11.04.2016, 09:51 Uhr

FC-WR pirscht sich an Tabellenspitze heran

(strope). Unterliga West: Der FC-WR Nußdorf-Debant, der beim Auswärtsspiel in Nötsch auf den gesperrten Peter Klancar verzichten musste, übernahm vom Anpfiff weg das Kommando und erspielte sich eine klare Feldüberlegenheit. Bereits in der 15. Minute stellte Raoul Iglesias auf 1:0 für die Gäste. Danach hatten die Debanter eine Vielzahl an guten Möglichkeiten, das Spiel bereits frühzeitig für sich zu entscheiden, es blieb aber bis zum Pausenpfiff bei der knappen Führung.

Kurz nach Wiederanpfiff erhöhte Peter Stojanovic auf 2:0 für den FC-WR. Aber die Nötscher gaben nicht auf und konnten in der 57. Minute den Anschlusstreffer bejubeln. Nach einer Flanke war Elvis Sahinovic zur Stelle und verkürzte auf 2:1. Dann bewies Debant Trainer Ibel Alempic ein Goldhändchen und brachte Dominik Sporer ins Spiel. Und der junge Stürmer stellte bereits wenige Minuten nach seiner Einwechslung seine Torjägerqualitäten unter Beweis. Per Lattenpendler erhöhte er auf 3:1. Als ihm nach 75 Minuten auch noch der Treffer zum 4:1 gelang schien die Partie aus Sicht der Gäste bereits gelaufen zu sein.
Die Gailtaler steckten aber nicht auf und machten durch zwei Treffer in der Schlussphase das Spiel noch einmal spannend. Neven Ilic (88.) und Elvis Sahinovic (90.) verkürzten auf 4:3. Mehr war aber für die Hausherren nicht drinnen und am Ende konnten sich die Osttiroler über einen im Endeffekt hochverdienten 4:3 Erfolg freuen.
Mit diesem Erfolg rückten die Debanter nach Verlustpunkten gerechnet auf den zweiten Tabellenplatz in der Unterliga West vor.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.