03.10.2016, 06:49 Uhr

Imkerei-Geschäft in Frauenkirchen eröffnet

Landeshauptmann Hans Niessl und Landeshauptmann-Stv. Johann Tschürtz bei der Geschäftseröffnung des Burgenländischen Imkerladens „Hemaks Imkerei“ in Frauenkirchen (Foto: Bgld. LMS)
In Frauenkirchen, Hauptstraße 3, genauer gesagt in „Hemaks Imkerei“, dreht sich seit 28. September 2016 alles um die Biene. Maksimilijan Grgic und Helmut Thury, zwei Jungunternehmer, haben sich nämlich dazu entschlossen, hier einen Burgenländischen Imkerladen zu eröffnen. „In den letzten Jahren ist es uns gelungen, den Bezirk Neusiedl am See als attraktiven Wirtschaftsstandort auszubauen. Über 17.900 Arbeitsplätze gibt es laut AMS im Bezirk Neusiedl am See. Im Vergleich dazu gab es 2010 nur rund 14.800 Arbeitsplätze im Bezirk. Das heißt im Klartext: Von 2010 bis 2015 wurden über 3.100 neue Arbeitsplätze im Bezirk Neusiedl am See geschaffen. Einen besonders großen Beitrag zu dieser erfolgreichen Entwicklung haben die kleinen und mittleren Betriebe geleistet. Sie sind das Rückgrat der heimischen Wirtschaft, der Motor für Wachstum und Beschäftigung. Es freut mich deshalb sehr, dass mit heutigem Tag ein weiteres Unternehmen im Bezirk Neusiedl am See, in meiner Heimatgemeinde Frauenkirchen, seine Pforten öffnet“, so Landeshauptmann Hans Niessl.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.