Alles zum Thema Osttirol

Beiträge zum Thema Osttirol

Wirtschaft
Die letzte Wintersaison war nach 2009 und 2017/18 die drittbeste aller Zeiten.

Positive Bilanz
TVB spricht vom drittbesten Winter aller Zeiten

Osttirols Tourismus blickt auf einen Winter mit vielen Herausforderungen zurück. Zunächst führten die ausbleibenden Schneefälle zu zaghaften Anfragen und Buchungen. Auch das Schneechaos nördlich des Alpenhauptkamms im Jänner verunsicherte viele potentielle Gäste. Die Verschiebung der Faschingswoche und der späte Ostertermin sorgten von Vornherein für eine durchaus schwierige Ausgangslage und über allem schwebte der Rekordwinter aus dem Vorjahr.  Dennoch kam bei der Endabrechnung nur ein...

  • 22.05.19
Lokales
30 TeilnehmerInnen trafen sich in Osttirol zur Aus- und Weiterbildung in Sachen Wasserbau.

Obere Drau und Isel als Musterbeispiele

Wasserbau-Experten aus ganz Österreich trafen sich in Osttirol zur Aus- und Weiterbildung. Die Drau und die Isel lieferten reiches Anschauungsmaterial. OSTTIROL (red). Der Österreichische Wasser- und Abfallwirtschaftsverband veranstaltete am 15. und 16. Mai einen Kurs zum Thema „Integrativer Wasserbau – Umgang mit Dynamik in der Praxis“. Kursort war die REVITAL Akademie in Nußdorf. Hausherr Klaus Michor leitete den Kurs, der mit 30 TeilnehmerInnen bereits Monate im Voraus ausgebucht...

  • 22.05.19
Lokales
 Der Frauenschuh ist - mit einer Blüte die bis zu 8 cm lang werden kann - unsere größte heimische Orchidee und beheimatet lichte Laub- und Nadelwälder mit kalkhaltigem Boden.
4 Bilder

Der gelbe Frauenschuh

20.5.2019  Der Gelbe Frauenschuh ist eine der prächtigsten wildwachsenden Orchideenarten Europas und steht in allen Ländern nach FFH-Richtlinie Anhang II unter Schutz. Er gehört zur Gattung der Frauenschuhe in der Familie der Orchideen. Um auf die besondere Gefährdung und Schutzwürdigkeit dieser Art aufmerksam zu machen, wurde der Gelbe Frauenschuh vom Arbeitskreis Heimische Orchideen 1996 und 2010 zur Orchidee des Jahres gewählt. Details zum Frauenschuh •Lateinischer Name:...

  • 21.05.19
  •  26
  •  15
Sport
6 Bilder

Alpencupranggeln in Osttirol
Gerald Grössig gewinnt Tauernpokalhagmoar von Matrei, Tobias Bernsteiner wird Schülerhagmoar

Leider musste auch das dritte Ranggeln der Saison in der Halle ausgetragen werden. Im Matreier Tauerncenter kämpften 87 Ranggler um die wunderschönen Preise. Die Beteiligung ließ, vor allem in den Allgemeinen Klassen, zu wünschen übrig. Mit Hermann Höllwart, Christian Pirchner, Hans Schwabl und einigen anderen gibt es zwar viele Verletzte, trotzdem hätte sich der Veranstalter mehr Aktive verdient. Die Salzburger Schülerranggler brachten wieder tolle Leistungen. Tristan Laubichler aus...

  • 19.05.19
  •  2
  •  1
Wirtschaft
1. Lehrjahr: Jakob Rieger, Julian Weitlaner, Bezirksinnungsmeister Friedrich Wieser, Marius Lusser und Florian Waldauf (v.l.)
3 Bilder

Bezirks-Lehrlingswettbewerb
Osttiroler Tischlerlehrlinge zeigten ihr Können

16 Lehrlinge konnten sich für den Landes-Lehrlingswettbewerb qualifizieren. OSTTIROL. Beim diesjährigen Bezirks-Lehrlingswettbewerb der Tischler vom 8.4. bis 2.5.2019 in allen drei Lehrjahren in der Tiroler Fachberufsschule Lienz zeigten die Lehrlinge wieder ihr Können. Von den 57 TeilnehmerInnen konnten sich folgende 16 Lehrlinge für den Landes-Lehrlingswettbewerb am Samstag, 8. Juni 2019 in der Tiroler Fachberufsschule für Holztechnik in Absam qualifizieren: 1. Lehrjahr: Lusser...

  • 17.05.19
Lokales
Direktor Hermann Stotter, Valerie Zacherl-Draxler und Ingrid Felipe danken Friedl Schneeberger und Klaus Unterweger für ihren Einsatz für den Nationalpark

Weichenstellungen für den Nationalpark Hohe Tauern

Die Arbeitssitzung des Tiroler Nationalparkkuratoriums in Matrei war die letzte in ihrer derzeitigen Zusammensetzung und von entscheidenden Weichenstellungen geprägt. MATREI (red). Das Tiroler Nationalparkkuratorium tagte in dieser Zusammensetzung das letzte Mal. „Zwei Pioniere gehen“, fasste Valerie Zacherl-Draxler als Vertreterin des Bundesministeriums die Verabschiedung von Klaus Unterweger und Friedl Schneeberger zusammen und überbrachte den Dank von Ministerin Köstinger für ihren...

  • 16.05.19
Wirtschaft
Die Ausgezeichneten Osttiroler Obst-VerarbeiterInnen: Hildegard und Franz Vergeiner, Friedrich Webhofer, Johannes Kuenz, Schüler der LLA und Direktor Markus Einhauer (v.l.)

Alpen-Adria-Verkostung
Osttiroler Obstspezialitäten wurden prämiert

Heimische Obst-VerarbeiterInnen durften sich bei der Alpen-Adria-Verkostung über zahlreiche Auszeichnungen freuen. ST.PAUL/LAVANTTAL/OSTTIROL. Zum 25-jährigen Jubiläum der Alpen-Adria-Verkostung hagelte es Rekorde. Mit 298 teilnehmenden Betrieben und 1.600 verkosteten Produkten hatten die 25 Verkoster aus Italien, Slowenien und Österreich eine schwere Wahl zu treffen. In 9 Produktkategorien (Fruchtwein, Fruchtsäfte, Fruchtliköre, Fruchtessig und 5 verschiedene Fruchtbrandkategorien) konnten...

  • 15.05.19
Politik
Vergangenen Samstag besuchte die Tiroler Spitzenkandidatin der SPÖ, Theresa Muigg, Lienz.

Theresa Muigg auf Wahlkampf-Tour in Lienz

LIENZ. Vergangenen Samstag besuchte die Tiroler Spitzenkandidatin der SPÖ, Theresa Muigg, im Rahmen einer Verteilaktion die Lienzer Innenstadt. Sie ist davon überzeugt, dass die SPÖ die richten Antworten und Zukunftsvisionen liefert. Für Tirol wünscht sie sich Fairness, Gerechtigkeit und angeglichene Mindestlöhne, aber auch, dass Themen wie Transit oder Agrar im Europäischen Parlament Gehör finden. "Am 26. Mai 2019 stellen wir die Weichen für unsere Zukunft, es ist eine Richtungswahl und wir...

  • 13.05.19
Lokales
Die Gründungsmitglieder des Vereins: Nermin Cenanovic, Silvia Hebein,  Johannes Schaubensteiner und Simon Plautz (v.l.)

Weitere Lücke in psychosozialer Versorgung geschlossen

OSTTIROL (red). Der im Jänner 2019 gegründete Verein „Institut für Traumapädagogik“ nimmt nun seine aktive Tätigkeit auf.  Er bietet traumatisierten Kindern und Jugendlichen und deren Familien Hilfe an. Zum Vereinsobmann wurde Johannes Schaubensteiner und zur Stellvertreterin Silvia Hebein gewählt. Ein Trauma ist eine seelische Wunde, die auf einzelne oder mehrere Ereignisse zurückgeht. Solch ein traumatisierendes Ereignis führt bei etwa 20 % der Betroffenen zu posttraumatischen...

  • 10.05.19
Lokales
Die Strohballen mussten gleich zweimal gelöscht werden.

Zweimal zum gleichen Brand ausgerückt

NIKOLSDORF. Ein bislang unbekannter Täter zündete vergangenen Donnerstag gegen 23.20 Uhr, mehrere im Freien gelagerte Strohballen auf der Kompostdeponie des Landesforstgartens an. Die Freiwillige Feuerwehr  Nikoldorf rückte aus und löschte den Brand. Tags darauf musste die FF Dölsach nochmals zum selben Einsatzort ausrücken. Aufgrund des Windes dürften Glutnester wieder aufgelodert sein.

  • 10.05.19
Wirtschaft
Rund 400 VolksschülerInnen aus ganz Osttirol waren heuer bei der "Erlebniswelt Baustelle" mit dabei.

Früh übt sich wer ein Meister werden will

LIENZ. Vom 7. bis 8. Mai 2019 macht die „Erlebniswelt Baustelle“ für alle 6 bis 12-Jährigen Station in der Wirtschaftskammer Lienz. Bei der Aktion handelt es sich um ein Projekt der Tiroler Bauwirtschaft mit dem Ziel, Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren die Berufe am Bau näher zu bringen – mehr als 30.000 SchülerInnen waren in den letzten Jahren bereits in ganz Tirol dabei. Im Auftrag der Tiroler Bauwirtschaft und der Wirtschaftskammer Tirol tourt die „Erlebniswelt Baustelle“ bereits zum...

  • 10.05.19
Lokales
Der bisherige Vorstand des Eltern-Kind-Zentrums Lienz wurde im Amt bestätigt.

Jahreshauptversammlung
Konstant steigende Besucherzahlen im Eltern-Kind-Zentrum Lienz

Eines der größten und auch ältesten Eltern-Kind-Zentren Tirols (seit 1990) zog bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung erfolgreich Bilanz. LIENZ. Bei einer Jahresfrequenz von 27.271 besuchen pro Öffnungstag durchschnittlich 120 Kinder und/oder Erwachsene das Eltern-Kind-Zentrum (EKiZ) Lienz. An die 50 Mitarbeiter aus dem pädagogischen, sozialen, medizinischen und administrativen Bereich zählen zum Team, dem neben den 30 Teil- und Vollzeitbeschäftigten auch viele externe Kursleiterinnen,...

  • 10.05.19
Lokales
So soll der Bahnhof samt Vorsplatz und Busterminal nach seiner Fertigstellung aussehen.

Bahnhof Neu wurde präsentiert

LIENZ (ebn). Zur Präsentation des neuen Mobilitätszentrums lud vergangene Woche die Stadt Lienz gemeinsam mit der ÖBB in den Campus Technik Lienz. Zahlreiche interessierte Bürger wollten sich selbst ein Bild davon machen wie der neue Bahnhof nach seiner Fertigstellung im Dezember 2021 aussehen wird. Große Unterführung Im Mittelpunkt des Interesses stand die Unterführung, die vom Ende des Hauptplatzes quer unter dem Bahnhof hindurch bis an seine Südseite reichen wird. Die Unterführung wird...

  • 10.05.19
Lokales
Mitglieder des Tiroler Monitoringausschusses waren auf Lokalaugenschein im Bezirk Lienz.

Aufholbedarf in Sachen Barrierefreiheit

LIENZ (red). Nah an den Betroffenen sein – das ist ein Grund, warum der Tiroler Monitoringausschuss zur Förderung, zum Schutz und zur Überwachung der Rechte von Menschen mit Behinderungen seine regelmäßig stattfindenden Sitzungen auch außerhalb der Landeshauptstadt abhält. Da die Osttiroler Bevölkerung bei den öffentlichen Sitzungen in Innsbruck kaum vertreten ist, machte sich der Ausschuss vergangenes Jahr ein Bild von der Situation für Menschen mit Behinderungen im  Bezirk“, berichtet die...

  • 09.05.19
Wirtschaft
 Die Kommissionsmitglieder mit den beiden Lehrlingen, die die LAP mit Auszeichnung bestanden haben: Roland Leiter, Walter Saiwald, Fabian Bachmann , Michael Klammer, Martin Köll und Florian Oberhueber (v.l.)
2 Bilder

Lehrabschluss
18 neue Metalltechnik-Facharbeiter im Bezirk Lienz

Erfolgreiche Lehrabschlussprüfungen in den Lehrberufen Metalltechnik BEZIRK. In der Woche vom 15. bis 19. April 2019 sind 18 KandidatInnen in den Lehrberufen Metalltechniker – Hauptmodul Maschinenbautechnik (8), Hauptmodul Metallbau- und Blechtechnik (6) und Hauptmodul Stahlbautechnik (4) zur Lehrabschlussprüfung angetreten und haben diese erfolgreich abgelegt. Fabian Bachmann vom Lehrbetrieb HELLA Sonnen- und Wetterschutztechnik GmbH und Michael Klammer (Schösswender-Werke Metall-...

  • 07.05.19
Lokales
Am Tag des offenen Bienestocks können sich Interessierte über die Insekten und deren Haltung informieren.
4 Bilder

Guter Start ins Bienenjahr für die Osttiroler Imker

OSTTIROL (red). Osttirols Imker starten mit starken, gesunden Bienenvölkern ins Bienenjahr. Die Imker des Bezirkes zählen zu den Vorreitern in Tirol was die Bienengesundheit betrifft. Viele Bezirke kämpfen mit tödlichen Bienenkrankheiten wie der Amerikanischen Faulbrut oder starken Varroa Schäden. Die Amerikanische Faulbrut ist eine Bakterien Erkrankung die zwar für den Menschen absolut unschädlich ist, ein Bienenvolk aber binnen kurzer Zeit abtötet. Eine solche Erkrankung hat es in Osttirol...

  • 07.05.19
Lokales
Im Bezirk wurden im Jahr 2018 1.504 Delikte zur Anzeige gebracht, was im Vergleich zum Vorjahr einem Rückgang um 10 % entspricht

Kriminalitätsstatistik in Osttirol rückläufig

OSTTIROL (red). Die Kriminalitätsstatistik für das vergangen Jahr fällt in Osttirol positiv aus. Im Bezirk wurden im Jahr 2018 1.504 Delikte zur Anzeige gebracht, was im Vergleich zum Vorjahr einem Rückgang um 10 % entspricht. Während die Zahl der Delikte gesunken ist, stieg die Aufklärungsrate. 62,9 Prozent (im Vorjahr 59,5 %) der Straftaten konnten geklärt werden. Gewaltkriminalität rückläufig 382 strafbare Handlungen gegen Leib und Leben wurden 2018 im Bezirk Lienz zur Anzeige gebracht (=...

  • 07.05.19
Lokales
Ruhe und Entspannung
7 Bilder

Impressionen im Mai vom Tristachersee

6.5.2019 Tristach/Tristachersee Die Beste Medizin ist unsere Natur... Viel Spaß beim Durchblättern der Fotos                                   🐟      carogut       🐟

  • 07.05.19
  •  18
  •  12
Lokales
Carina Forstlercher, Mitarbeiterin Spar Matrei i. O., Gertraud Holzer, Caritas Regionalleitung Osttirol, Leonie Raneburger, Schülerin, Katharina Wibmer, Filialleiterin Spar Matrei i. O., Nadine Egger, Schülerin und Tanja Klocker, Direktorin der Polytechnischen Schule Matrei i. O., schenkten Kaffee für den guten Zweck aus.

Coffee to help
Osttiroler SchülerInnen im Einsatz für den guten Zweck

BEZIRK. Viel Engagement und Einsatz zeigten am 26. April Schülerinnen und Schüler beim SPAR Coffee to help-Tag. In Osttirol waren an sechs verschiedenen Spar-Standorten mehr als 30 Jugendliche, unterstützt von ihrer jeweiligen Schule, bereit, für einen guten Zweck Bio Fairtrade Kaffee an Sparkunden auszuschenken und dabei Spenden zu sammeln. Der Erlös der Aktion kommt in Osttirol der Caritas Familienhilfe zugute. Mit dabei waren SchülerInnen der Polytechnischen Schule Matrei i.O., der...

  • 02.05.19
Lokales
Vanessa Obererlacher von der PTS Sillian landete in der Kategorie klassische Rede auf dem dritten Platz.

Landesfinale des 67. Jugendredewettbewerbs

INSBRUCK/OSTTIROL (red). Vergangenen Montag stand das Tiroler Landhaus ganz im Zeichen des 67. Landesfinales des Jugendredewettbewerbs. 54 Tiroler Jugendliche stellten ihr rhetorisches Können vor der Jury und zahlreichen ZuhörerInnen unter Beweis und boten einen spannenden Wettkampf. „Allen jungen Rednerinnen und Rednern, die sich der Herausforderung Jugendredewettbewerb gestellt haben, spreche ich ein großes Lob für ihr Engagement und ihre spannenden Beiträge zu gesellschaftlich...

  • 02.05.19
Lokales
Seit 55 Jahren betreuen Annemarie und Nobert Niederegger (3. und 2. von li.) auf ihrem Grundstück in Sillian die Niederschlagsmessstation. Waltraud Stremitzer (4. von li.) kümmert sich ebenfalls seit mehr als einem halben Jahrhundert um den Pegel Lienz an der Isel.

Land ehrt Freiwillige
Dem Wasser in Osttirol seit 125 Jahren auf der Spur

LHStv Josef Geisler zeichnet Freiwillige im Dienste der Hydrographie aus. OSTTIROL. 125 Jahre ist es her, dass mit dem Hydrographischen Dienst eine Stelle im Land Tirol geschaffen wurde, um den Wasserkreislauf unter die Lupe zu nehmen und den Flüssen, Seen und Quellen ebenso wie dem Grundwasser und den Gletschern Maß anzulegen. In Osttirol unterstützen 25 Freiwillige den Hydrographischen Dienst bei ihrer Arbeit und betreuen eine der rund 150 landeseigenen Messstellen. Anlässlich des...

  • 02.05.19
Lokales
Über 120 Jugendliche nahmen am Rotkreuz-Bezirksjugendbewerb 2019 in Matrei teil.
3 Bilder

Bezirksjugendwettbewerb
Rotkreuz-Jugend zeigte ihr Können

Hervorragende Leistungen beim Rotkreuz-Bezirksjugendbewerb 2019 in Matrei. MATREI. Am vergangenen Samstag, 27. April, wurden die teilnehmenden Teams beim diesjährigen Rotkreuz-Jugendbewerb in Matrei in ihren bisherigen Kenntnissen in Erster Hilfe und Sanitäts-Hilfe überprüft und konnten bei dieser Gelegenheit wichtige Erfahrungen für den nachfolgenden Landesbewerb sammeln. Notfallsituationen bewältigen Im näheren Umkreis der Rotkreuz-Ortsstelle Matrei mussten drei äußerst anspruchsvolle...

  • 30.04.19
Lokales
36 Kinder der Volksschule St. Jakob waren mit ihren Begleitpersonen über drei Stunden unterwegs, um Müll zu sammeln.
10 Bilder

Coca-Cola Flurreinigungsaktion
Osttiroler SchülerInnen räumten auf

SchülerInnen aus drei Osttiroler Schulen waren unterwegs, um achtlos weggeworfenen Müll einzusammeln. ST. JAKOB/KALS. Coca-Cola Österreich präsentiert gemeinsam mit den BEZIRKSBLÄTTERN, dem Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, der ARA Altstoff Recycling Austria AG, dem Österreichischen Gemeindebund und dem Österreichischen Städtebund Österreichs große Flurreinigungsaktion „Wir räumen auf – Miteinand!“ Auch in Osttirol beteiligen sich mehere Gemeinden, Schulen und Vereine an...

  • 29.04.19
Lokales
Sigrid Ortner und Elfriede Passegger (r.) mit Silvano Soravia.

Neuer Partnerbetrieb für "Kaffee und Eis von Herzen“

LIENZ Seit drei Jahren gibt es in Lienz die Aktion „Kaffee und Eis von Herzen“. Das Projekt unter dem Motto „zwei zahlen - eins verschenken“ funktioniert so: Wer einen Kaffee trinkt, bezahlt zwei. Der gespendete Kaffee wird über den SoLaLi in Gutscheinform verteilt. An der Aktion beteiligen sich Heikes Cafe, die Bäckerei Gruber,  das Cafe Köstl, das Petrocelli´s, Il Gelato, das Cafe Bittersüß und das Chinarestaurant Shanghai. Mit der Eisdiele Deliziosa von Silvano Soravia in der Messinggasse...

  • 29.04.19