Honigernte

Beiträge zum Thema Honigernte

Für 320 Steirische Honige ging es um die Prämierung mit Gold oder Silber. Welches Edelmetall es wird, entschied eine 26-köpfige Verkostungsjury.
1 55

Steirische Honigverkostung 2020
Diese Verkostung war kein leichtes Honigschlecken

Welcher wird vergoldet? Diese Frage stellten sich 26 Jurymitglieder bei der Honigverkostung zur Steirischen Honigprämierung 2020, die vor kurzem in der Steirischen Imkerschule in Graz stattfand. Am Verkostungstisch: 320 potentielle Siegerhonige. GRAZ-UMGEBUNG. Für 320 Steirische Honige ging es vor kurzem bei der Honigverkostung in der Steirischen Imkerschule in Graz, um die Auszeichnungen in Silber und Gold. 26 Jurymitglieder hatten ihre Verkostungslöffel gezückt, um sich durch die Vielfalt...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Die Blütenhonigernte war gut – Waldhonig fiel heuer ganz aus.
3

Imker
2020: kein gutes Honigjahr im Mürztal

2020 – ein außergewöhnliches Jahr; auch für unsere Imker. Denn heuer gab es so wenig Honigernte wie noch nie, Waldhonig konnte im Bienenbezirk Mürzzuschlag gar keiner gewonnen werden. Normalerweise ist das Bienenjahr Ende Juli zu Ende. "Heuer waren wir schon Anfang Juli fertig. In den letzten drei Jahren wurde der Ertrag immer weniger. So wenig wie heuer hatten wir aber noch nie", erzählt Karl Rinnhofer, Bezirksobmann der Bienenzüchter im Raum Mürzzuschlag. Kein Waldhonig 2020 Die...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Angelina Koidl
Erste Honigernte im Naturgarten des Landesklinikums Baden: Imkerprofis Sandra und Helmut Neuhold und Dipl. KH-BW Nikolaus Jorda, Stv. Kfm. Direktor im Landesklinikum Baden-Mödling (Mitte)
2

Erste Honigernte im Landesklinikum

Für die naturnahe Gestaltung der Gartenanlagen wurde im Herbst des Vorjahres dem Landesklinikum Baden die Plakette „Natur im Garten“ überreicht. Zu den Kernkriterien gehört es auch, Lebensräume für zahlreiche Insekten zu schaffen. Das Klinikum hat hierfür unter anderem zwei Bienenvölker angesiedelt. Dieser Tage war es so weit und der erste Honig konnte geerntet werden. Unterstützung bei der Ernte holte man sich von echten Profis: Imkerfamilie Sandra und Helmut Neuhold aus Baden. „Dass wir...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Imker Wolfgang Stecher (re) übergibt Saubermacher Hans Roth den ersten Honig des Jahres 2020.

Honigernte bei Saubermacher

Vor der Saubermacher-Firmenzentrale in Feldkirchen sind Bienen fleißig am Werk. Ihr Zuhause sind 1.100 Liter-Abfallcontainer, die für sechs Bienenvölker adaptiert wurden. Betreut werden sie von Imker Wolfgang Stecher, der jetzt die Ernte von 25 Kilogramm Blütenhonig an Firmengründer Hans Roth übergab. Der Saubermacher-Honig besticht durch seine schöne gelbe Farbe und ist vor allem von den vielen Sonnenblumen, die rund um den ECOPORT wachsen, geprägt. Für das Naturprodukt sammelten 180.000...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Stolz wurden bei der „Honigernte“ die vollen Honigwaben präsentiert. V.l. Andreas Santner (GF IGL Werbedienst), Frank Weiß (Bee Future), Hans Harrer (Senat der Wirtschaft) und Thomas Renner (Imkerhof)

Abschleudern
Bienen sorgten für erfolgreiche Ernte

Die gute Nachricht des Tages: Bienen brachten volle Honigtöpfe nach Maxglan. SALZBURG. Die Bienen von Maxglan zeigten sich heuer eifrig und sorgten für gut gefüllte Honigwaben. Unmittelbar am Betriebsstandort der IGL Werbedienst brachten die Bienen bereits im dritten Jahr eine reiche Ernte. Davon konnten sich der Vorstand des Senats der Wirtschaft, Hans Harrer, Frank Weiß von "beefuture" und IGL-Geschäftsführer Andreas Santner überzeugen. "Dass mitten in der Stadt Salzburg ein Produkt von...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
9

Hoher Ausfall heuer beim beliebten Waldhonig. Es werden 75 Prozent der normalen Ernte fehlen.
Waldhonig wird knapp

LENDORF (pgfr). Wenig fündig werden unsere Bienen heuer in den Wäldern. "Des einen Freud, des anderen Leid." Die großen Regenmengen tun der Natur gut, den Erträgen des beliebten Waldhonigs jedoch nicht. Die Niederschläge fallen oft heftig und stark aus, sodass sich die Baumläuse an den Bäumen nicht mehr halten können.  Fehlender Honigtau Die Baumläuse, auch Rindenläuse oder Lachniden genannt, sind eine Familie der Pflanzenläuse und gehören der Überfamilie der Blattläuse an. Die meisten...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Pia Gfrerer
Schlechtes Jahr für den Honig: wenig gefüllt bis komplett leere Waben fanden die heimischen Imker heuer in vielen ihrer Bienenvölker vor.
14

Hartberg-Fürstenfeld
Waldhonig fällt heuer ins Wasser

Beste Qualität, aber wenig Ertrag: Nach einer reichen Frühtracht, herrscht bei den 355 Imkern im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld nach einem Totalausfall des Waldhonigs große Ernüchterung. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Eine "Spitzenqualität" attestiert der Direktor der steirischen Landesverbands für Bienenzucht und Imkermeister aus Bad Waltersdorf Werner Kurz dem diesjährigen heimischen Honig. Leider fehlt die Menge. Während die 355 Imker im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld heuer positiv ins Bienenjahr 2020...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Obmann Alois Rauch (M.) freute sich zahlreiche Imker des dem Raum Feldbach beim ersten Imkerstammtisch begrüßen zu können.
6

In der Imkerei Rauch
Feldbacher Imker trafen sich zum ersten Stammtisch

Waldhonig fiel heuer ins Wasser: Imker im Bezirk Südoststeiermark hoffen nun auf Kastanie und Linde. FELDBACH. Die Freude war den Imkern des Bienenzuchtvereints Feldbach ins Gesicht geschrieben. Nach Langem traf man sich für anregende Gespräche und gemeinsamen Austausch zum ersten Imkerstammtisch in der Imkerei Rauch in Oedt bei Feldbach. Obmann Alois Rauch freute sich neben zahlreichen Imkerkollegen auch Tierarzt Dr. Alois Hütter, Imkermeister und Ortsgruppenobmann von Straden, begrüßen zu...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Imker und Bezirksobmann Herbert Cividino erklärt warum es heuer fast keinen Waldhonig gibt:"Das Problem ist der Melizitosehonig, der in den Waben fest wird und sich nicht schleudern lässt."
4

Honigernte in Hartberg-Fürstenfeld
Magere Ernte für unsere Imker

Bis zu 50 Prozent weniger Ertrag gibt es heuer beim Waldhonig im Bezirk. Der Blütenhonig ist heuer sogar komplett ausgefallen. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Mehr denn je appellieren unsere heimischen Imker, heuer beim Honigkauf auf die Regionalität zu achten. Denn die insgesamt 360 Imker des Bezirks hatten es mit ihren 5.180 Bienenvölkern heuer nicht leicht. Imker und Bezirksobmann Herbert Cividino spricht von einem unterdurchschnittlichen Bienenjahr:"Zwar konnten sich die Bienen im Frühjahr gut...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Hans Harrer (Senat der Wirtschaft) und den beiden IGL-Geschäftsführern Eberhard Weinzierl und Andreas Santner bei den Bienen.
3

Honigsüß
Firmeneigene Bienen flogen fleißig

Tourismus-Media-Agentur IGL freute sich über reiche Honigernte. SALZBURG (sm). Es summt gewaltig in der Umgebung des Leopoldskroner-Moos. 100.000 fleißige Bienen trugen aus den Gärten und Wiesen Nektar in den Bienenstock. Nun wurde am neuen Standort in der Nußdorferstraße 5 Honig geerntet. Mit den Firmeneigenen Bienen trägt die Tourismus-Media-Agentur IGL zum aktiven Umweltschutz bei. Hans Harrer (Senat der Wirtschaft) und den beiden IGL-Geschäftsführern Eberhard Weinzierl und Andreas...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Bürgermeister Thomas Steiner und Imker Thomas Gabbichler bei der Honigernte am Rathausdach.
1 2

Mehr Lebensräume für Bienen
Erste Honigernte der fleißigen Stadtbienen

An verschiedenen Plätzen in Eisenstadt wurden Bienenvölker angesiedelt. Die Stadtbienen waren bis jetzt mehr als fleißig und haben ordentlich viel Honig produziert. Deshalb fand jetzt die erste Ernte am Dach des Eisenstädter Rathauses statt. Bürgermeister Steiner war als "Erntehelfer" mit dabei. EISENSTADT. Im Rahmen der kommunalen Gesundheitsförderung "Eisenstadt tut mir gut", wurden in den letzten zwei Jahren an verschiedenen Plätzen Wiesen voller Blumen und Gräser angelegt. Mit der Aktion...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Landesjägermeister Walter Brunner, Freydis Burgstaller-Gradenegger, Geschäftsführerin der Kärntner Jägerschaft und Eva Krüll-Koren, Vorstand BZV Stadtbienen (rechts außen, von links), Coachin Michaela Kohlbacher-Schneider (dritte Person v. vorne links) und die Jungimker zeigten sich heute stolz bei der Honigernte beim Schloss Mageregg
6

Stadtbienen Klagenfurt
Honigernte beim Schloss Mageregg

Heute konnte der Bienenzuchtverein "Stadtbienen Klagenfurt" bereits zum zweiten Mal beim Schloss Mageregg Honig ernten. KLAGENFURT (hm). Der Bienenzuchtverein (BZV) "Stadtbienen Klagenfurt" bildet angehende Imker an zwei Standorten in Klagenfurt aus. Vergangenes Jahr begann die Zusammenarbeit des BZV Stadtbienen Klagenfurt mit der Kärntner Jägerschaft, die für das Ausbildungsprogramm "Imkern für Anfänger" den Raum beim Schloss Mageregg für die Bienenstöcke und die Ausbildung der Jungimker...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Hannah Maier
3

Honigernte erleben?!

Wer das Ernten des Honigs erleben will ist herzlich eingeladen. Beim Bienenstand werden die Bienen vom Honig abgekehrt und die reifen Honigwaben entnommen. In der Honigwerkstatt werden dann die Honigwaben entdeckelt und geschleudert. Eine sehr beschauliche und wunderschöne Arbeit. Ich freue mich darauf und wer mir helfen will, schreibe einfach ein Mail biene@honigwerkstatt.at oder 06641542293.

  • Krems
  • Biene Honigwerkstatt
2

Wird das Summen bald verstummen?

Kärnten droht heuer eine Honigknappheit. Ernteausfälle bis zu 50 Prozent sind zu erwarten. LAVANTTAL (gekl). Der Lavanttaler Honigproduzent und Obmann der Erwerbsimker, Franz Offner aus Siegelsdorf befürchtet das im Jahr 2015 die Honigproduktion in Kärnten um etwa 50 Prozent zurückgehen wird. „In der Gegend um Klagenfurt rechnen wir mit sogar einem Rückgang um bis zu 70 Prozent. Im Lavanttal hingegen, wo es die höchste Dichte an Erwerbsimkern gibt, sind Rückgänge im Bereich der 20 Prozent zu...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Gerhard Klinger
Trotz großer Fürsorge rechnet Imker Benno Karner mit maximal 450 kg Honig, bis zu 750 kg gibt’s in guten Jahren.
4

Magere Ernte für unsere Wienerwald-Imker

Heuer nur halb so viel Honig: Wetterkapriolen und Parasiten spielen Imkern der Region übel mit. REGION PURKERSDORF. "Es war kein gutes Jahr", zieht Kurt Stocker, Obmann der Purkersdorfer Imkervereins-Bezirksgruppe mit über 30 Mitgliedern, sein Fazit über die bisherige Honig-Ernte 2014. Dabei habe, vor allem durch den milden Winter, zu Beginn alles gut ausgeschaut, meint er. Dem stimmt auch der Purkersdorfer Imker Benno Karner zu: "Heuer hab ich mich eigentlich schon gefreut: Starke...

  • Purkersdorf
  • Tanja Waculik

Honig Ernte

"Honig frisch ernten: Im Rahmen des "Beeosphäre" Projektes und dem Imker- Kurs des LBV lädt der Lungauer Bildungsverbund / Leonhard Gruber zur Honigernte auf das Dach des Hauses der Wirtschaft in Tamsweg ein. Seit Frühjahr 2014 bewohnen 4 Bienenvölker das Dach des Hauses und wurden von Leonhard Gruber und dem Kurs "Imkern für Anfänger" betreut. Nun steht die Ernte des Tamsweger Honigs an. Jeder, der mit einem leeren Honigglas kommt, hat die Chance, das mit frischem Honig gefüllt wieder...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Bezirksblätter Lungau
aum Erträge verbuchten nicht nur Alois und Tochter Petra Rauch. Die gesamte Imkerschaft ist von der Missernte betroffen.

Dramatische Ausfälle bei Ernte schocken die Imker

Frost, Regen und Hitze verursachen herbe Verluste bei der Honigernte. Steiermarks Imker beklagen bei der Ernte einen Ausfall von rund zwei Drittel der Honigmenge. Auch die Südoststeiermark ist betroffen. „Die Situation ist für die Erwerbsimker existenzbedrohend“, betont Alois Rauch, Obmann von Feldbachs Bienenzuchtverein. „Der Blütenhonig ist zu 100 Prozent ausgefallen. Die Obstbäume sind abgefroren – auch der Waldhonig ist abgefroren. Dazu kam, dass Mai und Juni verregnet waren“, so...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Markus Kopcsandi
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.