09.08.2016, 11:09 Uhr

„Guten Morgen Österreich“ – Frühstücksfernsehen vom Hauptplatz in Mistelbach

(Foto: ORF)
Seit Ende März touren Teams des ORF durch alle neun Bundesländer und liefern mit ihrer neuen Sendereihe „Guten Morgen Österreich“ Frühfernsehen aus der Region! Unmittelbar nach der neu eingeführten Früh-Zeit im Bild melden sich ab 06.05 Uhr zwei Moderatoren in der gleichnamigen Sendung jeweils an einem neuen Schauplatz und heißen das Fernsehpublikum mit einer Sendung aus der jeweiligen Gemeinde willkommen. Am Dienstag, dem 30. August, macht das ORF-Team mit seinem mobilen Studio und den beiden Moderatoren Nadja Mader und Lukas Schweighofer auch am Hauptplatz in Mistelbach halt, wo zwischen 6 und 9 Uhr auf ORF2 live vom „Mistelbacher Wohnzimmer“ gesendet wird.

Programm:
Das dreistündige Programm bietet einen bunten Mix aus Tipps der „Guten Morgen Österreich“-Experten, Interessantes aus der Gastgebergemeinde Mistelbach bzw. der Region, aktuelle Informationen und Wissenswertes zu Themen wie Kulinarik, Kochen und vielem mehr. Mit dabei sein wird auch eine Frühstücksaufgabe, bei der auf die Mithilfe möglichst vieler Mistelbacher gehofft wird.

Mobiles Studio:
Das mobile „Guten Morgen Österreich“-Studio besteht aus zwei jeweils etwa zehn Meter langen Trailern, die direkt am Hauptplatz in Mistelbach aufgebaut werden. Hinzu kommt ein ausklappbarer Balkon, von dem aus ein 360-Grad-Ausblick gewährt wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.