14.04.2016, 11:11 Uhr

Gesundheits- und Krankenpflegeschule Mistelbach: Erfolgreicher Abschluss des Lehrgangs Englisch im Rahmen der Berufsreifeprüfung

Die SchülerInnen der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Mistelbach haben die Teilprüfung erfolgreich abgelegt und sind der Matura wieder einen Schritt näher: Heidelinde Auer, Christina Auer, Corina Dolleschal, Katharina Fedra, Rosi Gall, Valentina Gutmayer, Ayse Mese, Senada Mulic, Patricia Patap, Lucas Schaman, Sandra Schordan, Florian Schreiber, Simon Sebor, Lisa Theuretzbachner, Birgit Wecer und Wolfgang Winkler
Mistelbach: Gesundheits- und Krankenpflegeschule | Am 2. April 2016 endete der Lehrgang Englisch im Rahmen der Berufsreifeprüfung an der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege in Mistelbach mit der mündlichen Prüfung vor der Prüfungskommission. 13 TeilnehmerInnen konnten die Prüfungskommission von ihren Englischkenntnissen überzeugen und bestanden die mündliche Prüfung mit Bravour.

„Seit dem Start der Berufsreifeprüfung im Jahr 1997 haben über 19.000 TeilnehmerInnen einen Vorbereitungslehrgang am BFI NÖ absolviert. Jährlich besuchen rund 2.000 TeilnehmerInnen einen Vorbereitungslehrgang im Rahmen der Berufsreifeprüfung,“ veranschaulichen die BFI NÖ Geschäftsführer Peter Beierl und Mag. Michael Jonach die Nachfrage der Berufsmatura am BFI NÖ!


Neben den Vorbereitungslehrgängen an den Standorten des BFI NÖ, werden auch Lehrgänge für SchülerInnen der Gesundheits- und Krankenpflegeschulen, direkt an den Standorten der Krankenpflegeschulen, durchgeführt. Für sie entfällt der berufsbezogene Fachbereich.

Die nächsten kostenlosen Info-Veranstaltungen finden am 24.5. in St. Pölten, 31.5. in Krems, 7.6. in Tulln und am 9.6. in Korneuburg statt.

Mehr Infos und Anmeldung unter www.bfinoe.at oder telefonisch 02742 / 313 500!

Das BFI NÖ gratuliert den erfolgreichen AbsolventInnen und wünscht ihnen weiterhin viel Erfolg!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.