06.04.2016, 22:38 Uhr

MV Warth-Scheiblingkirchen-Bromberg - Workshop "Zukunftsmusik"

„Zukunftsmusik“ – unter diesem Schlagwort trafen sich 35 MusikerInnen des Musikvereins Warth-Scheiblingkirchen-Bromberg am Sonntag, den 3. April 2016, bei schönstem Wetter im Gemeindesaal Warth. Unter Anleitung von Moderator Martin Köck (selbständiger Organisationsberater und Personalentwickler – www.denkschritt.at) und dessen Co-Moderatorin Sigrid Winkelmayer verbrachte man einige Stunden lang damit, sich mit dem gemeinsamen, zukünftigen Zusammenspiel zu beschäftigen. Das Alter der Teilnehmer erstreckte sich dabei von 11 bis 86 Jahren.

Einen großen Themenblock stellten die Highlights des letzten Musikjahres dar, wobei diese aus unterschiedlichsten Perspektiven beleuchtet wurden – beim Erzählen von Märchen, dem Darbringen von G’stanzln aus Sicht eines Pfarrers, der Dankesrede der Bürgermeisterin an den Verein und anderen lustigen Aufgabenstellungen konnte der Kreativität und dem Humor freien Lauf gelassen werden.

Ein zweiter Schwerpunkt wurde mit dem Treffen von verbindlichen Vereinbarungen gesetzt, Vereinbarungen, die dazu beitragen sollen im kommenden Jahr bzw in den kommenden Jahren noch besser zusammenzuspielen. Diese Aufgabe wurde mit der sogenannten Fishbowl-Methode umgesetzt und führte zu äußerst produktiven Ergebnissen.

Daneben wurden u.a. auch noch die Top-Ten der WSB -Charts gekürt – der Deutschmeister Regimentsmarsch hatte hierbei die Nase vorne. Natürlich wurde dieser zum Abschluss des Workshops von allen teilnehmenden MusikerInnen sehr zur Freude der beiden Moderatoren noch zum Besten gegeben.

Abschließend kann gesagt werden, dass dieser Workshop sicherlich eine einzigartige Veranstaltung war, die der Musikverein Warth-Scheiblingkirchen-Bromberg als Vorreiter unter den Musikvereinen des Bezirks veranstaltet hat. Ziel war es, alle Altersgruppen, die im Verein vertreten sind, zu hören und zusammenzuführen und neue Motivation für die kommenden Aktivitäten zu schaffen. Dabei kristallisierte sich einerseits heraus, dass das Programm, das der Verein jährlich absolviert, ein sehr umfangreiches ist, jeder einzelne Musiker andererseits jedoch auch dankbar ist, an so vielen tollen Events und der Gemeinschaft teilnehmen zu dürfen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.