21.05.2016, 22:28 Uhr

Zwingendorfer "Fußwallfahrt über die Marathondistanz" nach Maria Dreieichen

Wallfahrtsfahne der Pfarre Zwingendorf
Zwingendorf: Zwingendorf | Auch in diesem Jahr wurde die traditionelle Fußwallfahrt von Zwingendorf im Weinviertel nach Maria Dreieichen im Waldviertel, die "Fußwallfahrt über die Marathondistanz", durchgeführt. Es ist dies die älteste noch heute praktizierte Fußwallfahrt nach Maria Dreieichen. Früher über drei Tage geführt, wird sie nun an einem Tag absolviert: Abmarsch in Zwingendorf ist um 5 Uhr Früh, die Abschlußmesse in der Basilika von Maria Dreieichen wird um 18 Uhr gefeiert.

Die Wallfahrt ist in der Pfarrchronik von Zwingendorf bereits 1844 urkundlich belegt, und zwar mit einer Formulierung, aus der zu schließen ist, daß sie auch damals nicht zum ersten Mal durchgeführt worden, sondern älter ist.

Das vor einigen Jahren angeschaffte Zwingendorfer Wallfahrerkreuz stammt aus Groß Siegharts im Waldviertel, das über eine Fahne aus dem Jahre 1850 verfügt und ebenfalls jährlich eine Maria Dreieichen-Fußwallfahrt durchführt.
Vor dem 2. Weltkrieg wurden auch aus den Dörfern Südmährens jährliche Fußwallfahrten veranstaltet, jetzt ist der erste Sonntag im Mai ein gemeinsamer Wallfahrtstag, zu dem die einstigen , 1945/46 vertriebenen Bewohner Südmährens aus verschiedenen Orten Österreichs und Deutschland zur "Muttergottes auf dem Molderberg" kommen. (adhai)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.