05.10.2016, 08:00 Uhr

Mit Michael Kroiss unterwegs in Illmitz

Am Sandeck beobachtet Michael Kroiss gerne die Natur

Michael Kroiss aus Illmitz ist seit 1997 beim Nationalpark Neusiedler See - Seewinkel. Er hat uns seine Lieblingsplätze in Illmitz gezeigt.

ILLMITZ (cht). Lange nachdenken muss er nicht, wenn man ihn nach seinen drei liebsten Plätzen in Illmitz fragt. Als erstes nennt er den "Arteserbrunnen" - sprich die Bartholomäusquelle am Hauptplatz in Illmitz. "Irgendwie ist das die Wurzel der Illmitzer", meint er. "Der Brunnen liegt im Zentrum von Illmitz, am Hauptplatz und ist Treffpunkt für Jung und Alt. Wenn man etwas wissen will, muss man nur dorthin gehen, dort erfährt man bestimmt alles. Außerdem gehört der Brunnen einfach dazu."
Detail am Rande: Täglich holen sich rund 600 Menschen Wasser aus der Quelle. Bei der St. Bartholomäus-Quelle handelt es sich um einen „Natrium-Hydrogencarbonat-Mineral-Trinksäuerling“. Trinkkuren bei Magen-, Darm- und Harnwegserkrankungen wind empfohlen.

Sandeck

Als zweites Plätzchen nennt er das Sandeck. "Das ist das Fenster zur Naturzone und hat natürlich Bezug zu meiner Arbeit. Wenn man da draußen steht und den Grauen Eseln, den Graurindern und den Wasserbüffeln zusieht, ist das besser als Fernsehen. Dabei kann man herrlich entspannen."


Nationalparkkino

Ebenfalls nicht wegzudenken ist für ihn das Nationalparkkino von Traude Kroiss. "Dort habe ich in meiner Jugend viele schöne Stunden verbracht, oft auch schöne Morgenstunden", schmunzelt er. "In meiner Jugend bin ich sehr viel ins Kino gegangen, jetzt habe ich leider wenig Zeit. Wenn dann gehe ich nur mit den Kindern um mir Zeichentrickfilme mit ihnen anzusehen. Aber es ist wichtig, dass es Kinos gibt und es ist wichtig, dass es Leute gibt, die diese Tradition aufrecht erhalten. Unsere Traude ist ein Original und eine Institution. Sie gehört unterstützt, weil sie anderen hilft und auch versucht die Kultur im ländlichen Bereich am Leben zu erhalten."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.