01.05.2016, 08:42 Uhr

Souveräner 32:26-Heimsieg im Handball

Die Mädels vom HC Südburgenland durften über einen Heimsieg jubeln.

Der HC Südburgenland gewann im Unteren Playoff der Steirischen Frauenliga gegen Voitsberg.

OBERWART. Im Duell um Platz 2 des Unteren Playoffs in der Steirischen Handball-Frauenliga zwischen dem HC Südburgenland und JHC Voitsberg erwischten die Gäste den besseren Beginn und lagen bis Mitte der ersten Halbzeit stets knapp voran.
Nicole Grünauer (mit acht Toren beste Werferin) brachte die Südburgenländerinnen mit 7:6 erstmalig in Front. Bis zur Pause bauten sie den Vorsprung auf sechs Punkte zu einem 16:10 aus.

Sieg nach Hause gespielt

Nach Seitenwechsel ließ das Heimteam die Voitsbergerinnen nicht mehr herankommen und lagen zwischenzeitlich sogar mit zehn Punkten voran.
In den Schlussminuten vergaben die Südburgenländerinnen noch den einen oder anderen Angriff und so konnten die Steirerinnen noch etwas Ergebniskosmetik betreiben. Am klaren 32:26-Heimsieg änderte dies aber nichts mehr.
Werferinnen Südburgenland: Grünauer (8), Wessely (7), Küffer (7), Postmann (4), Tullmann (2), Steflitsch, Kirnbauer, Krutzler, Farkas
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.