24.05.2016, 11:25 Uhr

Snoir begeistern beim österreichischen Bandwettbewerb

Die Freude der vier musikalischen Jungs über den zweiten Platz beim Bandwettbewerb war riesig. (Foto: Freakshot Photography by Mike Lhotka)

Bei der diesjährigen Planet Festival Tour konnte die vierköpfige Band Snoir aus Frankenau im Finale den herausragenden zweiten Platz belegen.

WIEN/FRANKENAU. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Vorrunden kam es am 20. und 21. Mai in der Wiener Planet TT Bank Austria-Halle im Gasometer zum abschließenden „Final Big Bang“, für den sich 16 Bands aus ganz Österreich qualifiziert hatten.

Zweitbeste Band Österreichs

Snoir legten vor seinen unzähligen mitgebrachten und neu hinzugewonnenen Fans einen mitreißenden Auftritt hin und konnten sowohl das Publikum als auch die Jury überzeugen. Nur knapp hinter den Gewinnern von „Vitruv“ reservierten sie sich den 2. Platz. Als Preis konnten sie sich über wertvolle Gutscheine für Studiotage, Videoaufnahmen und Equipment freuen. Highlight ist ein Engagement für einen Auftritt beim legendären Sziget-Festival.

Zahlreiche Auftritte

Von den vier Musikern Johannes Gungl (Schlagzeug), Dominik Prikoszovits (Gesang, Gitarre), Lukas Vertesich (Bass) und Gernot Andruchowitz (Gitarre, Gesang) wird diesen Sommer noch viel zu hören sein, so beispielsweise auf der Iron Stage am Stadtfest in Eisenstadt am 3. Juni.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.