Osttirol

Beiträge zum Thema Osttirol

Wirtschaft
Am 29. Mai starten die Lienzer Bergbahnen am Hochstein in sie Sommersaison.

Eröffnung
Lienzer Bergbahnen starten in die Sommersaison 2020

Am 29. Mai öffnet der Hochstein, die Liftanlagen am Zettersfeld gehen am 20. Juni in Betrieb. LIENZ (red). Das Warten hat ein Ende, denn am 29. Mai starten die Lienzer Bergbahnen am Hochstein in die Sommersaison. Bis Mitte Juni immer von Donnerstag bis Sonntag, von 10 bis 17 Uhr und ab 18. Juni täglich von 9 bis 17 Uhr. Zeitgleich mit den Liftanlagen wird neben dem Osttirodler auch der Bikepark Lienz inklusive Verleihcenter sowie der Streichelzoo Moosalm und der Waldspielplatz öffnen. Neu ab...

  • 27.05.20
Lokales
Das Ensemble „Lauenta Blech“ spielte für die HeimbewohnerInnen einen Frühschoppen.
4 Bilder

WPH Nußdorf-Debant
Ein etwas anderer Frühschoppen

BewohnerInnen des Wohn- und Pflegeheimes Nußdorf-Debant erlebten am 21. Mai einen besonderen Ohrenschmaus. NUSSDORF-DEBANT (red). "Aufgrund der Corona-Situation dürfen zur Zeit keine fremden Personen in das Pflegeheim. Trotzdem war es uns ein Anliegen, den HeimbewohnerInnen etwas zu bieten", erklärt Pflegedienstleiterin Anna Maria Klaunzer. Das Ensemble „Lauenta Blech“ erklärte sich spontan bereit, einen Frühschoppen zu spielen. Die Musikanten nahmen im Garten Platz und die...

  • 26.05.20
Lokales
Die 57-Jährige wurde bei dem E-Bike-Unfall schwer verletzt in das BKH Lienz eingeliefert.

Polizeimeldung Osttirol
Dölsach: E-Bikerin nach Sturz schwer verletzt

DÖLSACH. Eine 57-jährige Frau fuhr am 22.5.2020 um 16.45 Uhr mit ihrem E Bike auf dem Debanttalweg aus dem Debanttal kommend in Richtung Göriach talwärts. In einer leichten Linkskurve verlor sie die Kontrolle über das Fahrrad und stürzte auf die Straße. Die Frau trug keinen Helm und zog sich bei dem Unfall schwere Kopfverletzungen zu. Ein Begleiter setzte die Rettungskette in Gang und die Frau wurde nach Erstversorgung in das Bezirkskrankenhaus Lienz eingeliefert. Weitere Polizeimeldungen...

  • 25.05.20
Lokales
Die Park & Ride-Anlage Süd sowie der neue Bahnsteig 4 gehen ab 29. Mai in Betrieb.

ÖBB
Modernisierung des Lienzer Bahnhofs voll im Zeitplan

Ab 29. Mai sind der neue Randbahnsteig sowie die Park & Ride-Anlage Süd fertig und der Durchgang provisorisch unter dem Bahnhof Richtung Innenstadt möglich. LIENZ (red). Schritt für Schritt gehen die Arbeiten am Bahnhof Lienz voran, bis Ende 2021 dann das moderne Mobilitätszentrum fertig gestellt sein wird. Trotz der Einschränkungen und Herausforderungen durch die Corona-Krise sind die Arbeiten im Zeitplan. Deshalb wird am 29. Mai 2020 ein erster Meilenstein für die BahnkundInnen...

  • 25.05.20
Lokales
Bezirksbauernobmann Martin Mayerl: "Ein Nebeneinander von Almtieren und einer zunehmenden Wolfspopulation ist nicht möglich."

Wolfsrisse
Mayerl: „Entnahme von 'Problemwölfen' erleichtern“

Der Osttiroler Bezirksbauernobmann ortet durch die Wolfsrisse in den letzten Tagen große Verunsicherung und sieht die Almwirtschaft in Gefahr. OSTTIROL (red). „In diesen Tagen starten unsere Bauern damit, ihre Tiere auf die Almen zu bringen. Wenn der Wolf bereits jetzt bei helllichtem Tag in unmittelbarer Siedlungsnähe auftaucht, möchte ich mir gar nicht vorstellen, wie sich dann die Lage im Sommer auf den Almen zuspitzt. Das verunsichert nicht nur unsere Bauern, sondern auch die Menschen,...

  • 22.05.20
Lokales
Das Land empfiehlt Weidetiere mit einem Elektrozaun zu schützen oder in der Nacht aufzustallen.

Hinweis auf Wolf?
Update: Drei tote Schafe in Matrei i. O.

Im Gemeindegebiet von Matrei i. O. wurden am Montag, 18. Mai, auf einer Weide zwei schwerverletzte Schafe aufgefunden. Die beiden Tiere mussten getötet werden. Im Laufe des Tages wurde ein weiteres totes Schaf aufgefunden. Alle drei toten Tiere wurden vom Amtstierarzt begutachtet. MATREI (red). „Anhand des Rissbildes und der dokumentierten Wolfspräsenz in diesem Gebiet ist davon auszugehen, dass die Schafe von einem Wolf gerissen wurden“, erklärt Martin Janovsky, Beauftragter des Landes...

  • 20.05.20
Lokales
Die Band Marina & the Kats soll nach der Absage der New O’Lienz Jazztage 2020 im nächsten Jahr in Osttirol zu Gast sein.

Lienz
New O’Lienz Jazztage auf 2021 verschoben

Nach Diskussionen, Risiko- und Perspektivenanalysen sind die New O’Lienz Jazztage 2020 aufgrund der COVID-19-Pandemie abgesagt. LIENZ (red). Als neuen Termin nennen die Veranstalter den 16. und 17. Juli 2021. Ziel sei es, das für 2020 geplante Line-Up von regionalen und internationalen Musikern im Jahr 2021 in der Lienzer Innenstadt präsentieren zu können. Die Band Marina & the Kats - Nominierte bei den Amadeus Austrian Music Awards 2020, das Frauenjazzorchester Tirol, Goofbrass und der...

  • 13.05.20
Gedanken
Am Zettersfeldparkplatz wird am kommenden Freitag, 15. Mai, ein besonderer Gottesdienst gefeiert.

Neue Wege
Erster Drive-in-Gottesdienst in Osttirol

Am Parkplatz der Zettersfeldbahn in Gaimberg wird am Freitag, 15. Mai um 20 Uhr ein etwas anderer Gottesdienst gefeiert. GAIMBERG (red). Gemeinschaft erleben – trotz Sicherheitsabstand! Die derzeitige Situation macht es notwendig, kreativ zu sein und neue Wege zu wagen. So hat ein Team um Dekan Franz Troyer die Idee geboren, einen Drive-in-Gottesdienst am Parkplatz der Zettersfeldbahn in Gaimberg zu feiern. Ideengeber sind ein ähnlicher Gottesdienst in Zams und Berichte von...

  • 12.05.20
Lokales
Das Absetzen des Notrufes ist jedenfalls Pflicht.

Rotes Kreuz Osttirol
Empfehlungen für Erste Hilfe-Leistung während der Corona-Krise

Im Ernstfall ist jeder verpflichtet Erste Hilfe zu Leisten, doch wie sieht das in Corona-Zeiten aus? Das Rote Kreuz Osttirol gibt folgende Empfehlungen: OSTTIROL (red). Auch während der Corona-Krise muss zumutbare Erste Hilfe geleistet werden. Das Absetzen des Notrufes ist jedenfalls Pflicht. Solle man unsicher sein, unterstützt die Rettungsleitstelle (144) telefonisch bei den Maßnahmen. Auch das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (MNS) ist vor fremden Menschen sinnvoll. Genauso nützlich ist...

  • 30.04.20
Lokales
Ab 1. Mai darf man wieder alle 12 öffentlichen Spielplätze der Stadt Lienz nutzen.

Lienz
Kinderspielplätze ab 1. Mai wieder geöffnet

Die geltenden Hygienevorschriften und Abstandsregelungen des Bundes müssen weiterhin eingehalten werden. LIENZ (red). Ab Freitag, 1. Mai, sind alle 12 öffentlichen Spielplätze der Stadt wieder geöffnet. „Diese Lockerung, der im Zuge von Corona getroffenen Maßnahmen, ist ein wichtiger Schritt, da sich die Kinder nach den vielen Wochen zuhause nach Freiraum und sozialen Kontakten sehnen“, freut sich Bürgermeisterin Elisabeth Blanik. Damit dies so bleiben kann, appelliert Blanik an alle...

  • 30.04.20
Lokales
Ausgediente Atemschutzmasken der Freiwilligen Feuerwehren wurden im Rahmen des Projektes in Beatmungsmasken für Covid 19 Patienten umfunktioniert.

Corona-Pandemie
Osttiroler Beatmungsmasken für Südamerika

Projektteam funktionierte ausgediente Atemschutzmasken der Freiwilligen Feuerwehren in Beatmungsmasken für Krankenhäuser um. Die ersten Masken kommen demnächst in Peru zum Einsatz. OSTTIROL. In das Projekt „Beatmungsmasken für Covid 19 Patienten“ sind alle freiwilligen Blaulichtorganisationen des Bezirkes sowie die Firma Micado ausz Oberlienz involviert. Bergrettungsobmann Peter Ladstätter erzählt, wie es zur Projektidee gekommen ist: "Aufgrund der Tatsache, dass medizinische Produkte in...

  • 29.04.20
Lokales
In Thurn wurden heuer die Helenenbrote von Mitgliedern der JB/LJ ausgeteilt.
3 Bilder

Osttirol
Jungbauernschaft auch in Zeiten von Corona im Einsatz

Die 36 Ortsgruppen der Jungbauernschaft/Landjugend Osttirol halten mit diversen Aktionen die Pflege von Gemeinschaft und Brauchtum aufrecht. OSTTIROL (red). Den Mitgliedern der JB/LJ Osttirol wird auch in Zeiten von Corona nicht langweilig. So werden diverse Hilfs- und Nachberschaftsaktionen quer durch den Bezirk durgeführt. Viele Ortsgruppen teilten schon zu Beginn der Ausgangsbeschränkungen Flugblätter aus, um ihre Hilfe bei Einkäufen und Apothekenbesorgungen anzubieten. Dabei ist...

  • 28.04.20
Lokales
Der wissenschaftliche Leiter des Campus Technik Lienz, Fadi Dohnal, sieht im virtuellen Hörsaal ein Erfolgsmodell.

Campus Technik Lienz
Mechatronik im virtuellen Hörsaal

Dass E-Learning im Uni-Alltag nicht nur eine Notlösung für Krisenzeiten ist, sondern auch innovativ und zukunftsweisend sein kann, beweist der Campus Technik Lienz mit seinem Lehrmodell. LIENZ. Der Campus Technik Lienz praktiziert das Kombi-Modell aus Lehrveranstaltungen mit physischer Präsenz und virtuellem Hörsaal seit Jahren erfolgreich, berichtet der wissenschaftliche Leiter Fadi Dohnal. Das Bachelorstudium Mechatronik wird in Lienz, Innsbruck und Hall parallel angeboten: Vorlesungen...

  • 28.04.20
Lokales
Rotary Club Lienz Präsident Herbert Weichselbraun hofft, dass viele bei der "Aktion für die Region" mitmachen.

Corona-Krise
Rotary Club Lienz startet "Aktion für die Region"

Hintergrund der Aktion ist das Bestreben der Mitglieder, regionale Wirtschaftstreibende zu unterstützen, die besonders unter den wirtschaftlichen Folgen der CORONA-Pandemie leiden.  OSTTIROL. "Durch den Erwerb von Gutscheinen, durch Anzahlungen oder Bestellungen von Seiten der Mitglieder unseres Clubs, die die Gutscheine jetzt ankaufen, d.h. die Bezahlung erfolgt sofort und die Gutscheine und Bestellungen werden erst zu einem späteren Zeitpunkt eingelöst, soll ein Beispiel gegeben werden,...

  • 23.04.20
Lokales
Marco Rainer, Robert Mairginter, Erich Pitterl (v.v.l.), Angelika Pitterl, Iris Fuetsch, Katja Fortunat, Alexander Bodner (2.R.v.l.), Direktor Thomas Greuter und Monika Plankensteiner von der NMS Nußdorf-Debant gestalten die „ORF 1 Freistunde“ in der letzten Aprilwoche.

Unterricht
NMS Nußdorf-Debant gestaltet die „ORF 1 Freistunde“

Osttiroler Lehrerteam widmet sich in den Unterrichtssequenzen dem Thema "Mahlzeit". NUSSDORF-DEBANT (red). Seit 18. März begleitet Fanny Stapf Schülerinnen und Schüler in der „ORF 1 Freistunde“ von Montag bis Freitag mit spannenden Beiträgen, Reportagen und Dokus sowie zielgruppengerechten Nachrichten in der „ZIB ZACK“ durch den Vormittag. In Kooperation mit dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung wurde dieses Angebot nach Ostern fortgesetzt und erweitert. Seit...

  • 21.04.20
Lokales
Nach der mehrtätigen Totalsperre wird die Defereggentalstraße ab 21. April temporär geöffnet.

L25
Defereggentalstraße wieder temporär befahrbar

Nach der mehrtägigen Totalsperre aufgrund eines Felssturzes ist die L 25 Defereggentalstraße seit Dienstag, 21. April, vorerst temporär wieder für den gesamten Verkehr befahrbar. Weitere Baggerarbeiten zur Instandsetzung des Flussbetts der Schwarzach notwendig. DEFEREGGENTAL (red). Zwischen 6 und 8 Uhr sowie 18 bis 20 Uhr kann der betroffene Straßenabschnitt zwischen dem Mellitztunnel und der Mellitzgalerie einspurig unter Einhaltung größter Sicherheitsvorkehrungen auf der Straße befahren...

  • 20.04.20
Reisen
Video

Fotografie
Wunderschöne Natur

Schaut gerne auf meinem Instagram Profil und meinem Youtube Kanal vorbei. Ich würde mich sehr darüber freuen! Falls ihr mehr über Fotografie lernen wollt, lasst es mich gerne in der Kommentarbox wissen. Ich werde versuchen eure Fragen zu beantworten :)

  • 20.04.20
Lokales
Die Bäckermeister Karl und Jürgen Steiner: "Zusammen werden wir die Krise meistern".

Corona-Krise
Bäckerei Steiner: "Sind auch in schwierigen Zeiten für unsere Kunden da"

Vielen Unternehmen im Bezirk bricht wegen des Corona-Virus der Umsatz massiv ein. Auch die Bäckerei in Huben leidet unter der Krise. HUBEN/MATREI. Wir haben mit den Chefs Karl und Jürgen Steiner über ihre Erfahrungen und Maßnahmen gesprochen. Der Shutdown war für die Bäckermeister und ihren Betrieb ein großer Schock, da man großteils vom Tourismus abhängig ist. "Durch den abrupten Abbruch der Wintersaison mussten wir Einbußen bis zu 80 Prozent hinnehmen. Aktuell kommt noch hinzu, dass die...

  • 20.04.20
Lokales
Tonnenweise Lebensmittel werden seit den frühen Morgenstunden des 20. April nach St. Jakob geflogen.
4 Bilder

Defereggental
Ziel ist temporäre Öffnung der L25 ab Dienstagfrüh

Abfahr- und Zufahr-Möglichkeit für ArbeitspendlerInnen und Zuliefertransporte DEFEREGGENTAL. Nach dem massiven Felssturz zwischen Mellitztunnel und der Mellitzgalerie im Gemeindegebiet von St. Veit und der damit verbundenen Straßensperre der L 25 Defereggentalstraße fand am Sonntag, 19. April ein weiterer Lokalaugenschein statt. Dabei haben sich die FachexpertInnen der BH Lienz, des Baubezirksamtes Lienz, der Landesgeologie sowie weitere ExpertInnen und die betroffenen Bürgermeister auf ein...

  • 20.04.20
Lokales
Ein Unbekannter versuchte, die Terrassentür eines Wohnhauses in Oberlienz aufzubrechen.

Polizeimeldung Osttirol
Versuchter Einbruch in Oberlienz

OBERLIENZ. Am 17.04.2020 zwischen Mitternacht und 1.00 Uhr, versuchte ein bislang unbekannter Täter mit einer Spitzschaufel die Terrassentür eines Wohnhauses in Oberlienz aufzubrechen. Durch den Lärm wurde ein Nachbar auf den Mann aufmerksam und sprach diesen im Garten an, woraufhin der Täter flüchtete. Weitere Polizeimeldungen aus Osttirol

  • 17.04.20
Lokales
Der Leiter des Sreening-Team, Dr. Franz Krösslhuber (l.) und Epidemiearzt Dr. Josef Burger im Einsatz bei der Talstation der Zettersfeld Bahn in Lienz.
2 Bilder

Screeningstraße
Nichts ist 100 Prozent sicher

LIENZ. Seit Anfang April gibt es beim Screening-Stützpunkt in Lienz (Parkplatz Zettersfeld-Talstation) einige ergänzende Maßnahmen wie die neu zugeteilte Schutzausrüstung des Landes, ein teilweiser Ersatz des ursprünglichen Teams oder Änderungen im Ablauf und der Logistik. [f] Mehr Personal[/f] Im März waren es bis zu fünf Ärzte, die sich den Dienst an der „Drive-in-Station“ teilten, für den April werden es bis zu acht Ärzte sein. Zum „Proband“ wird man, indem man zuerst den Fragebogen unter...

  • 10.04.20
Lokales
Gerhard Lieb, ehrenamtlicher Leiter des Alpenverein-Gletschermessdienstes.

Gletschervermessung
Gletscherschwund leicht eingebremst

Seit 129 Jahren bilanziert der Gletscher-Messdienst des Österreichischen Alpenvereins, wie es mit den heimischen Gletschern bestellt ist. Ein Ergebnis aus dem kürzlich erschienenen Gletscherbericht: Von 92 untersuchten Gletschern sind 86 – also rund 94 Prozent – kleiner geworden. Insgesamt 24 Gletschermesser mit rund 50 Begleitpersonen waren zwischen Mitte August und Ende Oktober 2019 unterwegs, um Längenmessungen zahlreicher heimischen ‚Eisriesen‘ für den Gletscherbericht 2018/19 vor Ort zu...

  • 10.04.20
Lokales
Neben der Übertragung von Gottesdiensten gibt es zahlreiche Initiativen um den österlichen Gedanken aufrecht zu erhalten.

Corona und Ostern
Heuer wird anders gefeiert

Palmbuschen, Nester mit Süßigkeiten und Körbe mit Speißen die für die Weihe in die Kirchen getragen werden, Andachten und Messen und letztendlich die Auferstehung - das ist das Osterfest wie wir es kennen. Heuer sorgt die Ausnahmesituation in ganz Österreich für ein Ausfallen von traditionellen Bräuchen. Die Palmstangen und Palmbuschen bleiben meist auf den Dachböden bzw. "ungebunden", die Instrumente der Musikkapellen bleiben in den Koffern und die Auferstehung Jesu, die in anderen Jahren...

  • 06.04.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.