01.07.2016, 13:45 Uhr

Der Juli ist da: Gerasdorf ISTmobil

Auch das G3 Shopping Resort kann ab nun mithilfe des ISTmobil leicht erreicht werden. V.l.n.r.: G3 Geschäftsführer Gernot Jung, Vizebürgermeister Abg. Lukas Mandl, Stadtrat Robert Bachinger, Projektleiterin des ISTmobil Doris Hahn. (Foto: Gigl)
Im Zuge der Verwaltungsreform wird Gerasdorf mit 2017 in den Bezirk Korneuburg eingegliedert. Eine positive Auswirkung kommt auf die Stadtgemeinde mit Ferienbeginn zu: Das kostengünstige ISTmobil startet ab 1. Juli. Besonders die Verbindung an Wien und zwischen den Stadtteilen ist ein klarer Vorteil!

Das ISTmobil ist ein Anrufsammeltaxi-System dessen Ziel die Errichtung eines flächendeckenden Verkehrsnetzes für den Bezirk Korneuburg ist. Das Bedienungsgebiet umfasst mit der Stadtgemeinde Gerasdorf insgesamt 18 Gemeinden. Außerdem werden auch manche öffentlichen Haltestellen außerhalb des Bezirkes angefahren, unter anderem die U1 Station Leopoldau und die S-Bahn Station Süßenbrunn.

Konkret funktioniert das ISTmobil so, dass Bürgerinnen und Bürger täglich in der Zeit von 6 bis 22 Uhr, innerhalb von maximal 30 Minuten, ein Fahrzeug zu einem von rund 800 bezirksweiten Haltepunkten bestellen können.
Allein im Stadtgebiet Gerasdorf befinden sich 140 Haltepunkte, von denen eine Einzelperson bis zu einer Distanz von fünf Kilometern 4 Euro und bis zu zehn Kilometern 8 Euro bezahlt. Wenn mehr Leute eine Fahrt unternehmen wird der Preis pro Person günstiger.

Rechtzeitig zur Einführung konnten sich Medienvertreterinnen und -vertreter vom ISTmobil bei einer Fahrt zur U1 Station Leopoldau und zum G3 Shopping Resort mit Vbgm. Abg. Lukas Mandl und dem zuständigen Planungs-Stadtrat Robert Bachinger überzeugen.

Mandl ist „glücklich darüber, dass mein Kollege für den bisherigen Bezirk Korneuburg, Hermann Haller, Gerasdorf sofort als teilnehmende Gemeinde ins Spiel gebracht hat, und dass Verkehrslandesrat Karl Wilfing zugestimmt hat, die Förderung für dieses Projekt auf Gerasdorf auszudehnen.“
Bachinger betont: „Das ISTmobil ist eine tolle Bereicherung für Gerasdorf und verbessert die Mobilität zwischen den Gerasdorfer Stadtteilen enorm.“

Die Bestellung eines ISTmobil kann simple über die Callcenter-Hotline 0123 500 44 11, mittels der ISTmobil App oder des mobilCard Online-Kundenzugangs bis zu einer Woche im Voraus erfolgen.
Die mobilCard stellt eine Innovation im Bereich der Servicekarten für den öffentlichen Verkehr dar und kann kostenfrei direkt von ISTmobil online unter www.ISTmobil.at oder im Bürgerservice des Rathauses zu den Parteiverkehrszeiten bezogen werden. Die mobilCard bietet unter anderem Funktionen wie einen Online-Kundenzugang, eine Buchungsplattform, Gutscheinsysteme, die bargeldlose Abrechnung der getätigten Fahrten am Monatsende und vieles mehr.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.