Alles zum Thema Biene

Beiträge zum Thema Biene

Leute
5 Bilder

#fridaysforfuture
Bienenwachskerzen im Stephansdom

Anlässlich der heutigen Klimademo und der Sorge um die Umwelt haben Mitglieder des Vereines Plastic Planet Austria dem heute anwesenden Pfarrer des Stephansdomes gebeichtet, dass es schwer ist Müll komplett zu vemeiden. Im Gespräch mit dem Pfarrer kam zu Tage, dass die Bienenwachskerzen im Dom überhaupt nicht an sichtbarer Stelle wären und dass der Kerzenanteil den der Aluminiumkerzen überwiegen. In einer Studie wird die Zahl der verwendeten Alu-Opferlichter allein in St. Stephan mit 3...

  • 24.05.19
Lokales

Heute ist Tag der Biene
Kein Essen ohne Maja

Die Menschheit braucht die Bienen um zu überleben. SALZBURG, TENNENGAU. „Wenn die Biene von der Erde verschwindet, dann hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben“, sagte Albert Einstein vor rund hundert Jahren. Im Land Salzburg sind 16 Bienenarten geschützt. Ohne Bienen gibt's auch keine NahrungEin Großteil der menschlichen Ernährung basiert auf insektenbestäubten Pflanzen, wie zum Beispiel alle heimischen Obst- und Beerenfrüchte, Tomaten, Bohnen, Erbsen, Gurken, Zucchini, fast alle...

  • 20.05.19
Politik
LHStv Josef Geisler und Reinhard Hetzenauer, Präsident des Landesverbands für Bienenzucht, sehen im Service der Landeswarnzentrale einen Beitrag zum guten Miteinander von ImkerInnen und Bevölkerung.
2 Bilder

Weltbienen-Tag
Ausgeflogener Bienenschwarm? Bis Mitte Juni Hauptschwarmzeit

TIROL. Passend zum Weltbienen-Tag informiert das Land Tirol über die Möglichkeiten, die man hat, wenn man einem schwärmenden Bienenschwarm begegnet. Immerhin ist seit Mitte April bis Mitte Juni die Hauptschwarmzeit der Bienen. In besagten Fällen informiert man die Landeswarnzentrale, welche wiederum die örtlichen Imker in Kenntnis setzt.  "An sich ungefährlich, kann aber zu Verunsicherung führen"Die Hauptschwärmzeit der Bienen ist schon seit ein paar Wochen im Gange, trotzdem konnte man...

  • 20.05.19
Lokales
Franz Kohlhuber mit seinen Bienen
26 Bilder

Villach
Hier summt es "bio"

Am 20. Mai ist der internationale Tag der Biene. Mehr als Grund genug für ein Blick hinter die Bienenwabe. Die WOHE ist bei Franz Kohlhuber, einem Bio-Imker. VILLACH. Es sind nur wenige Schritte in Richtung Garten, die alsbald erahnen lassen, welchem Hobby der Villacher Franz Kohlhuber mitten in Villach, an der Völkendorfer Straße, nachgeht. Es ist das Summen unzähliger, kleiner Honigbienen, das einem hier entgegenkommt. "Keine Angst, sie sind heute gut drauf", sagt Kohlhuber mit einem...

  • 14.05.19
  •  1
Lokales
8 Bilder

Imkerei
Manfred Sackl: "Bienen ermöglichen neuen Blick auf die Natur!"

Am 20. Mai ist internationaler Tag der Biene. Immer mehr Kärntner Bienenzüchter stellen auf Bio um. So auch Manfred Sackl, Obmann des Bienenzuchtvereins Friesach, vom Zeltschachberg. ZELTSCHACHBERG (stp). Seit sechs Jahren ist Manfred Sackl vom Zeltschachberg Imker mit Leib und Seele. Begonnen hat der Land- und Forstwirt mit zwei Bienenstöcken, heute sind bereits 40 Völker unter seiner Obhut. Im Jahr 2016 wurde er zudem als Bio-Imker zertifiziert. Keine Pestizide erlaubt"Wir haben den...

  • 14.05.19
  •  2
  •  3
Lokales
Im Kindergarten Treffling bei Seeboden dreht sich alles rund um die Biene
2 Bilder

FamiliJa in Oberkärnten aktiv

SEEBODEN, MALLNITZ. FamiliJa organisierte wieder einige interessante Veranstaltungen, diesmal in Seeboden und in Mallnitz. Bienen auf der Spur Mit dem Jahresschwerpunkt “Von der Blüte zum Honig” ist der von FamiliJa betreute “Gesunde Kindergarten” Treffling der Natur auf der Spur. Die Kindergartenkinder begeben sich tatkräftig unterstützt durch Imker Mario Ranacher auf eine faszinierende Reise durch die Bienenwelt. Die künstlerische Gestaltung der Bienenstöcke über die Anlage einer...

  • 13.05.19
Freizeit

BUCH TIPP: Friedrich Hainbuch, Paschalis Dougalis – "Bienen - Naturzeit"
Zeit für die Bienen und ihre Natur

Dieser schmucke Naturführer über die einzigartige Welt der Bienen beschreibt das Sozialgefüge des Schwarms, zeigt biologische Grundlagen auf und widmet sich der Kulturgeschichte der Biene und der Bienenhaltung von den Anfängen bis zu den Herausforderungen der Gegenwart, das nachhaltige Imkern. Der aufwendig in zweierlei offene Papiere gebundene Band ist sicher etwas Besonderes – so wie die Natur der Bienen auch. Kosmos Verlag, 192 Seiten, 20,60 € EAN: 9783440160428

  • 09.05.19
Lokales
4 Bilder

Landjugend-Eferding-Umgebung
Be(e) for me – Jetzt braucht die Biene uns!

Das ehrenamtliche Jahresprojekt der Landjugend Eferding Umgebung setzt sich mit dem aktuellen Thema Bienen auseinander. Ziel ist es, das Bewusstsein der Bevölkerung in Bezug auf Bienen zu stärken. Um ein möglichst breites Publikum zu erreichen wurden Holzschilder in Eferding und Umgebung aufgestellt. Der Text dieser Holzschilder erzählt interessante Fakten zum Thema Bienen und macht auf deren schützenswerten Lebensraum aufmerksam. Der Projektstartschuss fiel mit dem Aufstellen der...

  • 01.05.19
  •  1
Lokales

Pasching "brummt"
Pasching ist aktiv im Bienenschutz

Die Gemeinde hat sich der überparteilichen Initiative OÖ blüht auf! angeschlossen und richtet mehrere Blühflächen ein. PASCHING (red). Gleichzeitig ist jeder, der ein kleines Fleckchen Erde sein Eigen nennt oder Platz für einen Blumenkübel hat, eingeladen mitzutun.Gerade öffentliche Flächen entlang von Verkehrswegen bieten sich an, auf ihnen heimischen Insekten wie Biene, Schmetterling & Co ein wunderschön anzusehendes Blütenbuffet anzurichten. „Ohne blütenbestäubende Insekten würden...

  • 24.04.19
Lokales
Peter Kubista hat einige seiner Bienenvölker im Garten aufgestellt und kümmert sich intensiv darum.
3 Bilder

Honig vom Spitz
Der Imkerverein Floridsdorf bringt den Bezirk zum Summen

Im Imkerverein Floridsdorf stehen die Bienen, ihre Produkte und das Imkerhandwerk im Vordergrund. FLORIDSDORF. Imkern in der Stadt boomt. Rund 700 Imker sind laut wien.at in Wien tätig und haben ihre über 5000 Bienenstöcke mit den rund 200 Millionen Bienen an öffentlichen und privaten Orten aufgestellt. Durch die zahlreichen Parkanlagen, den Alleen mit Rosskastanie, Ahorn und Linde sowie den Kleingärten, Blumenkisteln und Gstätt'n bei gleichzeitig geringen Pestizideinsatz gibt es in der...

  • 15.04.19
Lokales
Imker Roland Heinzle aus Klein-Pöchlarn zeigt mithilfe seines Bienenparks auf, wie wichtig Bienen für uns sind.
5 Bilder

Die Gemeinden helfen
Unser Bezirk rettet die Bienen

Das Bienensterben ist ein bekanntes Problem. Gemeinden und Privatpersonen aus dem Bezirk helfen. BEZIRK. Mit den ersten Sonnenstrahlen trauen sich die schwarz-gelb-gestreiften Honigsammler wieder hinaus an die frische Luft. Im Freien frühstücken und schon kommt ein (zugegeben etwas lästiges) "Ding" und beehrt Sie mit seiner Anwesenheit. Die Rede ist natürlich von den Bienen. Lebenswichtige Erdbewohner, die leider in großer Gefahr sind. Das große Bienensterben Die Lage ist dramatisch....

  • 15.04.19
Lokales
v.l.n.r: Gerhard Ladler, Robert Ladler, Franz Lorber, Klaus Seidl, Gerald Kern

Bienenzuchtverein Mureck
Viel Gold & Silber bei den Murecker ImkerInnen - Jahreshauptversammlung

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Bienenzuchtvereins Mureck hatte Obmann Gerhard Ladler gemeinsam mit seinem Vorstandsteam viel Positives zu berichten: Nicht nur das drei Imker aus der Runde für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt wurden: das silberne Verbandsabzeichen für Herrn Robert Ladler & Franz Lorber und das goldenes Verbandsabzeichen für Herrn Gerald Kern. Auch das Bienenjahr 2018 war zwar ein arbeitsintensives, aber auch ein erfolgreiches Honigjahr. Stetige...

  • 30.03.19
  •  1
Lokales
Lagerhaus Ternitz-Leiter Walter Bock und seine Mitarbeiterin Raphaela Sulyok haben ein Herz für die Bienenvölker.

Hilfe für Sumsi
Lagerhaus sucht Hobby-Imker für die Bienenvölker

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das Lagerhaus Ternitz sucht bis Mitte April Hobby-Imker für Bienenvölker. Dafür gibt's als Belohnung Honig. Sie lieben Honig und haben ein Herz für Bienen? Dann werden Sie doch mit Hilfe einer Aktion im Lagerhaus Ternitz zum Hobby-Imker. Das Projekt lief im Vorjahr das erste Mal erfolgreich im Lagerhaus Ternitz an. "Damals haben wir Hobby-Imker für 37 Bienenvölker gefunden", so Lagerhaus-Leiter Walter Bock. Und so funktioniert's Hobby-Imker können die Bienenstöcke bis...

  • 29.03.19
Gesundheit

BUCH TIPP: Friedrich Heinbuch – "Bienen - Wie sie helfen, wie sie heilen"
Wiederentdeckte Bienen-"Apotheke"

Dieses Buch ist ein Ratgeber über alle bekannten Bienenprodukte. Honig, Propolis etc. sind seit Jahrtausenden als Heilmittel bekannt und werden aktuell von der Medizin wiederentdeckt. In der Bienenhaltung können auch allerlei relativ unbekannte Produkte „gewonnen“ werden, wie beispielsweise der Bienenstich als Akupunkturmittel. Friedrich Hainbuch beschreibt historische Hintergründe und Wirkungsweisen. Es ist ein Praxisbuch auf dem neuesten Stand der Forschung! Herbig Verlag, 192 Seiten, 20,60...

  • 25.03.19
Lokales
Die Imker vom Landesverband waren beim "runden Tisch" vertreten und informierten anschließend über die Honigbiene.
18 Bilder

Runder Tisch zur Bienenrettung
Vereintes Wissen zur Artenvielfalt

Mehr als 40 Experten erarbeiteten beim Runden Tisch zur Rettung der Biene einen Maßnahmenkatalog für die Vielfalt Arterhaltung. SALZBURG (sm). "Wir müssen uns überlegen, wo wir in der Stadt Pionierarbeit leisten“, erklärt die Schrebergärten begeisterte Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer und betont "Wir wollen ganz viele Menschen motivieren, den Artenvielfalt zu erhalten.“ Ausgehend vom bayerischen Volksbegehren rief sie einen Aktionsplan und runden Tisch zur Rettung der Biene aus. 40...

  • 07.03.19
Lokales
Eigener Honig von "gemieteten" Bienen: Das ist heuer auch in Kärnten möglich

Lagerhaus-Bienenmietservice
Wer will Mama oder Papa für Bienen werden?

Lagerhaus-Bienenmietservice heuer auch in Kärnten: Bienen im eigenen Garten oder auf dem Balkon ein Zuhause geben.  KÄRNTEN. Auch in Kärnten bietet das Lagerhaus den Bienenmietservice 2019 an. Im letzten Jahr gab es das Angebot in Niederösterreich - mit Erfolg. "Insgesamt haben wir knapp 100 Bienenstöcke und damit etwa eine Million Bienen vermietet. Aus diesem Grund erweitern wir dieses Naturerlebnis-Angebot 2019 deutlich und bieten es heuer auch Lagerhaus-Kunden in Kärnten, Oberösterreich,...

  • 01.03.19
  •  1
Freizeit

Dreh am Stoderer bei Brummelhausen: Einwohner erfreut

Filmdreh auf einem Berg nahe Brummelhausen BRUMMELHAUSEN. Dokumentation am Stoderer  Am Stoderer, dem Hausberg Brummelhausens, soll in Kürze ein Filmdreh zu einer Dokumentation über die schöne Landschaft stattfinden. In der Nähe Brummelhausens wächst die seltene Bienenbrotblume, eine gelbe Blume mit hellbraunen Flecken auf den Blättern. Sie kann bis zu einem Meter hoch werden, die Köpfe erreichen einen Durchmesser von bis zu 13 cm. Nun möchte der Braunsteiner Filmbund (BFB) einen...

  • 23.02.19
  •  1
Politik

Imker
Über "Freizonen" wird weiter diskutiert

Gespräch zwischen Imkern und Martin Gruber sorgt für Klarheit in 16 von 18 Punkten. Lediglich die geplante "Freizone" in den Bezirken St. Veit und Wolfsberg bringt noch Diskussionsbedarf mit sich. KÄRNTEN, ST. VEIT. Die Gespräche zwischen Landesrat Martin Gruber und den Landesverbänden der Imkerei am Montag haben die Gründung einer Konsensgruppe zur Folge, um die offenen Punkte zu klären. Weil im Landesverband für Bienenzucht keine einheitliche Linie mehr zum Wochen zuvor gemeinsam...

  • 13.02.19