19.05.2016, 09:26 Uhr

Der neue "Platzhirsch" im Fünften heißt Stephan

Am besten Weg zum "Platzhirsch": Stephan Rieger mit seiner Gastwirtschaft "Stephan"

Margareten ist um einen kulinarischen Hotspot reicher: Dem "Stephan" in der Schönbrunner Straße.

MARGARETEN. Eigentlich kommt Gastwirt Stephan Rieger aus der Wirtschaft, hat Großkonzerne betreut, war Geschäftsführer des Alpenvereins und hat in Klosterneuburg eine Kletterhalle errichtet. Vor fünf Jahren wagte er sich erstmals an das Experiment "Gastronomie" und eröffnete einen Würstelstand. Nicht irgendeinen, sondern einem Premium Würstelstand Ecke Ungargasse/Neulinggasse, 1030 Wien.

"Weil ich das Gefühl hatte, dass die schöne Wiener Tradition des Würstelstandes langsam ausstirbt", erklärt der 35-Jährige. Zwei Lokale im 7. und 19. Bezirk folgten. Mit dem "Stephan" hat sich Rieger jetzt seinen Traum vom etwas anderen eigenen Speiselokal erfüllt.

Magisches Eck

"Meine Partnerin Sonja und ich gehen leidenschaftlich gerne gut essen. Uns fehlte etwas, wo unkompliziert, aber inspiriert und nur mit besten Zutaten gekocht wird", erklärt Stephan. Als dann das Ecklokal in der Schönbrunner Straße 98 – das frühere Perchtenbräu – zu haben war, konnte er nicht Nein sagen.

"Für mich haben Ecklokale etwas Magisches. Und genau dieses Eck, direkt an der neuen Fußgängerbrücke nach Mariahilf, kenne ich seit Jahren!" Schön, schlicht, mit viel dunklem Holz, hellen Wänden und witzigen Details ist das "Stephan" eine echte Augenweide. An der Wand hängt ein mächtiger Hirsch – kein ausgestopfter, sondern ein Werk einer kanadischen Künstlerin, und über der Bar die "Wolke Sieben", ein schwebender Leuchtkörper als Symbol für den Wohlfühlfaktor, der hier groß geschrieben wird. "Die Wolke beflügelt uns", lacht Stephan. Abends wird dann auch der Zimmerkamin befeuert und die innen vergoldeten Rohbeton-Leuchten sorgen für angenehm blendfreies Licht.

Ein Team von Enthusiasten

"In der Küche, hinter der Bar, beim Einkauf und eigentlich im ganzen Leben", erklärt Stephan Rieger seine Definition des Begriffs "Gastwirtschaft mit Bar".
Mit einer angenehm überschaubaren Speisekarte, für die Küchenchef Norbert Zauchinger die Klassiker der Wiener Küche ein Stück weiter entwickelt, oft mit überraschenden Details, dabei aber immer noch der Tradition treu bleibt. Ein kulinarischer Spagat, aber gelungen.

Reservierungen unter Tel. 01/544 15 50 oder office@stephan-gastwirtschaft.at, mehr Infos unter www.stephan-gastwirtschaft.at

Stephan
Schönbrunner Straße 98, 1050 Wien
Mo & Di Ruhetag
Mi – Sa 11.00 bis 01.00 Uhr
So 11.00 bis 16.00 Uhr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.