12.05.2016, 13:28 Uhr

Umwelt-Vortrag in der Bauermühle

Umweltanwalt Werner Zechmeister, LR Astrid Eisenkopf, Bgm. Ingrid Salamon, Vizebgm. Otmar Illedits, STR Rafaela Strauß, Dr. Hans Peter Hutter und Dr. Helmut Burtscher. (Foto: Hollweck)
MATTERSBURG. In Kooperation mit der Umweltanwaltschaft Burgenland organisierte die Stadtgemeinde Mattersburg eine Veranstaltung zum Thema „Pflanzenschutzmittel Glyphosat – Gefahr für Mensch und Natur?“ in der Bauermühle.
Die Referenten waren Helmut Burtscher (Global 2000) und Umweltmediziner Hans Peter Hutter.

Glyphosatfreie Gemeinde

Die Stadtgemeinde Mattersburg setzt bereits seit 2009 auf alternative Unkrautbekämpfungsmitteln und hat vor kurzem von Umweltschutzlandesrätin Astrid Eisenkopf als erste burgenländische Gemeinde das Ökogütesiegel „Glyphosatfreie Gemeinde“ erhalten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.