10.09.2016, 20:10 Uhr

Zederhaus gewinnt Derby in Ramingstein

Kantersieg für St. Michael gegen Fuschl

USK St. Michael - USV Fuschl 6:1 (3:0), Tore: Dominik Stumbecker (24.), Marc Gfrerer (43., 45.), Marcel Bernhofer (63.), Manuel Ferner (68.), Simon Stocker (88.), 200 Zuschauer; St. Michael war von Beginn an spielbestimmend und erzielte Tore wie am Fließband. Die Pertl Truppe traf damit in den letzten beiden Spielen zehn mal.

SV Anthering - SC Tamsweg 1:0 (0:0), 300 Zuschauer; Tamsweg kassierte damit die erste Niederlage in dieser Saison und verlor dazu Alexander Lischent durch Ausschluß nach einer Tätlichkeit in der Nachspielzeit.

USC Ramingstein - USV Zederhaus 2:3 (1:2), Tore: Armin Djulic (43., 49.), bzw. Daniel Zanner (3.), Daniel Pfeifenberger (23., 53.E.), 300 Zuschauer; Die Zederhauser gingen nach einem Blitzstart in Führung mußten jedoch gleich nach Wiederbeginn den Ausgleich kassieren. Ein Foulelfmeter brachte dann die Entscheidung in der kampfbetonten Partie für die Gäste.

SK Bischofshofen 1b - USK Muhr 0:5 (0:2), Tore: Jürgen Gruber (22., 78., 90.), 100 Zuschauer; Muhr ist nach dem Auswärtssieg weiterhin auf dem dritten Tabellenplatz.

USK Filzmoos - USC Mauterndorf 4:0 (1:0), 50 Zuschauer;
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.