03.08.2016, 07:00 Uhr

"Spielen einfach mal drauf los"

Der ASK Kaisersdorf stieg gemeinsam mit dem SV Oberloisdorf in die 2. Liga Mitte auf. (Foto: JT)
... dennoch erwartet 2. Liga-Aufsteiger ASK Kaisersdorf Abstiegskampf

KAISERSDORF (OF). „Ich erwarte, dass wir gegen den Abstieg spielen“, dämpft ASK Kaisersdorf-Trainer Christian Wiedenhofer als Liga-Neuling mit kleinem Kader die Erwartungen. Mit den Zugängen Manuel Wiedenhofer (zurück aus Deutschkreutz), Manuel Lang („Er ist technisch sehr gut, soll in der Offensive für Schwung sorgen“), Sebastian Berlakovich („Er soll die Abwehr stabilisieren“), Patrik Juhos („Ein zweikampfstarker Stürmer“) & Zweierkeeper Peter Pfneiszl zeigt sich der Coach sehr zufrieden. Für den Auftakt gegen Mitaufsteiger SV Oberloisdorf (Fr., 19.30 h) erwartet sich Wiedenhofer zumindest ein Remis: „Mit einer Niederlage will ich nicht starten!“ Die Generalprobe gelang: 3:2 im BFV-Cup in Lockenhaus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.