Imkerei

Beiträge zum Thema Imkerei

Lokales
Imkervereinsobmann Engelbert Beham (l.) mit Vizebürgermeister Christian Graf.
2 Bilder

Regionalität
Zweiter Bienenladen in Freinberg eröffnet

FREINBERG. Mitten im Corona-Wirbel hat der Freinberger Imkerverein sein zweites Bienenhaus in Haibach 80 eröffnet. Auf 70 Quadratmetern Verkaufsfläche werden Bienenprodukte, regionale Spezialitäten, Kosmetikartikel, Bienenwachskerzen, Fach- und Kochbücher und eine große Auswahl an Imkereibedarfsartikeln angeboten. Auch Geschenkkörbe mit freier Auswahl der enthaltenen Produkte und kostenloser Verpackung gehören dazu. "Eine Eröffnungsfeier wird es später geben, wenn es die aktuelle Situation...

  • 28.05.20
Lokales
Bernhard Zauner beschäftigt sich seit einigen Jahren intensiv mit der Imkerei.
2 Bilder

Partnerschaft jetzt wichtig
Landwirtschaft und Imker sollten zusammenarbeiten

GOLDWÖRTH. Seit Jahren verzeichnen Studien in der Insektenwelt einen dramatischen Rückgang an Masse als auch an Artenvielfalt. "Doch dazu braucht es nicht unbedingt Studien. Jeder Einzelne soll sich nur an seine Kindheit erinnern: wie viele Schmetterlingsarten, Libellen, Hummeln, Wild-Bienen und vielerlei Mücken gab es damals und wie viele sind heute unterwegs", sagt Bernhard Zauner, Imker-Facharbeiter vom Imkerverein Feldkirchen-Goldwörth. Die Gründe für den Rückgang sind...

  • 08.05.20
Lokales
Christoph Stöffelbauer ist Bio-Imker aus St. Peter in der Au.

Imker-Appell
Honiggläser aus dem Supermarkt immer gut auswaschen

Bio-Imker Christoph Stöffelbauer aus St. Peter/Au spricht über Styropor in der Imkerei, über Honig aus dem Supermarkt und die Bedeutung des heimischen Honigs. BEZIRKSBLÄTTER: Warum ist Styropor für einen Bio-Imker tabu?CHRISTOPH STÖFFELBAUER: Bio-Imker sind Mitglied einer der verschiedenen Bio-Kontrollstellen. Im Kontrollvertrag verpflichtet sich jeder Bio-Imker nach den Richtlinien des Bio-Verbandes zu Imkern. Dazu gehören einerseits die Bienen in Bienenstöcken zu halten welche nicht aus...

  • 17.04.20
Wirtschaft
Jakob und Robert Mosbacher freuen sich über die Top-Prämierungen bei der Messe Wieselburg.
2 Bilder

Goldene Honigwabe für Weizer Imker

Gold und Silber für Honig der Imkerei Mosbacher. Im Rahmen der Prämierung "Die Goldene Honigwabe 2020" der Messe in Wieselburg konnte die Bio Imkerei Mosbacher Gold bei für den Waldhonig und Blütencremehonig sowie Silber für den Blütenhonig erreichen. Jakob und Robert Mosbacher freuen sich sehr über die Auszeichnung, vor allem in der Kategorie "Blütencremehonig". Hier wurden die Imkermeister Landessieger, was für sie eine ganz besondere Ehre darstellt. Die Imker sind ein Teil der...

  • 17.03.20
Lokales

Medaillen gab es bei der Ab-Hof-Messe für Bergerner Imkermeisterbetrieb

BERGERN. Von 6. bis 9. März fand in Wieselburg die alljährliche Ab-Hof-Messe statt. Dieser gehört zu den wichtigsten europäischem Treffpunkt für die Vermarktung und Verarbeitung bäuerlicher Produkte und Dienstleistungen. Bei der Prämierung “Der goldenen Honigwabe” gewann die Imkerei Familie Wögrath Meisterbetrieb aus Plaimberg in der Gemeinde Bergern wie schon im Vorjahr. Fünf verschiedene Honigsorten erhielten dabei insgesamt fünf Medaillen: 3x Gold, 1x Silber und 1x Bronze. Diese...

  • 10.03.20
Lokales
Kurt Zwesper ist der Obman des Bienenschutz- und Zuchtverein Poggersdorf.
Video

Poggersdorf
Neuer Verein zum Schutz der Bienen

Kurt Zwesper weiß, was Bienen brauchen. Er ist Obmann des neu gegründetetn Bienenschutz- und Zuchtverein Poggersdorf.  POGGERSDORF. Das Thema Bienenschutz und Bienenzucht beschäftigt die Gemeinde Poggersdorf seit Jahren. Bereits 2015 haben SPÖ-Gemeinderäte einen Antrag auf Förderung der Bienenhaltung eingebracht. Dieser wurde dann ein Jahr später im Rahmen der Ergänzung des landwirtschaftlichen Förderkataloges aufgenommen. Bienenhalter werden gefördert, auch für Weiterbildungen gibt es...

  • 26.02.20
Leute
Gabi Sterkl (2.v.r.) ist die neue Obfrau des Imkervereins Wieselburg-Petzenkirchen.

Vorstandswahlen
Imkerverein in Wieselburg hat neuen Vorstand gewählt

Der Imkerverein in Wieselburg hat eine neue Obfrau. WIESELBURG. Im Brauhaus Wieselburg hat der Imkerverein Wieselburg-Petzenkirchen einen neuen Vorstand gewählt. Die neue Obfrau, Gabi Sterkl, und ihr Stellvertreter Gerhard Lechner bedankten sich bei den ehemaligen Vorstandsmitgliedern Karl Thier, Franz Graf und Josef Niklas mit einem Präsent und lobenden Worten für die geleistete Vorarbeit. Solide Basis des Vereins Durch das Wirken der ehemaligen Vorstandsmitglieder kann der Imkerverein...

  • 24.02.20
Lokales
Im Pongau werden erfahrene Imker für das "Projekt 2028", das die Bienenpopulation um zehn Prozent steigen lassen soll, gesucht.
2 Bilder

Gesucht
Bienenschutz-Unternehmen braucht Pongauer Imker

Ein Wiener Start-up will das Bienensterben aufhalten und sucht im Pongau nach Partner-Imkern. PONGAU (aho). Klimawandel, Pestizide, Monokulturen und Schädlingsbefall – all diese Faktoren machen den Bienen zu schaffen. Mit einer eigenen Bienenschutz-Initiative macht ein Wiener Start-up-Unternehmen auf sich aufmerksam. Derzeit sucht es nach Imkern im Pongau. Ziel: Bienenpopulation steigern"Immer mehr Imker gehen in Pension und geben ihre Tätigkeit auf. Die jungen, die nachrücken, halten...

  • 18.02.20
Lokales
Stargast Stefan Mandl mit den Obleuten Franz Halder, Harald Bauer, Elisabeth Kienzner, Stefan Lanthaler und Markus Span (v.l.)
7 Bilder

Stubai-Wipptal
Die höchsten Imker Österreichs in Schönberg

SCHÖNBERG. Im Domanig in Schönberg fand am Donnerstag ein hochkarätiger Vortrag für Imker und alle imkerlich Interessierten statt. Kein geringerer als Stefan Mandl, Präsident des Erwerbsimkerbundes Österreichs, referierte auf Einladung der Imkervereine Fulpmes-Telfes, Mieders-Schönberg, Neustift und Matrei Umgebung zum Thema "Aktuelle Aufgaben in der Imkerei". Erwerbsimker gibt es im Stubai- und Wipptal klimatisch bedingt zwar keine, dafür aber rund passionierte 150 Hobbyimker. "Wir treffen...

  • 07.02.20
Lokales

Landwirtschaftliche Fachschulen bieten Workshops
Pferde satteln, einmal Imker sein und Lebensmittel herstellen

Mit Workshops vermitteln die vier Landwirtschaftlichen Fachschulen (LWS) Schülern anderer Schultypen hautnah die Landwirtschaft. KLESSHEIM. Unter dem Titel "Milky Way, Honey Bee, Easy Rider oder Clean Cooking" bieten die Landwirtschaftlichen Fachschulen des Landes in Kleßheim, Oberalm (Winklhof), Tamsweg oder Bruck an der Glocknerstraße Schülern anderer Bildungseinrichtungen spannende und praktische Workshops an. Klassen der siebten oder achten Schulstufe aus allen Salzburger Schulen sind...

  • 11.12.19
Lokales
Silvia Kubista stellt aus dem eigenen Obst und Gemüse Marmeladen und mehr her.
2 Bilder

Obst und Gemüse
Silvia Kubista füllt die Natur in Gläser ab

Silvia Kubista verkocht Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten zu regionalen Köstlichkeiten. FLORIDSDORF. Schon als Kind lernte Silvia Kubista den Geschmack von eingekochtem Obst kennen: „Das Kirschenkompott und der Zwetschkenröster von der Oma waren einfach ein Gedicht und haben den ganzen Winter gehalten.“ Heute dienen diese Rezepte als Grundlage für die eigenen Kompositionen in der Küche. Alte und neue Rezepte werden leidenschaftlich gerne an saisonalem Obst und Gemüse ausprobiert und zu...

  • 03.12.19
Lokales
Erste Projektvorschläge wurden von den Workshopteilnehmern beim Startworkshop am 15. Oktober erarbeitet.
2 Bilder

Umweltprojekt
Rohrbach-Berg wird bienenfreundliche Gemeinde

Ein Workshop war der Auftakt zum Projekt „Bienenfreundliche Gemeinde“, das die Stadt Rohrbach-Berg in Kooperation mit dem Bodenbündnis OÖ. in den kommenden drei Jahren umsetzen will. Das Ziel: Neue Lebensräume für Bienen und Insekten schaffen. ROHBACH-BERG (hed). „Das rund 70 Prozent der heimischen Wildbienen im Boden nisten, bildet den Brückenschlag zwischen Bodenbündnis Oberösterreich und dem Projekt ‚Bienenfreundliche Gemeinde - Unser Boden für Bienen‘, finanziert vom Umweltressort des...

  • 06.11.19
Lokales
Das Team um Sepp Niklas wurde bestätigt.

Imker
"Biene Maja-Bosse" in Kienberg bleiben dieselben

Generalversammlung der Imker aus dem Bezirk Scheibbs. KIENBERG. Das bisherige Team der Imker des Bezirkes Scheibbs wurde bei der Generalversammlung am Sonntag im Erlauftalerhof in Kienberg neuerlich gewählt. Demnach wird das Team um Imkermeister Sepp Niklas und Imkermeister Hermann Höhlmüller seine erfolgreiche Tätigkeit im Bezirk weiter fortsetzen. Viele Bienenvölker im Bezirk Die Generalversammlung bestätigte einstimmig die Weiterführung der guten Arbeit im NÖ Imkerverband des Bezirks...

  • 15.10.19
Lokales
Der Bienenzuchtverein Stegersbach und Umgebung unternahm zum Bestandsjubiläum eine Fachexkursion nach Schwechat.

Aktiv in den Bezirken Oberwart und Güssing
Bienenzuchtverein Stegersbach wurde 70 Jahre alt

Der Bienenzuchtverein Stegersbach und Umgebung hat sein 70-jähriges Bestehen gefeiert. Zum Jubiläum unternahmen mehr als 30 Mitgliedsimker eine Bildungsreise zum Bienenhof Mandl nach Schwechat. Dem Verein unter der Führung von Obmann Oskar Gallop gehören Bienenzüchter aus Oberdorf, Litzelsdorf, Olbendorf, Ollersdorf und Stegersbach an. Er betreut auch den Bienenlehrpfad in Ollersdorf und organisiert Schulungsveranstaltungen in Kindergärten und Schulen.

  • 09.10.19
Lokales
(v.l.n.r.): Imkermeister Wolfgang Oberrisser, Thomas Fandl, Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Imkermeister Alois Spanblöchl präsentieren die neuen Imkerbücher beim Bienenstand der Imkerschule Warth

Publikationen der Fachautoren stärken die Kompetenz der Imkerschule Warth
Neue Fachliteratur der Imkerschule Warth erschienen

Die Imkerschule Warth ist nicht nur für den prämierten Honig und die fundierte Ausbildung bekannt, jetzt veröffentlichten die beiden Imkermeister Wolfgang Oberrisser und Alois Spanblöchl auch neue Fachliteratur. Oberrisser gab mit Co-Autor Thomas Fandl das Fachbuch „Krankheiten und Schädlinge der Honigbiene. Bienengesundheit in Zeiten von Varroa, Bienensterben, Pestiziden und Co“ heraus. Das Buch von Spanblöchl „Imker-Praxis. Grundwissen für die Bienenwirtschaft“ wurde in aktualisierter Form...

  • 08.10.19
Leute
Joe Zechner bereite die Honigwaben für die Schleuder vor
3 Bilder

Eine Reportage über Honig und seine Imker
Biene Joe und ein Topf voll Gold

Ein Topf voll GoldEine Reportage von Cosimo Nando Der Keller ist hell erleuchtet und es riecht nach Wachs. Prüfend hält Josef Zechner den Refraktometer gegen das Licht. "16,1%!" ruft er zufrieden aus und hält mir das Gerät vor die Nase. "Das ist Ideal! Damit haben wir hier Qualitätshonig!" Der Refraktometer sieht aus wie eine Art Mikroskop und dient dazu, den Anteil von Wasser zu messen. In unserem Fall also den Anteil von Wasser im Honig. Neugierig werfe ich einen Blick durch das Gerät....

  • 05.10.19
Lokales
Das Imkereizentrum Linz bietet ein neues Jahreskursprogramm für 2019/20 an.
2 Bilder

Imkereizentrum Linz
Neues Kursprogramm für Imker

Das Imkereizentrum Linz bietet ein neues Kursprogramm für das Jahr 2019/20 an. Das Programm soll sowohl junge Neueinsteiger als auch erfahrene Imker ansprechen. LINZ. Für das Jahr 2019/20 bietet das Imkereizentrum Linz ein neues Kursprogramm an. Es soll sowohl junge Neueinsteiger als auch erfahrene Imker ansprechen. Diese können ihr Wissen auffrischen und ihre Kenntnisse vertiefen. Das Kursprogramm wurde an das aktuelle Zeitgeschehen angepasst. Außerdem werden neue Themen wie Honigprodukte...

  • 03.10.19
Lokales
36 Bilder

Die Bienen sind gerüstet für den Winter!

Durch das eher durchwachsene Wetter im Frühling war das vergangene Jahr für Imker und ihre fleißigen Bienen kein "Honigschlecken". Umso wichtiger ist nun die Versorgung und Pflege der Bienen im Herbst. Nach der Honigernte werden die Bienen bis Mitte/Ende September mit einer Zuckerlösung als Ersatz für den entnommenen Honig versorgt. Imker Diethard Eisner überprüft regelmäßig, ob seine beiden Völker ausreichend Vorräte anlegen konnten um gut durch den Winter zu kommen. Beim Öffnen des...

  • 01.10.19
  •  1
Lokales

Spannende Besichtigungen bei jährlichen Fischerausflug

Auch heuer unternahmen die Mitglieder des Fischervereins Feldkirchen am 21. September eine gemeinsame Tour. Als erstes ging es in den Bayrischen Wald nach Waldkirchen wo man eine Forellenzucht besuchte. Für die Frauen ging es am Vormittag in das Modehaus Gradhammer und anschließend fuhren alle in das Motorradmuseum Rosenberger in Jandesbrunn. In diesem sind über 130 beeindruckende Motorräder, Autos und Traktoren von einem privaten Sammler ausgestellt. Danach stand eine kurze Mittagspause am...

  • 29.09.19
  •  1
Freizeit
Wer sich Bienen hält tut der Natur einen großen Gefallen: Zur Belohnung gibts Honig.
7 Bilder

Der Haustiercheck
Wenn es im Garten summt und gackert

Haustiere tun uns einfach gut – und sind nützlich: Wir stellen vier tierisch wertvolle Wegefährten für Ihr Zuhause vor. BEZIRK BRAUNAU (höll). Sie sind Schädlingsbekämpfer, Freund und tun dem Gemüt einfach gut: Haustiere bereichern unser Leben - ganz besonders, wenn sie auch noch nützlich sind.  Imkerei ist der neuen Trend in Sachen Tierhaltung: Ob in der Stadt, auf dem Hausdach oder im Garten. Die summenden Honigbringer lassen sich relativ einfach halten. Es gibt sogar fixfertige...

  • 04.08.19
  •  1
Lokales
Von links: Johann Moser (Schriftführer), Johann Hintner (Jubilar), Johann Schmidt (Ehrenobmann), Agnes Hintner und Josef Hintner.

AUSZEICHNUNG
Ehrennadel für ältestes Imkervereins-Mitglied

FREISTADT. Mitglieder der Imker-Ortsgruppe Freistadt feierten am 30. Juli den 99sten Geburtstag von Johann Hintner, dem ältesten Vereinsmitglied. Aufgrund seiner 70-jährigen Treue bekam der Jubilar vom Oberösterreichischen Imkerverband die "Prof.-Hans-Huttsteiner-Ehrennadel" verliehen.

  • 31.07.19
Lokales

Honigernte bei regionalen Imkern!
Imker-Schulung damit gesunde vitalen Völker gut über den Winter kommen!

Die Sonnenblumenblüte ist die Zeit in der die Imkerinnen und Imker in unserer Region den Honig ernten. Die verschiedenen Sortenhonige werden ausgeschleudert und in Gläser gefüllt. Nach der Honigernte beginnt die Zeit die Völker ° Winterfit° zu machen, damit gesunde vitale Bienen im nächsten Frühling ihren Sammelflug von Neuem beginnen können. Der Bienenzuchtverein Mattersburg traf sich zusammen mit Interessierten aus der Region, zur Weiterbildung mit Schwerpunkt Bienengesundheit und...

  • 22.07.19
  •  1
Lokales
Die Biene auf dem Finger von Wolfgang Wayrethmayr legt eine Verschnaufpause ein.

Sumsi-Bienentag
Honigschlecken im Zoo

Am Sonntag, 30. Juni dreht sich im Salzburger Zoo alles rund um die Biene.  SALZBURG (sm). Beim Sumsi-Bienentag können die Besucher nicht nur die Bienen sondern auch Imker-Geräten, wie Honigschleuder und Stockmeisel kennenlernen. Imker Wolfgang Wayrethmayr zeigt wie man Honig schleudert und jeder darf helfen. Anschließend wird der geerntete Honig verkostet.  Luftballons, Bienenwachskerzen und Basteltisch Für Kreative gibt es am Basteltisch verschiedene Informations-, Mal- und Quizblätter...

  • 28.06.19
Lokales
Imker Bieno mit seinen wissensdurstigen Gablitzer Senioren

Der Imker Bieno aus dem Wienerwald
Begeisterte Senioren bei den Bienen in Gablitz

GABLITZ (pa). Wissensdurstige Senioren besuchen die Bienen in Gablitz am Hausergraben. Kurzweilig, spannend und für die BesucherInnen mit viel Lebenserfahrung interessant gestaltete sich der Ausflug des Gablitzer Seniorenbundes unter der Leitung von Obmann Fritz Warholek. Es gab so manches über das Leben der für uns Menschen so wichtigen Honigbienen zu hören und zu sehen, dass für viele neu und lehrreich war. Bei prächtigem Sommerwetter ließ es sich im Schatten der alten Obstbäume im „grünen...

  • 25.06.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.