15.09.2016, 13:02 Uhr

Tolle Stimmung beim Marzer Feuerwehrheurigen

In Feierlaune: Ehrenortsfeuerwehrkommandant Johann Herowitsch, Vizebürgermeistern Maria Zachs, Ortsfeuerwehrkommandant Robert Hofmann, GR Helga Plank und Bgm. Gerald Hüller (Foto: Privat)
MARZ. Über ein volles Haus konnten sich die Feuerwehr Marz bei ihrem schon zur Tradition gewordenen Feuerwehrheurigen freuen, bei dem das Feuerwehrhaus in ein Heurigenlokal umgewandelt wurde. Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und stellte die idealen Rahmenbedingungen. Als kulinarische Schmankerl wurde am Samstag geröstete Leber angeboten, wie jedes Jahr frisch gekocht von Lehrer „ JO Grath“.

Gäste aus Nah und Fern

Viele Marzerinnen und Marzer nutzten die Gelegenheit sich das seltene Gericht zu holen und somit waren bereits zur Mittagszeit alle Tische besetzt. Ortsfeuerwehrkommandant Robert Hoffmann und sein Team bemühten sich, die vielen Gäste mit Speis und Trank zu verwöhnen. Bei Kaiserwetter spielte am Sonntag der Musikverein Frohsinn Marz zum Frühschoppen auf. Gäste aus den Nachbargemeinden und Marzerinnen und Marzer genossen die warmen Sonnenstrahlen und vergnügten sich bis in den späten Nachmittag.

Begeisterter Ortschef

„Ein besonderer Dank ging natürlich an all die freiwilligen Helfer der Feuerwehr, die nicht nur im Ernstfall, sondern auch bei den diversen Veranstaltungen so fleißig arbeiten“, zeigte sich Bürgermeister Gerald Hüller begeistert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.