Honig

Beiträge zum Thema Honig

Imkermeister Alois Spanblöchl, Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister mit Bienenwabe und Imkermeister Wolfgang Oberrisser am Landhausdach.
2

Warth/St. Pölten
Fünf Bienenvölker der Imkerschule Warth summen in St. Pölten

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Auf dem Dach des Landhauses herrscht das dritte Jahr in Folge emsiger Bienenflug. Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister spricht von einem wertvollen Beitrag zur Erhaltung der Artenvielfalt. Am Dach der Landhausküche im St. Pöltener Regierungsviertel sind von April bis September fünf Bienenvölker zuhause. Betreut werden sie von den Imkern der LFS Warth. Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister: "Ich danke den Imkermeistern, dass sie mit ihrer Fachkompetenz und...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Bio-Imker Karl Zaunmair, Silvia Huber, Andreas Heinz.

Spende
Honig für das Rote Kreuz & den Gesundheitsdienst

Eine außergewöhnliche Spende haben das Rote Kreuz und der Gesundheitsdienst in Wels erhalten. WELS. Seit 2018 entstehen in den drei Bienenstöcken von Bio-Imker Karl Zaunmair auf dem Gelände des Zentralen Betriebsgebäudes der Stadt, Schießstättenstraße 50, jährlich bis zu 30 Kilogramm „Biohonig aus der Stadtgärtnerei“. Die alljährliche Honigspende von Umwelt- und Gesundheitsreferentin Vizebürgermeisterin Silvia Huber (SPÖ) ging heuer an das Rote Kreuz Wels in Person von Bezirksgeschäftsleiter...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Leonhard Gruber (li.) und Franz Wieland (re.) beim Honig-Verkosten. Die Aufnahme stammt aus unserem Archiv und wurde vor der Corona-Pandemie gemacht.
3

Produktprämierung Wieselburg
Gold für zwei Honige aus dem Lungau

Leonhard Grubers und Franz Wielands Honige wurden bei der Produktprämierung der "Ab-Hof-Messe Wieselburg" mit Gold prämiert. GÖRIACH, TAMSWEG. Zwei Imker aus dem Lungau wurden bei der diesjährigen, wegen der Corona-Pandemie online durchgeführten, Produktprämierung im Rahmen der "Ab-Hof-Messe Wieselburg" mit Gold ausgezeichnet. Wielands Waldblütenhonig Zum einen ist das Franz Wieland aus Tamsweg-Sauerfeld. Er konnte die Jury, die aus fünf Bewertern bestand, mit seinem Waldblütenhonig...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Freuten sich über die Aktion "Streuobstwiese", im Bild von links: Oskar Falch (Mitarbeiter Firma Tilg), Berater Rudolf Mattle, Betreuer Sebastian Tschiderer, Bgm. Manfred Matt und Andreas Falch (Gemeindemitarbeiter).
5

Baumpflanzaktion
Gemeinde Pettneu möchte Natur etwas zurückgeben

PETTNEU. (lisi). Derzeit laufen in Pettneu die Abschlussarbeiten am Zainsbach auf Hochtouren. Der neue Muren- und Lawinenschutzdamm ist für die Gemeinde ein Jahrhundertbauwerk. Aber auch ein großer Eingriff in die Natur. Aus diesem Beweggrund möchte die Gemeinde Pettneu mit einer besonderen Initiative der Natur etwas zurückgeben. Für das Landschaftsbild und zur Förderung der Biodiversität. Arbeiten sind Eingriff in die Natur Am 26. April erreichte die Pettneuer Gemeindebürger eine E-Mail. Darin...

  • Tirol
  • Landeck
  • Elisabeth Zangerl
Geht es der Biene gut, geht es allen gut. Die Idylle im Imkerwesen ist aktuell durch Unsicherheiten rund ums neue Gesetz getrübt.
1 Aktion 2

Neues Bienenwirtschaftsgesetz
Imker bangen um die Carnica-Biene

Neues Gesetz könnte neue und aggressivere Rassen mit sich bringen. SÜDOSTSTEIERMARK. Heuer haben es Imker schwer. "Das Wetter ist alles andere als positiv. Der Frost hat viele Blüten zerstört", so Alois Rauch, Obmann des Bienenzuchtvereins Feldbach. Die Lage ist so ernst, dass Rauch seine Völker zusätzlich füttern musste. "Die Hauptblüte kommt erst, ich bleibe noch zuversichtlich", erklärt er. Die Honiglager der meisten Vereinsmitglieder wären ausverkauft, umso mehr hoffe man, dass die Ernte...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Für Imker ist der Raps eine besonders interessante Kultur mit hohem wirtschaftlichem Potential. Die Entwicklung der Bienenvölker im Frühjahr kann durch die Bestäubung der Rapsblüte enorm vorangetrieben werden. (Symbolfoto)

LR Hiegelsberger
Bienen fliegen auf Raps

Die Bienenhaltung liegt weiter voll im Trend. Besonders der Anbau von Raps, der bei vielen Bauern rückläufig ist, stellt eine wichtige Nahrungsquelle für Bienenkulturen dar. Umgekehrt treiben die bestäubenden Bienenkulturen nicht unwesentlich den Ertrag von Pflanzen voran. Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger stellt die Bedeutung einer starken Partnerschaft zwischen Landwirtschaft und Imkerei ins Zentrum. OÖ. Vor allem im Nichterwerbs-Bereich steigen die Zahlen der Imker, 32.000 betreuen laut dem...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Abstimmung der Woche: Was darf zum Frühstück nicht fehlen?
Aktion

Abstimmung Salzburg
Was darf zum Frühstück nicht fehlen?

Frühstück wird oft als die wichtigste Mahlzeit des Tages bezeichnet. Es gibt doch nichts über einen guten Start in den Tag mit einem leckeren Frühstück eurer Wahl. Für einen schmackhaften Start in den Morgen. Zum Duft von frischem Kaffee passen Waffeln, Eierspeise oder auch mal ein pikantes Croissant. Frühstück wird oft als die wichtigste Mahlzeit des Tages bezeichnet. Egal ob typisch österreichisch mit weichem Ei, ob mit selbst gemischtem Müsli oder Haferflocken, ob mit gesundem Smoothie, ob...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Högler
18

Bäuerlicher Schmankerl- und Pflanzerl-Abholmarkt

Am Samstag den 24. April fand im Freilichtmuseum Stadt Haag unter Einhaltung der Covid-Vorschriften ein Abholmarkt mit bäuerlichen Schmankerl und Pflanzerl statt. Es war wirklich überraschend wie diszipliniert die Besucher waren, FFP2 Masken und Anstandsregel wurden von allen eingehalten. Neben verschiedenen Tomaten-, Chilli- und Salatpflanzerl gab es auch Essig sowie diverse fertige Salatkompositionen. Weiters wurden neben frischem Bauernbrot, Bauernkrapfen, Kübiskern- und Honigprodukten auch...

  • Amstetten
  • Hanspeter Lechner
Der siegreiche Imker Rupert Bikner aus Hainfeld

Auszeichnung für Hainfelder Imker
Der Lohn für das extrem schwere Bienenjahr 2020

Nächster Erfolg des St. Veiter Bienenzuchtvereins. HAINFELD. "Endlich war es so weit, diese Woche konnten wir unsere Trophäen für unseren prämierten Honig des Jahres 2020 in Wieselburg in Empfangen nehmen", strahlt Imker Rupert Birkner. Höchste Auszeichnung Diese Prämierung ist die größte in ganz Österreich, bei der sich alle teilnehmenden Imker der Herausforderung Stellen und ihre Produkte mit anderen Imkern messen. "Leider ist die letztjährige Honigernte sehr dürftig ausgefallen und wir...

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
Marina Kraft und Florian Forster, Martin Wildgatsch, Ulrich Uhl, Doris und Josef Hartmann.
2

Das Beste auf direktem Weg

Direktvermarkter der Gemeinde Gaubitsch präsentieren sich und ihre Produkte unter freiem Himmel GAUBITSCH. Die heimischen Bäuerinnen und Bauern sind eine verlässliche Quelle für eine Vielzahl von regionalen Lebensmitteln und bieten diese auf vielen verschiedenen Wegen. Auch die Gemeinde Gaubitsch schließt sich dem Reigen der rund 200 bäuerlichen Direktvermarkter aus dem Bezirk Mistelbach an, sie stellen sich nun in der druckfrischen Broschüre der Bezirksbauernkammer Mistelbach „Das Beste auf...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Andrea Exler übergibt die erste Honig-Lieferung an Natalia Schindler.
3

Gutes aus dem Grätzel
Honig aus der Lockerwiese für die "Leckerwiese"

Anfang April öffnete, wie die bz berichtete, in der Camillianergasse in der Siedlung Lockerwiese ein neuer Greißler mit dem Namen "Leckerwiese" seine Pforten. Jetzt gibt es hier auch eine spezielle Köstlichkeit. WIEN/HIETZING. Gemeinsam mit ihrem Mann Norbert eröffnete Natalia Schindler kürzlich die "Leckerwiese" in der Camillianergasse 40. Ein Geschäft, das den Begriff Nahversorgung wirklich wörtlich nimmt. "Unser Motto ist es, leistbare Bioprodukte von Familienbetrieben aus der Region...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Die Bienen sind schon sehr fleißig und ein Annähern an die Beuten ist nur mit Schutzbekleidung empfohlen.
Video 12

Bienen im Pielachtal
Der Weg zum Imker (mit Video)

Eigene Honigbienen zu halten ist ein neuer Trend. Aber wie funktioniert das und vor allem, was braucht man dafür? ST. MARGARETHEN. Es ist ein wunderbar sonniger Tag, die Bienen summen und gehen ihrer Bestäubungstätigkeit nach. Der Imker sitzt gerade auf der Terrasse beim Frühstück, sieht ihnen genau bei der Arbeit zu und denkt sich: "Ist das eine von meinem Volk?" Hier geht's zum Video:Video von Tanja Handlfinger Imkern als neuer Trend Das Thema "Insektensterben" hat viele Gartenfreunde...

  • Pielachtal
  • Martina Schweller
Mario Poglitsch aus Bachsdorf betreut in der Südsteiermark insgesamt 70 Bienenstöcke. Ein wunderbarer Platz befindet sich auch am Dexenberg.
Video 15

Bienen kamen gut über Winter
Der Waldhonig ist derzeit eine Rarität (+Video)

Die Bienen kamen in der Südsteiermark gut über den Winter, aber die Unwetter hinterließen ihre Spuren. Das zunehmende Bienensterben bereitet Sorgen, umso erfreulicher ist die Nachricht, dass die Bienenvölker in der Südsteiermark gut über den Winter gekommen sind. "Der Durchschnittsverlust lag heuer bei etwa zehn bis 15 Prozent und ist normal", weiß Imker Mario Poglitsch aus Bachsdorf, der insgesamt 70 Bienenvölker an den schönsten Plätzen in der Südsteiermark wie am Dexenberg (Lang), in...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Katharina Hinterreither vor dem Hollensteiner "Braubogen"
Aktion 5

Selbsbedienung
SB-Hofläden sind der Ybbstal-Trend

Selbst bedienen und sich selber "kassieren": In Ybbstals Selbstbedienungsläden geht alles kontaktlos. WAIDHOFEN/YBBSTAL. Bio-Eier vom Thalbauer in Hollenstein, Wagyu-Rind vom Reingruberhof in St. Georgen/Reith, Säfte vom Hollensteiner Salcheck und Honig vom Hollensteiner Imker Jagersberger: So regional kauft man im Hollensteiner "Braubogen" ein. "Ich habe immer schon gern bäuerliche Produkte aus der Region gekauft und wir verkaufen selbst Wildfleisch", erzählt Braubogen-Betreiberin Katharina...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
4

Im Tal der Königinnen

Man bezeichnet es als "landlose Landwirtschaft", die die Familie Klaus in Hochwolkersdorf betreibt: Seit 67 Jahren schwirren in Rosenbrunn Bienen aus, um die Blüten der Region in feinsten Honig zu verwandeln. HOCHWOLKERSDORF. Bereits in der 3. Generation führt die Familie Klaus den Betrieb, Franz Klaus' Sohn Wolfgang setzt die Tradition fort. Franz Klaus ist jedoch ein Imker mit spezieller Expertise: Er beschäftigt sich intensiv mit der Königinnenzucht und ist damit auch europaweit ein...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Benno Karner versteht etwas von Imkerei.

Bienenzucht
Eine Imkerschule ganz in der Nähe von Penzing

Die Imkerschule Bieno bietet eine umfangreiche Ausbildung rund um die Bienenzucht. PENZING. Für alle Imker und solche, die es noch werden wollen, gibt es gleich hinter der Stadtgrenze in Gablitz ein interessantes Angebot: Imkermeister Benno Karner von der Imkerei Bieno bringt interessierten Bienenfreunden höchstpersönlich alles bei, was es von B wie Bienenvolk bis S wie Schwänzeltanz zu lernen gibt. Dabei ergänzen interaktive Online-Lerninhalte die Ausbildung am Bienenstock. Alle Infos unter...

  • Wien
  • Penzing
  • Mathias Kautzky
Anzeige
Das Bienenhaus in Haibach 80 in Freinberg hat am Freitag (17 bis 20 Uhr) und Samstag (8 bis 12 Uhr) geöffnet.
3

Freinberg
Bienenprodukte und alles für Imker im Bienenhaus

Das Bienenhaus in Freinberg ist die erste Anlaufstelle für Bienenprodukte und Imkereibedarf. Kostbare Bienenprodukte wie Honig, Propolis, Bienenwachsartikel, Blütenpollen, Perga, Gelee Royale, Met oder Nahrungsergänzungen hat das Bienenhaus zu bieten. Imker finden hier alles von A wie Ablegerkästen bis Z wie Zuchtartikel. Zudem gibt es naturbelassene Kosmetik. Aus dem über 2.000 Artikel umfassenden Sortiment werden gerne auch liebevoll dekorierte Geschenkkörbe in Form einer Wabe...

  • Schärding
  • Bezirksrundschau Schärding
Thomas Hager stellt in seiner Naturparkimkerei nicht nur Honig her. In einem über 400 Jahre alten Weinkeller macht er auch auch Met
Video

Naturparkimkerei
Hietzing trauert um Bienen-Papst Thomas Hager

Völlig unerwartet verstarb Thomas Hager vor Kurzem im 54. Lebensjahr. Mit seinem Lebenswerk, der Naturparkimkerei hat er das Verständnis für Bienen in Hietzing geprägt. HIETZING. Die Naturparkimkerei von Thomas Hager in der Steinlechnergasse 20 ist wohl jedem ein Begriff. Dort stellte er nicht nur Honig her. In einem über 400 Jahre alten Weinkeller machte er auch auch Met, den er dann zu Honigwein-Frizzante ausbaute. Seine Bienen sind in ganz Österreich unterwegs. Vom Naturpark Donauauen über...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Aus der Kombination von Honig und Whisky aus Eigenproduktion haben Regina und Helmut Gumpenberger die Marke Honky für alle ihre Bio-Qualitätsprodukte kreiert.
9

Ja zu OÖ
Honky: Edle Destillate und Bio-Honig aus Sarleinsbach

Hinter dem Namen „Honky" verbirgt sich der landwirtschaftliche Biobetrieb von Regina und Helmut Gumpenberger. Sie haben sich auf den Ausbau der Imkerei und der Destillerie spezialisiert, die seit mehreren Generationen am Hof betrieben werden. SARLEINSBACH. Wer das erste Mal die Honky Bio-Imkerei und Destillerie von Regina und Helmut Gumpenberger besucht, ist mit einem Navi gut bedient. Kurvenreiche Güterwege durch die wunderschöne Mühlviertler Granitlandschaft, entlang von Feldern und...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
1 2 6

Bienenvolk bekommt Hilfe ...
DIE ERSTE TIERPATENSCHAFT FÜR BADENS PROMIFOTOGRAF ROBERT RIEGER Jän. /2021

DIE ERSTE TIERPATENSCHAFT FÜR BADENS PROMIFOTOGRAF ROBERT RIEGER Jän. /2021 Badens Promifotograf ist wieder unterwegs in Sache - Naturschutz. Neben jahrelangen Charity Aktivitäten engagiert sich Robert Rieger viel für Umwelt und Umweltschutz, welches er schon öfters unter Beweis stellte. Mit der Bienen Patenschaft eines Bienenstocks im Honigerlebnis Hinteregger, unterstützt er die Nachhaltigkeit für die Erhaltung des Ökosystems und trägt gleichzeitig einen wertvollen Beitrag zum Erhalt der...

  • Scheibbs
  • Robert Rieger
Biene und Marillenblüte
Video

Tag des Artenschutzes am 3.März
Unsere Bienen unterstützen

Besonders im Vorfrühling sind die Kremser Honigbienen auf ein vielfältiges Pollenangebot angewiesen. Der eiweißhaltige Blütenstaub bildet das Grundnahrungsmittel für den Bienennachwuchs. Ohne ausreichend Futter für die Kleinen entwickeln sich die Völker nicht richtig. Gartenbesitzer können die heikle Situation mit dem Anbau pollenreicher Blumen und Gehölze deutlich entschärfen. Pollenreiche Blumen und Gehölze helfen den BienenEs ist wichtig, den Bienen schon früh im Jahr ein möglichst...

  • Krems
  • Sarah Jasmin Weninger
Imker Thomas Gabbichler, Sigrid Bayer, Vertriebsdirektor Hermann Weiß, Vertriebsmanager Manfred Guth und Bürgermeister Thomas Steiner (v.l.).

Regionale Produkte aus Eisenstadt
Stadthonig kommt in das Sortiment von Billa und Merkur

Seit Freitag ist der "Eisenstädter Stadthonig" von Imker Thomas Gabbichler in den Regalen von Merkur und Billa erhältlich. Die Supermarktkette legt einen Fokus auf regionale Produkte. EISENSTADT. Die Erfolgsgeschichte der Stadtbienen geht weiter. Der Stadthonig ist ab sofort in den Regalen von Billa und Merkur erhältlich. „Das ist eine Auszeichnung für die fleißigen Bienen in der Stadt und für unser Nachhaltigkeitsprojekt“, freut sich Bürgermeister Thomas Steiner (ÖVP) bei einem gemeinsamen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Sandra Koeune
Imkermeister Christoph Wurm gibt Praxiskurse für alle Interessierten in Sachen Honigerzeugung.
3

Honigerzeugung
Imkerkurse mit den Profis

Die Jahreskurse des österreichischen Erwerbsimkerbundes sind einmalig im deutschsprachigem Raum und werden nur von qualifizierten Ausbildungsbetrieben angeboten. Eine lange Betreuungsphase, sowie die Kombination aus Online- und Praxiskursen zeichnet die Kursmodelle aus. Von den Profis imkern lernen. Die Imkerei ist moderner Naturschutz für eine neue Generation, die mit den ökonomischen Problemen unserer Zeit aufwächst. Die neu ins Leben gerufene "imker.ag" schafft dabei eine professionelle...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Bienenstock Tierpaten Promifotograf Robert Rieger und Gabi Holnsteiner
3 4 5

Bienenvolk bekommt Hilfe ...
DIE ERSTE TIERPATENSCHAFT FÜR BADENS PROMIFOTOGRAF ROBERT RIEGER Jän. /2021

DIE ERSTE TIERPATENSCHAFT FÜR BADENS PROMIFOTOGRAF ROBERT RIEGER Jän. /2021 Badens Promifotograf ist wieder unterwegs in Sache - Naturschutz. Neben jahrelangen Charity Aktivitäten engagiert sich Robert Rieger viel für Umwelt und Umweltschutz, welches er schon öfters unter Beweis stellte. Mit der Bienen Patenschaft eines Bienenstocks im Honigerlebnis Hinteregger, unterstützt er die Nachhaltigkeit für die Erhaltung des Ökosystems und trägt gleichzeitig einen wertvollen Beitrag zum Erhalt der...

  • Baden
  • Robert Rieger

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Der Lungauer Bienenlehrpfad gewährt einen umfassenden Einblick in das geheimnisvolle Leben der Honigbienen.
  • 7. Mai 2021 um 10:00
  • Göriach
  • Göriach

Lungauer Bienenlehrpfad Göriach

Einen interessanten Ausflug in die Welt der Bienen unternehmen die Familien am Bienenlehrpfad Göriach. Der Themenweg führt sowohl Kinder als auch Eltern an die Themen rund um die kleinen Honiglieferanten heran und gewährt einen umfassenden Einblick in das geheimnisvolle Leben der Honigbienen. GÖRIACH. In Göriach im schönen Salzburger Lungau kann in den Monaten Mai bis Oktober der Lungauer Bienenlehrpfad selbstständig erkundet werden. Für interessierte Familien gibt es auch die Möglichkeit eine...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Eva Bogensperger
  • 8. Mai 2021 um 06:30
  • Salinenplatz
  • Ebensee

Wochenmarkt

Am Salinenplatz, der Rückseite des Gemeindeamtes, findet jeden Samstag der Wochenmarkt statt. Standbetreiber, wie zum Beispiel der "Hendlmann" Kainz, kommen seit Jahren mit ihren Waren nach Ebensee. Obwohl die "Standln", wo man von frischem Gemüse, Backwaren, Blumen, Honig, Speck und vieles mehr erhält, mit den großen Wochenmärkten in der Umgebung nicht konkurrieren können, der Ebenseer Wochenmarkt hat auch einen gesellschaftlichen Wert. So ist es nicht verwunderlich, dass man bei einem Besuch...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.