10.05.2016, 14:56 Uhr

2. Bundesliga: Laa gewinnt gegen Frohnleiten klar mit 4:0

(Foto: Stanosch)
Der 1. Satz im 2. Bundesliga-Spiel der Faustballer aus Frohnleiten gegen Laa war sehr spannend. Frohnleiten war schon um 4 Punkte vorne, Laa konnte sich dann besser auf das Kurzspiel der Frohnleitner einstellen und so gestaltete sich der 1. Satz mehr als spannend und schlussendlich konnte dieser ganz knapp von Laa mit 14:12 gewonnen werden.

Im 2. Satz spielte die Laaer Mannschaft auf allen Positionen sehr gut und so ging der 2. Satz ganz klar an Laa mit 11:4. Auch im 3. Satz war Laa besser, doch verletzte sich Standardhintermann Patrick Brandstätter gegen Ende des Satzes und so hatte Oldie Günter Stanosch die beiden letzten Sätze noch einen Einsatz. Der 4. Satz war ausgeglichen wie im 3., aber Laa setzte sich letztendlich doch klar mit 4:0 durch. Die Freude über den 1. Sieg im Frühjahrs-Abstiegs-Play-Off der 2. Bundesliga war groß.

Kapitän Johannes Schäffer: “Im 1. Satz brauchten wir länger bis wir ins Spiel kamen, ansonsten war es in allen Sätzen ein sehr gutes Spiel von uns allen, ohne gravierende Eigenfehler. Ein guter Start in die Meisterschaftssaison!”
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.