02.05.2016, 13:44 Uhr

Zivildiener wurden verabschiedet

Die scheidenden Zivis Julian Frech, Manuel Lang, Bernhard Prangl, Florian Thumberger, Daniel Bozecski (Foto: Foto: Rotes Kreuz)
OBERPULLENDORF. „Ihr habt bewiesen, dass junge Menschen bei entsprechender Einstellung und zielgerichteter Motivation großartiges leisten können.“, so Bezirksstellenleiter Vizepräsident Franz Stifter bei der Verabschiedung von sechs überaus engagierten jungen Zivildienern. Im Rahmen eines kleinen Festaktes, bei dem auch das Kernteam (Angela Pekovics, Bernhard Trummer, Mario Hofer, Erwin Rathmanner) anwesend war, bekamen die scheidenden Zivis ihre Zeugnisse, Urkunden und Bescheinigungen überreicht.
Falls es ihre Berufswahl erlaubt, haben die begeisterten Rotkreuzler vor, auch weiterhin beim Roten Kreuz Oberpullendorf als Freiwillige zu bleiben. „Uns hat es sehr gut auf der Bezirksstelle Oberpullendorf gefallen, wir haben viel für unsere Zukunft gelernt und wir wurden mit unseren Anregungen auch immer ernst genommen“, so der „Zivi-Sprecher“ Manuel Lang. Bei einem köstlichen Abendessen wurde noch lange gemeinsam geplaudert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.