23.04.2016, 07:43 Uhr

Großpetersdorf: Schüler mit Mofa gestürzt

Ein 15-jähriger Schüler aus dem Bezirk Oberwart kam am 21. April in Großpetersdorf mit seinem Mofa zu Sturz. Er fuhr auf der Landesstraße L105, von Großpetersdorf kommend, Richtung Stadtschlaining.
Vermutlich aus Unachtsamkeit kam er in Höhe der Fasangasse zu Sturz und verletzte sich an der rechten Hand. Freunde leisteten Erste Hilfe. Vom Rettungsdienst wurde er in das Krankenhaus verbracht. Ein Alkotest verlief negativ.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.