09.10.2016, 16:41 Uhr

Feuerwehren des Abschnittes II übten Ernstfall im Wimmer Gymnasium

Oberschützen - Am Samstag, den 08.10.2016, fand die diesjährige Abschnittsübung des Abschnitts II in Oberschützen statt. Übungsannahme war ein Brand im Wimmer Gymnasium mit mehreren vermissten Schulkindern. Nach der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde sofort Abschnittsalarm ausgelöst und zusätzlich die STF Oberwart mit der Drehleiter alarmiert. Die Tätigkeiten waren geprägt von Absichern der Einsatzstelle, Zusammenarbeit der Wehren, Aufbau einer Einsatzleitung, eines Atemschutzsammelplatzes sowie der Durchführung eines umfassenden Löschangriffes. Besonders gefordert waren die acht eingesetzten Atemschutztrupps die in dem verrauchten Gebäude die vermissten Kinder suchen mussten. Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Schmidt und Übungsbeobachter ABI Hettlinger zeigten sich von den gezeigten Leistungen beeindruckt und bedankten sich für das Engagement. Anschließend an die Übung wurde noch zu Speis und Trank in das Feuerwehrhaus eingeladen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.