Bullendorf

Beiträge zum Thema Bullendorf

gf Gemeinderat Waidkamerad Herwig Krammer und Umweltgemeinderat Jagdaufseher Josef Kohzina vor dem Lebensraum von Holzbienen, Sandbienen, Wildbienen & Co.
1

Wir geben Bienen Heimat
Lebensraum für Bienen, Schmetterlinge, Vögel & Co

Bullendorf:      So wie in den Jahren zuvor, geben auch heuer wieder Hobbygärtner, Gemeindevertreter und Jäger Bienen und Insekten Heimat. Auf öffentlichen Flächen, auf Privatgrundstücken und in Haus- und Obstgärten wurden schon in den letzten Jahren und werden auch heuer wieder Blühflächen für Bienen und Hummeln, für Schmetterlinge und alle Insektenarten, für unsere Singvögel und auch für Feldhase, Fasan und Rehwild angelegt, betreut und gepflegt. Lebensraum wird geschaffen Es flattert,...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
Die Weidkameraden Thomas Stagl, Jagdleiter Alfred Mayer, Ingobert Stumfoll, Manfred Bürschka und Ingo Stumfoll
1

Revierarbeiten in Großebersdorf
Jägerschaft sorgt für Sauberkeit, Sicherheit und Gesundheit

Großebersdorf:     Dieser Tage fand im Jagdrevier von Großebersdorf, im Hegering Wolkersdorf, ein weiterer gemeinsamer Reviertag statt. Nach Ausarbeitung eines Covid19-Präventionskonzeptes und unter Einhaltung der geltenden Corona-Vorgaben wurden in Kleingruppen und Familienverbänden die anfallenden Revierarbeiten verrichtet. Müll aufsammeln Achtlos weggeworfener Müll im Revier, in den Windschutzgürteln, in Waldstücken, entlang der Wege und Bachufer wurden aufgesammelt und ordnungsgemäß...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
Oberschützenmeister Josef Kohzina und die Jagdleiter von Bernhardsthal Herbert Grois, von Wetzelsdorf Florian Dorn und von Poysdorf Gerhard Doppelhofer
1

Der sichere und weidgerechte Kugelschuss
Verantwortungsbewusste Jäger kontrollierten ihre Jagdwaffen

Mistelbach:      Mitte April beginnt für die Jägerschaft die Jagd auf das Rehwild. Laut NÖ Jagdgesetz beginnt die Schusszeit für den Jährlingsbock und für die Schmalgeiß. Der Maibock Es wird eine Zeit nach Corona kommen und die Jägerschaft wird die örtlichen Wirte in gewohnter Manier wieder mit hochwertigen Lebensmitteln versorgen. So werden auf den Weinviertler Speisekarten sicher wieder Delikatessen vom „Maibock“ zu finden sein. Verantwortungsbewusstsein Verantwortungsbewusste Hegeringleiter...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
Umweltgemeinderat Josef Kohzina mit der aufgefundenen LKW-Abdeckplane
1

Vergessen, verloren oder doch entsorgt?
Illegale Müllablagerungen in Wilfersdorf

Wilfersdorf:     Seit wenigen Wochen liegt direkt neben der Brünner Bundesstraße kurz vor dem ersten Kreisverkehr in Richtung Erdberg/Poysdorf eine große LKW-/Anhänger-Abdeckplane. Nachdem dort immer wieder LKW anhalten und kurzfristig stehen, lag die Vermutung nahe, dass die Plane dort kurzfristig abgelegt oder zwischengelagert wurde. Die nächste Annahme war, dass die Abdeckung samt dem Eisenrohr worauf die Plane aufgerollt war, von einem vorbeifahrenden LKW verloren wurde. Abdeckplane illegal...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
Vertreter/Mitglieder des Pfarrverbandes Wilfersdorf, Bullendorf und Kettlasbrunn, Gemeinderat Josef Kohzina, GR und PfarrGR Otmar Panzer, Heinrich Frank, Rosi Frank, Veronika und Carmen Machert, Helga Klinghofer, Josef Aigner, Reinhard Bauer, Kilian Machert, Christine Kohzina, Timoslav Martinovics, Gerhard Aigner, Werner Schmidt und Pfarrer Mag. Ernst Steindl.
1 2

„Emmausgang und in die Grean gehen“ – am Ostermontag
Kirchliches Brauchtum und Weinviertler Tradition auch zu Corona

Bullendorf/Gemeinde Wilfersdorf:      Am Ostermontag, der in manchen Regionen auch Emmaustag genannt wird, fand in den letzten zig Jahren auch innerhalb der Gemeinde Wilfersdorf, der noch immer lebendige christliche Brauch, der Emmausgang auf den Kapperlberg, statt. Diese Veranstaltung soll an den Gang der Jünger nach Emmaus erinnern, den sich auch Jesus Christus unerkannt anschloss. Andacht und Agape am Kapperlberg Beim Kreuz am Kapperlberg wurde vom damals örtlichen Pfarrer Ernst Steindl,...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
Imkermeister Franz Obendorfer
1

Über 80 Jahre Belegstelle Hirschgrund Mistelbach
Imkermeister Franz Obendorfer ist neuer Belegstellenleiter

Wilfersdorf/Mistelbach:     Mit 25. Februar heurigen Jahres wurde der Wilfersdorfer Imkermeister Franz Obendorfer vom Niederösterreichischen Imkerverband zum Leiter der Belegstelle Hirschgrund im Mistelbacher Stadtwald ernannt. Obendorfer hat schon seit einigen Jahren die Arbeiten des Belegstellenleiters gemeinsam mit Imkermeister Anton Schleining, der seit mehr als drei Jahrzehnten diese Aufgabe innehatte, verrichtet. Obendorfer der Bio-Imker Der Bio-Imker Franz Obendorfer bewirtschaftet mit...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
Die ratschenden Schwestern von Bullendorf, Marlene, Marie und Rosalie Pausch.
1

Ratschen auch in Zeiten von Corona
Tradition wird gelebt und Brauchtum wird hochgehalten!

Bullendorf:   Das Ratschen ist ein alteingesessener Brauch, der in katholischen Gegenden in der Karwoche gepflegt wird. Dabei ziehen Kinder mit hölzernen Lärminstrumenten durch die Straßen der Dörfer und Stadtteile, um die Gläubigen mit unterschiedlichen Sprüchen an die Gebetszeiten und Gottesdienste zu erinnern. Ratschen – ein UNESCO-Kulturerbe 2015 nahm die Österreichische UNESCO-Kommission diesen Brauch, das Ratschen in der Karwoche, in das Verzeichnis des nationalen immateriellen...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
Oberschützenmeister Josef Kohzina und die Jagdleiter von Bernhardsthal Herbert Grois, von Wetzelsdorf Florian Dorn und von Poysdorf Gerhard Doppelhofer.
1

Der sichere und weidgerechte Kugelschuss
Kontrollschuss beim Schützenverein-Mistelbach

Mistelbach:      Mitte April beginnt für die Jägerschaft die Jagd auf das Rehwild. Laut NÖ Jagdgesetz beginnt die Schusszeit für den Jährlingsbock und für die Schmalgeiß. Der Maibock Es wird eine Zeit nach Corona kommen und die Jägerschaft wird die örtlichen Wirte in gewohnter Manier wieder mit hochwertigen Lebensmitteln versorgen. So werden auf den Weinviertler Speisekarten sicher wieder Delikatessen vom „Maibock“ zu finden sein. Verantwortungsbewusstsein Verantwortungsbewusste Hegeringleiter...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
T. Visnjevski mit ÖAMTC-Reiseführern aus den Jahren 1957 bis 1964

Neue Wege im Autohandel

BULLENDORF (ega). Autohändler Theodor Visnjevski bietet seinen Kunden ein ganz besonderes „Zuckerl“ an: will man bei ihm ein Wohnmobil mieten oder kaufen, bekommt man Vorschläge für die schönsten Reiserouten gleich mitgeliefert. Dafür hat der ehemalige Fernfahrer ein Depot an alten Reisebeschreibungen angelegt. Und die Sammlung darf noch wachsen. Ganz altmodisch sitzen Interessenten dann über schön illustrierten Büchern und schmökern analog nach dem Motto „Der Weg ist das Ziel“. „Als Fernfahrer...

  • Mistelbach
  • Eva-Maria Gabriel
gf. Gemeinderat Herwig Krammer, Bezirks-Weinbauobmann Gemeinderat Adi Graf, Waidkamerad Daniel Kohzina, Umweltgemeinderat Jagdaufseher Josef Kohzina, Weidkamerad Josef Fally.
1

Tag des Jagdrevieres in Bullendorf
Jägerschaft sorgt für Sauberkeit, Sicherheit und Gesundheit

Bullendorf:      Dieser Tage fand im rund eintausend Hektar großen Jagdrevier von Bullendorf der obligatorische Reviertag statt. Nach Ausarbeitung eines Covid19-Präventionskonzeptes und unter Einhaltung der geltenden Corona-Vorgaben wurden in Kleingruppen und Familienverbänden die anfallenden Revierarbeiten verrichtet. Müll aufsammeln Achtlos weggeworfener Müll im Revier, in den Windschutzgürteln, in Waldstücken, entlang der Wege und Bachufer wurden aufgesammelt und ordnungsgemäß entsorgt....

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
Umweltgemeinderat Josef Kohzina, Sefa & Michaela Lehner-Ergin und Bürgermeister Josef Tatzber.
1

Umweltbewusste Hausbesitzer wurden ausgezeichnet!
Ausgezeichnet gebaut in NÖ!

Bullendorf/Gemeinde Wilfersdorf:     In den letzten Monaten haben Michaela und Sefa Lehner aus Bullendorf den Neubau ihres eigenen Wohnheimes realisiert. Michi und Sefa haben bei der Umsetzung ihrs persönlichen Wohntraumes energieeffiziente Maßnahmen getroffen und haben dadurch einen wertvollen und wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz geleistet. Ausgezeichnet gebaut in NÖ  Mit der Plakette „Ausgezeichnet gebaut in NÖ“ soll dieses verantwortungsvolle und zukunftsorientierte Handeln sichtbar...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
Oberschützenmeister Josef Kohzina und Schießtrainer Kilian Knorr
1

Jagdliches Training in Mistelbach
Jungjägerausbildung beim Schützenverein-Mistelbach

Mistelbach:     Seit nunmehr vierzig Jahren findet die Ausbildung zur Erlangung der ersten NÖ Jagdkarte, für die vielen Jagdkartenwerber aus dem Bezirk Mistelbach, beim Schützenverein-Mistelbach statt. Die umfangreiche Theorie wird im Vereinshaus vorgetragen. Das praktische Schießen mit der Flinte und mit der Jagdbüchse werden auf den entsprechenden Schießständen gelehrt, trainiert und auch geprüft. In Zeiten von Corona ist auch beim Schützenverein-Mistelbach alles anders! Immer mehr Jäger aus...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
Josef & Christine, Hannah & Matthias, Veronika & Daniel Kohzina.
1

„Von Menschenkindern für Vogelkinder!“
Kinder bauten gemeinsam Nistkästen

Bullendorf:     Dieser Tage lud der zuständige Umweltgemeinderat und Jagdaufseher Josef Kohzina Kinder zum gemeinsamen Nisthäuserbau. Mit dem jungen Familienvater Reinhard Degen aus Wilfersdorf konnte der Umweltgemeinderat einen Gleichgesinnten finden, welcher im Vorfeld zig Nistkasten-Bausätze vorbereitete. Jedes angemeldete Kind bekam einen Bausatz und baute das Nisthaus mit zeitweiser Unterstütz durch einen anwesenden Veranstalter oder Elternteil zusammen. Die Front der einzelnen Häuser war...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
Bernd Sauer, Stefan Lackner, Franz Schreiber, Gabriele Krulla, Albert Huber, Dr. Manfred Pichler, Herbert Ullmann, Erich Olf, Patrick Jamöck, Stefan Novak.
1

Jagdhundeprüfungsverein-Mistelbach
Jagdhunde legten in Mistelbach die Bringtreueprüfung ab

Mistelbach:      Unlängst wurde vom Jagdhundeprüfungsverein-Mistelbach im Raum Mistelbach eine weitere Jagdhundeprüfung organisiert und abgehalten. Sieben Jagdhundeführerinnen und Jagdhundeführer stellten sich mit ihren vierbeinigen Jagdkameraden der Bringtreueprüfung. Diesmal waren die Hunderassen Kleiner Münsterländer, Großer Münsterländer, Weimaraner Kurzhaar und Cesky Fousek mit dabei. Aufgabenstellung für die Hundeführerteams war das Absuchen einer vorgegebenen Waldfläche, das Auffinden...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
KVV-Obmann Heinrich Traindl, Marianne Kroiss und Gerhard Ullram vom Verein Neue Landesbahn und Umweltgemeinderat Josef Kohzina.
1

Ortssäuberung in der Gemeinde Wilfersdorf
Wir halten Niederösterreich auch in Zeiten von Corona sauber

Gemeinde Wilfersdorf:    Vergangenes Wochenende haben sich auch die Bewohner/innen der einzelnen Katastralen von Wilfersdorf an der landesweiten Frühjahrsaktion „Wir halten Niederösterreich sauber“ beteiligt. Die Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger waren eingeladen, das Umfeld ihrer eigenen Häuser und Liegenschaften einem Frühjahrsputz zu unterziehen und in Kleingruppen oder in Familienverbänden auch öffentliche Plätze und Einrichtungen zu säubern. Müll wurde aufgesammelt Achtlos...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
Bürgermeister Josef Tatzber, die Sommeliers Karl Haimer, Johannes Bohrn, Werner Edl, Lorenz Strobl und Ernst Bauer, Gewinner Franz Stoiber, gf. GR Herwig Krammer, Bezirks-Weinbau-Obmann Adi Graf und Winzer Martin Schweinberger
1

Gemeindeweinverkostung in Wilfersdorf
Stoiber und Fürstentum Liechtenstein sind Gemeindewein-Sieger

Wilfersdorf:      Dieser Tage fand im Festsaal des Liechtensteinschlosses Wilfersdorf die heurige Gemeindeweinverkostung statt. Nach Ausarbeitung eines Covid19-Präventionskonzptes und unter Einhaltung der geltenden Corona-Vorgaben wurden von den fünf regionalen und sehr erfahrenen Weinkennern die diesjährigen Proben der Gemeindeweinkandidaten verkostet. Letztendlich wurde bei den Weißweinen ein Grüner Veltliner DAC von der Winzerfamilie Anna und Franz Stoiber aus Bullendorf zum weißen...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
Oberschützenmeister Josef Kohzina und Waidkamerad Ing. Johann Graf.
1

Jagd gilt als SYSTEMRELEVANT
Schützenverein-Mistelbach – ein Verein für alle Jäger

Mistelbach:       Jagd und Jagdwirtschaft stellen in Österreich einen beachtlichen Wirtschaftsfaktor dar. Jagd ist …. Laut der Tageszeitung der Standard ist die Jagd hierzulande im Jahr durchschnittlich für 731 Millionen Euro Wertschöpfung am Bruttoinlandsprodukt verantwortlich. Dies ergab eine Studie des Dachverbandes Jagd Österreich. Jagd sorgt …. Die Jagd mit ihrer Hegepflicht und dem damit verbundenen Pflichtbewusstsein der Jägerinnen und Jäger dient dem Biotop- und Artenschutz insgesamt...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
Höbersbrunns Jagdleiter Johann Vock, Bewerter HRL Herbert Schütz, Hegeringleiter Christian Geppert und dessen Stellvertreter Werner Bergmayer
1

Jäger legten Trophäen vor
Trophäenbewertung im Hegering Gaweinstal

Höbersbrunn/Gaweinstal:      Vergangenes Wochenende wurde in Höbersbrunn die diesjährige Trophäenbewertung innerhalb des Hegeringes Gaweinstal abgehalten. Grundsätzlich handelt es sich bei den Hege- und Trophäenschauen um feierliche Veranstaltungen mit Informationsweitergabe und mit viel jagdlichem Brauchtum und ländlicher Tradition, zu welchen die interessierte und verantwortungsbewusste Jägerschaft als auch die gespannte nichtjagende Bevölkerung geladen sind. Dazu haben die Erleger...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
Klaus Eder von Blaser-Group und Oberschützenmeister Josef Kohzina
1

Von Reutte in Tirol nach Mistelbach im Weinviertel
BLASER-Group auch beim Schützenverein-Mistelbach

Mistelbach:     Seit einigen Wochen ist Klaus Eder ein wichtiges Bindeglied zwischen den hiesigen Waffen- und Munitionshändlern, der heimischen jagdlichen und auch sportlichen Schützinnen und Schützen und der in Höfen in Tirol ansässigen BLASER-Group. BLASER-Group Zur Blaser-Group zählen aktuell die Marken BLASER, MAUSER, LIEMKE-Thermal Optics, MINOX, RIGBY und J.P. SAUER & SOHN mit ihrer hochwertigen Ausrüstung und Ausstattung für Jäger, Fischer, Sportschützen und für Natur- und...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
Umweltgemeinderat Jagdaufseher Josef Kohzina mit der aufgefundenen Matratze.
1 2

Matratze in freiere Natur entsorgt
Rücksichtslose Umweltsünder unterwegs

Bullendorf:      Beim sonntägigen Reviergang musste der zuständige Umweltgemeinderat und örtliche Jagdaufseher Josef Kohzina einmal mehr eine traurige Wahrnehmung machen. In einem Windschutzgürtel unweit der Bundesstraße 47 zwischen Bullendorf und Großkrut wurde durch einen rücksichtslosen Umweltsünder eine Matratze entsorgt. Die Matratze und einiges mehr wurden durch den oder die gewissenlosen Umweltverschmutzer einfach ins Wohnzimmer und in die Kinderstube zahlreicher frei und wild lebender...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
Oberschützenmeister Josef Kohzina, Ing. Kurt Sperk, Schützenmeister Manfred Spelitz
1

Sachgemäßer Umgang mit Schusswaffen
Waffenführerschein – Schulung beim Schützenverein-Mistelbach

Mistelbach:      Der Waffenführerschein ist in Österreich ein Nachweis für die Befähigung im geschulten und sachgemäßen Umgang mit Schusswaffen. Aktuell werden derartige Outdoor-Schulungen auch nach Ausarbeiten eines Covid 19-Präventionskonzeptes und unter Einhaltung der jeweils geltenden Corona-Vorgaben durch die Bundesregierung und durch die Schützenunion NÖ angeboten. § 5 der zweiten Waffengesetz-Durchführungsverordnung Im Verfahren zur Ausstellung einer waffenrechtlichen Urkunde hat sich...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
Bürgermeister Josef Tatzber, Direktorin Andrea Gaida, Umweltgemeinderat Josef Kohzina.
1

Plastikstöpseln für das Tierheim Dechanthof
Volksschüler sammeln für einen guten Zweck

Wilfersdorf:     Dieser Tage wurde vom Bürgermeister Josef Tatzber und vom zuständigen Umweltgemeinderat Josef Kohzina eine neue 240l Tonne sowie einige kleine Plastikkanister zur Volksschule Wilfersdorf gebracht. Der Grund dafür: Der Umweltgemeinderat konnte das Lehrerteam der Volksschule für eine besondere Aktivität gewinnen. Das Lehrpersonal und die vielen Mädels und Jungs der Schule wurden eingeladen, Plastikstöpsel für einen guten Zweck zu sammeln und in die Schule mitzubringen. Diese...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
Manfred Resch, Johann Nemetschek, Franz Schreiber, Werner Seltenhammer und Johann Bauer.
1

Hege- und Trophäenschau im Jagdbezirk Mistelbach
Trophäenbewertung unter Ausschluss der Öffentlichkeit

Mistelbach:     Dieser Tage fand die gesetzlich vorgeschriebene Trophäenbewertung innerhalb des Hegeringes Mistelbach statt. Grundsätzlich handelt es sich bei den Hege- und Trophäenschauen um feierliche Veranstaltung mit viel jagdlichem Brauchtum und ländlicher Tradition, zu welchen die interessierte und verantwortungsbewusste Jägerschaft als auch die gespannte nichtjagende Bevölkerung geladen sind. Dazu haben die Erleger trophäentragender Schalenwildstücke, dazu zählen im Jagdbezirk Mistelbach...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
Umweltgemeinderat Jagdaufseher Josef Kohzina beim Verteilen mit Daniela, Theo, Simon und Pia Visnjevski und Familienhund Charlotte
2

Verteilaktion des NÖ Jagdverbandes - Jäger informieren Freizeitaktivisten
Jägerschaft bemüht für ein Miteinander zwischen Wildtiere und Freizeitnutzer

Bullendorf/Bezirk Mistelbach:     Dieser Tage startete Niederösterreichs Jägerschaft eine besondere Art der Öffentlichkeitsarbeit und Informationskampagne mit und für die nicht jagende Bevölkerung. Die Jägerinnen und Jäger verteilten Informationsfolder und versuchten in persönlichen Gesprächen die Freizeitsportler und Naturnutzer für mehr Rücksichtnahme auf die freilebenden Wildtiere zu sensibilisieren. Dafür hat der NÖ Jagdverband Folder aufgelegt und sechs Verhaltensregeln ausgearbeitet. Mit...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.