27.04.2016, 19:21 Uhr

Marianne Wagner erhielt hohe Auszeichnung

MinR Dipl.-Ing. Dr. Robert Kristöfl, BMBF; LSI Mag. Jürgen Neuwirth, LSR f. Bgld, Ruth Sattler, e-teaching-Austria, Prof.in Mag.a Marianne Wagner, BG/BRG/BORG Oberschützen; Amtsführender Präsident des Landesschulrates f. Bgld Mag. Heinz Josef Zitz; MinRin Mag.a Ingrid Tanzmeister, BMBF; Prof.in Mag.a Andrea Losek, PH NÖ, M. l’Ambassadeur de France en Autriche, Pascal Teixeira da Silva (Foto: LSR Burgenland)

Französisch-Pädagogin vom GYM Oberschützen wurde Ritter des französischen Nationalordens Palmes Académiques.

OBERSCHÜTZEN. Die Ministerin für nationale Erziehung, höhere Bildung und Forschung in Frankreich hat Prof.in Mag.a Marianne Wagner zum Ritter des französischen Nationalordens Palmes Académiques, ernannt.
S.E. der Botschafter der Republik Frankreich in Österreich Pascal Teixeira da Silvia überreichte vor kurzem im Auftrag von Mme la Ministre de l’Education Nationale, de l’Enseignement Supérieur et de la Recherche Najat Vallaud-Belkacem den französischen Nationalorden Chevalier dans l’Ordre des Palmes Académiques an Prof.in Mag.a Marianne Wagner vom BG/BRG/BORG Oberschützen für ihre Verdienste um die Verbreitung der französischen Sprache und Kultur.

Hoher Orden im Bildungswesen

Der Orden Palmes Académiques ist einer der höchsten Orden für Verdienste um das französische Bildungswesen und neben dem Orden der Légion d’Honneur auch eine der ältesten Auszeichnungen. Napoleon Bonaparte hat diese offizielle Auszeichnung 1808 für Mitglieder der Universität geschaffen.
Prof.in Mag.a Marianne Wagner ist neben ihrer Unterrichtstätigkeit für Französisch und Italienisch langjährige Leiterin, Koordinatorin und auch Preisträgerin zahlreicher nationaler und internationaler schularten- und sprachenübergreifender Projekte und Kooperationen, u.a. der WIFI Sprachmania der Wirtschaftskammer Österreich und dem WIFI Österreich der Bundes-ARGE der Sprachen des BMBF und in der Lehrerfortbildung Bgld/NÖ beim Lörnie Award, des eSkills-Wettbewerbes und bei der Gegenstandsportal-Initiative des BMBF beim SPrachenInnovationsNetzwerk SPIN des ÖSZ in Graz/LSR für Burgenland bei den Projekten DOTS und ESIS am EFSZ des Europarates in Graz

Würdigung durch Botschafter

Bei der Verleihung würdigte der französische Botschafter in Österreich die langjährigen Verdienste von Prof.in Mag.a Marianne Wagner im Rahmen einer feierlichen Zeremonie in der Französischen Botschaft in Wien in Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste vom BMBF, LSR für Burgenland, der PH, der WKO, des WIFI Österreich, von Familienangehörigen und Freunden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.