11.07.2016, 11:35 Uhr

Tödlicher Motorradunfall

Am Freitag, 8. Juli gegen 14:45 Uhr war ein 50-jähriger Lenker aus dem Bezirk Wien-Umgebung mit seinem Motorrad auf der L34 von 2122 Münichsthal in Richtung Großerbersdorf unterwegs. In einer Rechtskurve geriet der Lenker mit seinem Motorrad aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte in weiterer Folge mit einem entgegenkommenden PKW. Bei der Kollision wurde der Motorradlenker über den PKW in den Straßengraben geschleudert, wo dieser regungslos liegen blieb. Der Lenker des Pkws konnte selbständig aus seinem stark beschädigten Fahrzeug aussteigen und leistete dem Motorradfahrer sofort Erste Hilfe. Trotz eingeleiteter Wiederbelebungsmaßnahmen durch 2 am Unfallort eingetroffenen Beamten der PI Wolkersdorf sowie fortgeführter Wiederbelegungsmaßnahmen durch den Notarzt, kam jede Hilfe zu spät. Der Notarzt konnte nur mehr den Tod des Motorradlenkers feststellen. Die L34 wurde am 08.07.2016, in der Zeit von 14.55 – 17.00 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt, eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.