03.04.2016, 19:52 Uhr

Mit Auswärtssieg ist HC Südburgenland nun Erster

Die Handballerinnen vom HC Südburgenland feierten einen wichtigen Auswärtssieg.

Die Handballerinnen aus dem Südburgenland siegte in Voitsberg

OBERWART. Im Unteren Playoff der Steirischen Handballliga gewann der HC Südburgenland beim JHC Voitsberg klar mit 29:24 (13:11). Damit übernahmen die Gamperl-Mädels die Tabellenführung.
Von Beginn weg übernahmen sie das Kommando und führten früh mit ein paar Punkten. Voitsberg konnte sich aber zurückkämpfen und zwischenzeitlich mit 5:4 kurz die Führung übernehmen. Doch diese hielt nur wenige Sekunden. Bis zur Pause erspielte sich Südburgenland einen 13:11-Vorsprung.

Starke zweite Halbzeit

Nach Seitenwechsel zogen die Südburgenländerinnen sukzessive davon. Bis zu sieben Punkten konnten sie mehrmals herauswerfen.
Vor allem Julia Wessely und Kristina Steflitsch hatten ihr Visier sehr gut eingestellt. Am Ende feierten die jungen Südburgenländerinnen einen ungefährdeten 29:24-Sieg.
Werferinnen Südburgenland: Steflitsch (8), Wessely (7), Küffer (4), Tullmann (4), Postmann (3), Farkas (3)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.