Weltbienentag

Beiträge zum Thema Weltbienentag

Wiederbefüllung des Schaubienenkastens (vlnr): Naturparkimker Daniel Schöll, BGM Schattendorf Johann Lotter, Naturparkimker Bienenzuchtvereins Obmann Herbert Grafl, Biodiversitätsexpertin (RMB) u. Naturpark Geschäftsführerin Marlene Hrabanek-Bunyai
  2

Naturpark Rosalia-Kogelberg
20. Mai ist Weltbienentag

Im Naturpark Rosalia-Kogelberg starten nach der Covid19-Pause wieder die Bienenerlebnisführungen für Familien und der Schaubienenkasten wurde neu bestückt. SCHATTENDORF. Der 20. Mai ist der Weltbienentag. Rechtzeitig zu diesem Anlass hat der Bienenzuchtverein Region Kogelberg den Schaubienenkasten im Naturpark Rosalia-Kogelberg mit einem neuen Bienenvolk bestückt. Die Winterpause haben die fleißigen Honigbienen im sicheren Heimatstock verbracht und jetzt genießen die friedlichen Bienen der...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Heute ist Weltbienentag. Die bekannteste unter den rund 20.000 Bienenarten weltweit ist wohl die Honigbiene.
  4

Weltbienentag
3.000 Pakete mit Blumensaatgut für mehr Biodiversität

Heute, am Tag der Biene verteilt der Steirische Bauernbund zum Schutz der Artenvielfalt Blumenweisensaatgut an Bäuerinnen und Bauern. HARTBERG-FÜRSTENFELD/STEIERMARK. Der 20. Mai ist einer der fleißigen Blütenbestäuberin im Insektenreich gewidmet: der Biene. Weltweit wird die Zahl der unterschiedlichen Bienenarten auf 20.250 geschätzt. In Österreich gibt es rund 690 verschiedene Bienenarten. Die bekannteste ist die "Apis mellifera", also die sogenannte Honigbiene. Zur Stärkung der...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger, neben einem Bienenstock, weist auf den Welttag der Bienen am 20. Mai hin.
  3

Landesrat Max Hiegelsberger
20 Mai: Internationaler Weltbienentag

Am 20. Mai ist Internatioaler Weltbienentag. Darauf macht jetzt Agrar-Landesrat Max Hiegelsberger aufmerksam. Da in diesem Jahr coronabedingt keine Veranstaltungen abgehalten werden können, weist das Bienenzentrum Oberösterreich auf eine Buchverlosung und Blühpatenschaften hin.  OÖ. Der Internationale Weltbienentag ist sowohl Honigbienen als auch Wildbienen gewidmet. Er soll auf die Bedeutung von Bienen und ihren Schutz aufmerksam machen.  „Bienen und blütenbestäubende Insekten sind...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
 7  6   14

Heute ist Weltbienentag:

Heute ist Weltbienentag und hier habe ich ein paar Bilder für euch alle

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Kurt Nöhmer
LHStv Josef Geisler und der Bienenexperte des Landes, Andreas Tschöll, präsentieren die neue Landesbroschüre „Bestäuber. Leben.“

20. Mai: Weltbienentag
Artenreiche Tiroler Blumenwiesen statt monotoner Rasen

TIROL. Pünktlich zum Weltbienentag am 20. Mai hat das Land Tirol unter dem Titel „Bestäuber. Leben.“ eine umfangreiche Broschüre mit Tipps zur insektenfreundlichen Gestaltung von Grünflachen herausgegeben. Der Insektenbestand und die Artenvielfalt sind in Österreich teils drastisch zurückgegangen. Doch die fleißigen Helferlein sind enorm wichtig für die Natur, aber auch für uns Menschen. Besonders für die Lebensmittelversorgung sind Insekten, wie die Biene, unverzichtbar. „Unsere Regale...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
  8

Welt-Bienentag
Zweiter Welt-Bienentag am 20.Mai

Die Zahl der Bio-Imker im Bezirk Hermagor befindet sich derzeit in einem ganz deutlichen Aufschwung. GAILTAL (jost). Elisabeth Thurner, die im März gewählte neue Obfrau des Kärntner Landesverbandes für Bienenzucht, sieht den Welt-Bienentag als wichtiges und deutliches Signal: „Der Weltbienentag wird heuer erst zum zweiten Mal gefeiert. Die Erkenntnis über den Rückgang der weltweiten Bienenpopulation, womit ja nicht nur unsere Honigbiene, sondern auch sehr viele Wildbienenarten gemeint...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Hans Jost
Franz Kohlhuber mit seinen Bienen
 1   26

Villach
Hier summt es "bio"

Am 20. Mai ist der internationale Tag der Biene. Mehr als Grund genug für ein Blick hinter die Bienenwabe. Die WOHE ist bei Franz Kohlhuber, einem Bio-Imker. VILLACH. Es sind nur wenige Schritte in Richtung Garten, die alsbald erahnen lassen, welchem Hobby der Villacher Franz Kohlhuber mitten in Villach, an der Völkendorfer Straße, nachgeht. Es ist das Summen unzähliger, kleiner Honigbienen, das einem hier entgegenkommt. "Keine Angst, sie sind heute gut drauf", sagt Kohlhuber mit einem...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Am "Wilden Berg" erfahren Besucher viel Wissenswertes über das Leben der Bienen.

Mautern: 80.000 Bienen halten Einzug am "Wilden Berg"

Am 20. Mai ist Weltbienentag. Da Bienen für unser Ökosystem unentbehrlich sind, leistet auch der "Wilde Berg" in Mautern mit seinem neuen Bienenhaus einen Beitrag zum Schutz der fleißigen Tierchen. MAUTERN. Anlässlich des bevorstehenden Weltbienentages wird am Sonntag, dem 19. Mai. das neu errichtete Bienenhaus am Wilden Berg in Mautern feierlich eröffnet. „Wir freuen uns, dass der Wilde Berg mit einer neuen und spannenden Attraktion für Groß und Klein aufwarten kann“, sagt Georg Bliem,...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Ohne sie, die Biene, geht in der Natur gar nichts.
 6  10   4

Weltbienentag

Die Vereinten Nationen (UN) haben den 20. Mai zum Weltbienentag ausgerufen, um das Bewusstsein für diese wertvollen Insekten zu stärken. Wichtigster Bestäuber Die Biene ist der wichtigste Bestäuber in der Insektenwelt. Viele Pflanzen sind auf die fliegenden Boten angewiesen. Das zeigt sich deutlich in China, die fast schon ohne sie auskommen müssen. Hier muss mühsam von Hand bestäubt werden. Eine Sisyphusarbeit wenn man bedenkt, was das bedeutet. Wildbienen gefährdet Um die 600...

  • Stmk
  • Leoben
  • Sonja Hochfellner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.