastronomie informierten die Mitarbeiter des AMS Liezen über Jobs im Sommersaison.

400 Personen bei Jobmesse für Sommertourismus

Hunderte Arbeitssuchende suchten den Kontakt mit Tourismusbetrieben aus der Steiermark und Salzburg. Die Sommermonate stehen vor der Tür, daher rüsten sich die steirischen Tourismusbetriebe für die kommende Saison. Die Suche nach engagiertem Personal hat bereits voll eingesetzt. Aktuell sind beim AMS mehr als 1.100 offene Stellen in den Bereichen Küche, Service und an der Rezeption gemeldet. Bewerbungen vor Ort Bei einer gemeinsamen Jobmesse von AMS Steiermark und der Wirtschaftskammer...

  • 09.05.19
Wirtschaft
Gute Zahlen beim AMS.

AMS Kitzbühel
Auch im April sank die Arbeitslosigkeit

BEZIRTK KITZBÜHEL (niko). Ende April waren 2.233 Personen im Bezirk arbeitslos, um 42 bzw. um 1,8 % weniger als im Vorjahr. Der Monat April gehört im Bezirk Kitzbühel neben dem November zu jenen Monaten mit den meisten Arbeitslosen im Jahresverlauf. Dies hängt mit den Zwischensaisonen im Tourismus zusammen. "Die positive Entwicklung am Arbeitsmarkt setzt sich auch im April unverändert fort. Der Rückgang im Vergleich zum Vorjahr fiel zwar mit 1,8 % relativ gering aus, dennoch war das die ...

  • 09.05.19
Wirtschaft
Der Chef des AMS Gänserndorf: Alfred Walbert.

AMS-Bericht
Arbeitsmarkt im Aufwind

Der Arbeitsmarkt Gänserndorf befindet sich im April 2019 im Aufwind – dies zeigt der neue Arbeitsmarktbericht. BEZIRK.
 Die Zahl der arbeitsuchend-Vorgemerkten sinkt mit 3.812 erstmals seit 2015 wieder unter die 4.000-er Marke. Der Rückgang gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres beträgt  somit minus 4,7 Prozent. Damit ist die aktuelle Entwicklung in unserem Bezirk etwas besser als die in Niederösterreich sowie auch in Österreich freut sich AMS Geschäftsstellenleiter Alfred Walbert.

...

  • 08.05.19
Wirtschaft
Die Arbeitssuchenden haben im Bezirk im Vergleich zum Vorjahr abgenommen.

Arbeitslosenstatistik des AMS
Knapp 9% weniger Arbeitsuchende in Wels

„Die starke Nachfrage nach Arbeitskräften hält im Frühjahr weiter an und lässt die Arbeitslosigkeit in der Region kräftiger sinken als im Landesschnitt“, freut sich Othmar Kraml, Leiter des AMS Wels. WELS & WELS-LAND. Das Arbeitsmarktservice (AMS) hat die Arbeitslosenzahlen für Ende April veröffentlicht: Die Zahl der Arbeitsuchenden (4.719) in Wels-Stadt und -Land ging um 365 im Jahresvergleich zurück – ein stärkerer Rückgang als im OÖ-Durchschnitt. Männer (-9,6%) und Frauen (-8,2%)...

  • 07.05.19
Lokales
AMS-Chef Thomas Pop erklärt den langsameren Rückgang.

AMS St. Pölten
Rückgang flaut ab Nachfrage im "Hoch"

Die Arbeitslosigkeit im Bezirk geht aktuell langsamer zurück. Die Arbeitskräftenachfrage bleibt indes hoch. ST. PÖLTEN (nf). Im Bezirk St. Pölten hat sich der Rückgang der Arbeitslosigkeit von -6,9 Prozent im März auf –2,3 Prozent im abgelaufenen Monat etwas verlangsamt. Dennoch besteht laut St. Pöltens AMS-Chef Thomas Pop noch längst kein Grund zur Beunruhigung. Er erklärt: „Die weiterhin kräftige Arbeitskräftenachfrage der im Bezirk ansässigen Betriebe ermöglicht dem AMS St. Pölten aber...

  • 07.05.19
Wirtschaft
Im Pflegezentrum St. Peter im Sulmtal: Harald und Andreas Theisl (r.), AMS-Geschäftsstellenleiterin Michaela Sahin und Margit Marchel vom SfU.
2 Bilder

AMS und ZAM
Stiftung für Top-Jobs in der Pflege im Bezirk Deutschlandsberg

Die neue Pflegestiftung des AMS geht Ende des Monats erstmals an den Start. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Fakt ist: Wir werden immer älter. Dass damit auch das Thema Pflege zu einem immer größeren wird, ist selbstredend. Doch entsprechend ausgebildetes Personal ist spärlich. Hier setzt jetzt das AMS mit einem neuen Stiftungsmodell an, um maßgeschneidert geschultes Personal in Unternehmen im Pflegebereich einzugliedern. Mit der Implacementstiftung Pflege wird einerseits die Ausbildung zum/zur...

  • 07.05.19
  •  2
Lokales
Ingrid Groiß und ihr Team flüchteten vor den schlechten Wetter in den Volkshilfe Shop und schenkten heiße Suppe aus.

Volkshilfe Rohrbach
Solidarität und soziale Wärme für Menschen ohne Job

ROHRBACH-BERG. Das Wetter am Tag der Arbeitslosen, passte laut der Volkshilfe perfekt zur gesellschaftspolitischen Situation in Österreich: Diese meint, dass Arbeitslosen Menschen ein scharfer Wind und eiskalte Sozialpolitik entgegen bläst. Eine große Portion Wärme und Solidarität gab es deshalb von der Volkshilfe im ganzen Bundesland. Im Bezirk Rohrbach machte Volkshilfe-Bezirksvorsitzende Ingrid Groiß und ihr Team auf die Situation von Menschen ohne Job aufmerksam. Rund 34.000...

  • 30.04.19
Wirtschaft
Gerhard Straßer, Landesgeschäftsführer des AMS, Brigitte Deu, Landesstellenleiterin des Sozialministeriumservice OÖ, Doris Hummer, Präsidentin der WKOÖ und Harald Mahrer, Präsident der WKÖ.

Wirtschaftskammer
Fachkräftemangel kostet Österreich knapp 3,5 Milliarden Euro

Der Fachkräftemangel stellt nicht nur die Unternehmen vor Schwierigkeiten, sondern auch den Wirtschaftsstandort Österreich. OÖ. „Der Fachkräftemangel ist bereits für viele Betriebe zum Problem geworden. Diese lassen Umsätze liegen, weil sie Liefertermine nicht einhalten oder Aufträge gar nicht annehmen können“, betont Harald Mahrer, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich – bei seinem Besuch in Linz. Maßnahmen gegen Fachkräftemangel Der österreichweite Bedarf an 162.000 Personen...

  • 30.04.19
  •  1
Lokales
Bezirkspolizeikommandant Rudolf Mader, Matthias Hahn, Claudia Doleschal, Maria Steiner, Wirtschaftskammer-Bezirksstellenleiter Mag. Mario Müller-Kaas, AMS-Leiter Kurt Steinbauer, Jürgen Raab, Alexandra Lindtner, Rene Preissl, Vizebürgermeister DI Johannes Prinz und NÖKGG Zwettl-Leiter David Pollak

AMS Zwettl informierte Unternehmen

Das AMS Zwettl lud am 25. April zahlreiche Unternehmen zum Frühjahrsempfang und gemütlichen Netzwerken.  ZWETTL. Die AMS-Mitarbeiter Matthias Hahn und Jürgen Raab präsentierten die diversen Förderangebote und Premiumdienstleistungen für Unternehmen. Bei der „Vorauswahl“ prüft das AMS in Frage kommende Bewerber im Vorhinein und leitet die Bewerbungsunterlagen gegebenfalls an das Unternehmen weiter. Eine weitere Dienstleistung ist die „Jobbörse“, bei der das AMS ausgewählte Bewerber zu einem...

  • 28.04.19
Wirtschaft
Zahlreiche Schülerinnen nahmen am Girls Day 2019 im BIZ Hartberg teil, um sich über Ausbildungsmöglichkeiten in technischen Berufen oder bei der Polizei zu informieren.
11 Bilder

Girls Day 2019
Am BIZ Hartberg will "frau" mit beruflichen Klischees aufräumen

90 Schülerinnen informierten sich im Rahmen des heurigen "Girls Day" im BIZ Hartberg über Karriere- und Ausbildungsmöglichkeiten abseits der "typischen Mädchenberufe". HARTBERG. Rund um den "Girls' Day", am 25. April, öffneten wieder zahlreiche Firmen, Einrichtungen und BerufsInfoZentren (BIZ) speziell für Mädchen und junge Frauen ihre Pforten. Auch das BIZ Hartberg war wieder mit dabei. "Der Girls Day hat bei uns schon Tradition", weiß AMS-Geschäftsstellenleiter-Stellvertreterin Friederike...

  • 26.04.19
Lokales
Obfrau der Sparte Information und Consulting in der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) Ingeborg Dockner, Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Junge Industrie NÖ/Bgld-Geschäftsführerin Gerti Wallner und AMS-Landesgeschäftsführer Sven Hergovich am Podium der Pressekonferenz
2 Bilder

Girls‘ Day 2019
18. Aktionstag für Schülerinnen in Niederösterreich

„Mädchen und Frauen haben genauso Begabungen und Talente für technische und naturwissenschaftliche Berufe wie Männer“, so Teschl-Hofmeister. POTTENBRUNN. Anlässlich des Girls‘ Day 2019 lud Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister am 24.April in den Betriebsstandort der Geberit Vertriebs GmbH & Co. KG in Pottenbrunn, ein. Morgen, am Donnerstag dem 25. April werden im Rahmen des Aktionstages Girls‘ Day rund 1.800 junge Damen aus 96 Schulen in mehr als 90 Betrieben unterwegs sein....

  • 24.04.19