Blutspende

Beiträge zum Thema Blutspende

Lokales

Blutspendetermine für GU und Graz

Der Herbst nähert sich in langsamen Schritten, beim Roten Kreuz Graz-Umgebung geht es aber nach wie vor höchst sommerlich zu, denn in den heißen Monaten bleiben die Blutspenden aus. Daher werden Freiwillige zu folgenden Blutspendeterminen in GU und Graz gebeten: 3.9.: Graz, Jufa Hotel (Idlhofgasse 74), 16 bis 19 Uhr 5.9.: Graz, Vorklinik (Harrachgasse 21), 11.30 bis 14 Uhr 5.9.: Graz, Hotel Das Weitzer (Grieskai 12–14), 16 bis 19.30 Uhr 8.9.: Gratwein-Straßengel, FF Eisbach-Rein (Hörgas...

  • 28.08.19
Lokales

Blutspendetermine für GU und Graz

In den heißen Sommermonaten ist die Zahl der Blutspender in der Regel rückläufig. Das Rote Kreuz Graz-Umgebung und Graz ruft deshalb Freiwillige dazu auf, Blut zu spenden. Folgende Termine sind möglich: 5.8.: Graz, Vorklinik (Harrachgasse 21), 16 bis 20 Uhr 6.8.: Graz, Vorklinik (Harrachgasse 21), 11:30 bis 14 Uhr 6.8.: Graz, Jufa Hotel (Idlhofgasse 74), 16 bis 19 Uhr 8.8.: Graz, Vorklinik (Harrachgasse 21), 11:30 bis 14 Uhr 9.8.: Graz, Center West (Weblinger Gürtel 25), 13 bis 17 Uhr...

  • 02.08.19
Lokales
Engelbert Greisinger und Claudia Engertsberger bei der Blutspende.

Blutspendeaktion 2019
Blutspenden beim Roten Kreuz Enns

Am 29. und 30. Juli fand zum ersten Mal seit 17 Jahren wieder die Blutspendeaktion des Roten Kreuzes an der erst kürzlich umgebauten Dienststelle Enns statt. ENNS. Unter den ersten der zahlreichen Spender befanden sich der für den 13-monatigen Umbau der Ortsstelle, verantwortliche Polier, Engelbert Greisinger der Firma HABAU und die hauptberufliche Mitarbeiterin der Ortsstelle Enns, Claudia Engertsberger. Die Ortsstelle Enns bedankt sich im Namen der Blutspendezentrale für die zahlreiche...

  • 29.07.19
Lokales
Rund 4 % der TirolerInnen spenden regelmäßig Blut. Im Sommer sind es deutlich weniger. Eine Gesetzesänderung soll bewirken, dass künftig bei Blutspendeaktionen kein Arzt mehr anwesend sein muss

Rotes Kreuz Tirol
Blutkonserven knapp, Forderung nach Gesetzesänderung

TIROL. Immer weniger Menschen spenden Blut, was dieser Tage die Blutkonserven in Tirol knapp werden lässt. Eine Gesetzesänderung könnte Abhilfe schaffen, so das Rote Kreuz Tirol. Während der Sommerzeit, vor allem dann, wenn es sehr heiß ist, geht die Blutspendebereitschaft der TirolerInnen zurück. Heuer sind die Auswirkungen der Hitze und die beginnende Urlaubszeit besonders spürbar und führen dazu, dass die Blutkonserven auch in Tirol sehr knapp werden. Verschärft wird die Situation durch...

  • 03.07.19
Lokales
Das Rote Kreuz bittet um Blutspenden – trotz Hitze

Aufruf
Rotes Kreuz Kärnten bittet dringend um Blutspenden

Die vergangene Hitzewelle soll verantwortlich sein: dramatischer Blutspender-Rückgang in Kärnten. KÄRNTEN. Aufgrund der Hitzewelle seien weniger Kärntner zum Blutspenden gekommen, so das Rote Kreuz Kärnten. Die Patientenversorgung befinde sich in einer "angespannten Lage", meint der Kärntner medizinische Leiter der Blutspendezentrale Albert Sima: "Da es sich um einen bundesweiten Spender-Rückgang handelt, herrscht überall Mangel und die Blutspende-Dienste können sich auch nicht gegenseitig...

  • 02.07.19
Gesundheit
Am 14. Juni findet eine große Blutspendeaktion am Domplatz in Klagenfurt statt

Weltblutspendetag
Online-Plattform soll junge Spender motivieren

Eine neue Online-Plattform soll dem Roten Kreuz dabei helfen insbesonders junge Blutspender zu finden. KÄRNTEN. Am 14. Juni, dem Weltblutspendetag, erinnert das Rote Kreuz daran, dass Blutkonserven in Notfällen eines der wichtigsten Medikamente ist. Österreichweit wird etwa alle 90 Sekunden eine Blutkonserve benötigt, jährlich sind das bis zu 350.000 Konserven. Jedoch nur 3,65 Prozent der spendenfähigen Bevölkerung spenden regelmäßig Blut. Junge Spender gesucht"Wir suchen dringend...

  • 13.06.19
Gesundheit

Weltblutspendetag
Perger Bezirks-Statistik der Blutspendeaktionen

BEZIRK PERG. Am 14. Juni ist Weltblutspendetag. Das Rote Kreuz weist zu diesem Anlass auf den hohen Wert der freiwilligen Blutspenden hin und zieht Bilanz: Im Bezirk Perg fanden 35 Blutspendeaktionen im Jahr 2018 statt. Insgesamt 2.353 Menschen spendeten dabei ihren Lebenssaft. 202 von ihnen spendeten das erste Mal Blut. Mehr als 50.000 Blutkonserven brauchen die Spitäler in Oberösterreich jedes Jahr, um verletzte oder kranke Menschen damit zu versorgen. Dafür verantwortlich sind fünf Prozent...

  • 12.06.19
Lokales

Blutspendetermine für GU und Graz

Wir haben alle Blutspendetermine für Juni für Graz-Umgebung und Graz. 3.6.: Hart bei Graz, Kulturhalle (Pachern-Hauptstraße 97), 17 bis 19 Uhr4.6.: Graz, Jufa Hotel (Idlhofgasse 74), 16 bis 19 Uhr5.6.: Laßnitzhöhe, Neue Mittelschule (Hauptstraße 75), 17 bis 20 Uhr7.6.: Übelbach, Festsaal (Hammerherrnstraße 109), 16 bis 19 Uhr11.6.: Dobl-Zwaring, Mehrzwecksaal (Schulweg 2), 17 bis 20 Uhr11.6.: Graz, Jufa Hotel (Idlhofgasse 74), 16 bis 19 Uhr13.6.: Graz, Vorklinik (Harrachgasse 21), 11:30 bis...

  • 28.05.19
Lokales
Edith Kraus wurde mit der Bronzenen und Liane Fiedler mit der Silbernen Verdienst-Medaille ausgezeichnet.
2 Bilder

Blutspende Watzelsdorf
Der 10.000ste Blutspender wurde geehrt

Bei den Blutspendeabnahmen, die in der Großgemeinde Zellerndorf bis jetzt abgehalten wurden, konnten wir im Durchschnitt 70 bis 90 Blutkonserven verzeichnen. Am 12. April 2019 war wieder Blutspende im Dorfhaus „Alte Schule“ in Watzelsdorf. Bei dieser Blutspendeaktion wurden fleißige Blutspender geehrt. EDITH KRAUS, KARL FIDESSER wurden mit der Bronzenen und LIANE FIEDLER mit der Silbernen Verdienst Medaille ausgezeichnet. Da die Blutspende schon sehr lange in der Großgemeinde...

  • 16.04.19
Lokales
<f>175 Mal Blut spenden geehrt:</f> Josef Stifter, Franz Stifter, Angela Pekovics und Lars Eberhart.
82 Bilder

Blutspende-Ehrungen
141 Spender aus 25 Gemeinden vor den Vorhang geholt

Die fleißigen Blutspender aus dem Bezirk wurden vor den Vorhang geholt, Josef Stifter aus Salmannsdorf spendete 185 Mal, Matthias Heidenreich aus Deutschkreutz spendete bereits 200 mal sein Blut. NEUTAL (EP). Nach einjähriger Pause ging im Mehrzwecksaal der Gemeinde die Blutspende-Ehrung über die Bühne. 141 Blutspender aus 25 Gemeinden wurden dabei vor den Vorhang geholt und dementsprechend geehrt. Den zahlreichen Ehrungen gingen die Grußworte von Politik und Vertretern des Roten Kreuzes...

  • 25.03.19
Lokales

Blutspendeaktion
Wie kann der Bürger Blut spenden gehen?

Es gibt immer ein erstes Mal: Was muss der Bürger beachten, wenn er Blut spenden gehen möchte? EFERDING, BEZIRKE. Der BezirksRundschau Blutspende-Marathon, der vom 7. Februar bis zum 20. März läuft, bietet mehrere Möglichkeiten zum Spenden an. Wie geht man als Bürger vor? Zum Blut spenden kann man nicht einfach zur jeweiligen Aktion spazieren und spenden – im ersten Schritt muss ein Fragebogen ausgefüllt werden. Der Bogen beinhaltet unter anderem Fragen zur Gesundheit, zum Lebensstil, zu...

  • 14.03.19
Lokales
Josef Sturmair, Bürgermeister der Marktgemeinde Gunskirchen, ist durch seine seltene Blutgruppe sogenannter "Universalspender".

Blutspende-Marathon
Blutspender seit rund 30 Jahren

GUNSKIRCHEN. Der "Blutspende-Marathon", eine Kooperation der BezirksRundschau mit dem Roten Kreuz, machte am 6. März Station in der Musikschule der Marktgemeinde Gunskirchen. Bürgermeister Josef Sturmair stellte sich in den Dienst der guten Sache: "Ich habe die seltene Blutgruppe 0 negativ. Mir ist es als sogenannter ,Universalspender' (Anmerkung: eine Spende ist für alle anderen Blutgruppen geeignet) daher ein besonderes Anliegen, anderen zu helfen. Und vielleicht braucht man selbst in...

  • 07.03.19
Lokales
Jürgen Spitzenberger, Leiter der Rotkreuzortsstelle Eferding.

Bezirk Eferding
Beim Blut Spenden kommen die Menschen zusammen

Blut spenden rettet nicht nur Leben, es bringt auch die Menschen zusammen. Jürgen Spitzenberger, Leiter der Rotkreuzortsstelle Eferding, spricht über die regionalen Zusammenhänge. BEZIRK EFERDING. Die Bevölkerung der ländlichen Gegend verbindet mit dem Blutspenden nicht nur den Willen, anderen zu helfen - es eignet sich auch als Möglichkeit, Bekannten und Freunden zu begegnen und sich auszutauschen. Der BezirksRundschau Blutspende-Marathon, der vom 7. Februar bis zum 20. März läuft,...

  • 21.02.19
Lokales
2 Bilder

Thrombozythen
Blutspenden für Leukämie-Patienten

PUPPING (gwz). Exakt 122 Mal spendete Robert Gründlinger in seinem Leben bereits Blut. Wir befragten Gründlinger im Rahmen des "BezirksRundschau Blutspende-Marathon", der vom 7. Februar bis zum 20. März läuft. Die erste Erfahrung mit Blutspenden machte er beim Bundesheer in der Grundausbildung im Oktober 1979. Anfangs spendete der Geschäftsführer einer Tochterfirma der Raiffeisen Landesbank noch Vollblut. "Da war einfach der Gedanke da, zu helfen. Ich bin bei der örtlichen Feuerwehr bei uns im...

  • 14.02.19
  •  1
Gesundheit
Spenden Sie Blut und retten Sie gemeinsam mit der BezirksRundschau und dem Roten Kreuz Leben.

Blutspendetermine
Alle Termine in Oberösterreich im Überblick

Exakt 42 Tage lang findet der Blutespende-Marathon der BezirksRundschau und des Roten Kreuzes statt. Hier finden Sie alle Termine in Ihrem Bezirk: Blutspenden in Braunau:08.02.2019, 15:30-20:30: Neue Mittelschule, Neukirchen a. d. E. 15.02.2019, 15:30-20:30: Mehrzweckhalle, Helpfau-Uttendorf 18.02.2019, 15:30-20:30: Gemeindeamt, Tarsdorf 20.02.2019: 15:30-20:30: Neue Mittelschule, Altheim  21.02.2019: 15:30-20:30: Neue Mittelschule, Altheim  05.03.2019: 15:30-20:30: Neue Mittelschule,...

  • 07.02.19
Lokales
<f>Christian Koblmüller</f>, Lehrer an der HAK Traun organisiert Blutspendeaktionen und geht mit gutem Beispiel voran.

Linz-Land
Blut spenden rettet Leben

Von 7. Februar bis 20. März, 42 Tage lang, läuft der BezirksRundschau Blutspende-Marathon. BEZIRK (wom). Alle 90 Sekunden wird in den Krankenhäusern Österreichs eine Blutkonserve benötigt. An einem Tag kommen laut Rotem Kreuz demnach 1.000 Blutkonserven für die Behandlung von Patienten oder bei Notfällen zum Einsatz. In Oberösterreich werden pro Jahr mehr als 50.000 Konserven benötigt.  "Blut kann durch kein künstliches Gebräu ersetzt werden und wir alle können in die Notlage kommen und...

  • 06.02.19
Lokales
2 Bilder

BezirksRundschau Blutspende-Marathon
Blut spenden rettet Leben

BEZIRK. Alle 90 Sekunden wird in Österreichs Spitälern eine Blutkonserve benötigt. 1.000 Konserven pro Tag kommen bundesweit zur Behandlung von Patienten zum Einsatz. Täglich sind Menschen darauf angewiesen, dass ausreichend Blutkonserven ihrer Blutgruppe vorhanden sind. Im Notfall rettet die kostbare Flüssigkeit Leben. Der Lebenssaft kann nicht künstlich hergestellt werden und ist durch nichts ersetzbar. Außerdem sind Blutkonserven nur bis zu 42 Tage lang haltbar. Spender erhalten...

  • 06.02.19
Lokales
Josef Traxler, Franz Schöllbauer, Irmtraud Berger, Magdalena Schlichtinger, Josef Zimmermann, Willibald Sauer, Anette Töpfl, Josef Binder

50 Jahr Jubiläum der Blutspendeaktion in Vitis

VITIS. Anlässlich den 50jährigen Bestehens der Blutspendeaktion in Vitis verlieh die Landesleiterin der Blutspendeaktion, Frau Magdalena Schlichtinger, der Marktgemeinde Vitis, dem amtierenden Ortsstellenleiter Josef Traxler, seiner Vorgängerin Irmtraud Berger sowie den langjährigen Funktionären Franz Schöllbauer und Josef Binder eine Ehrenurkunde. Die Blutspendeaktion fand das erste Mal am 2. März 1968 am Kirchenplatz in einem Blutspendebus statt.

  • 10.01.19
Lokales
Markus Mottl (Blutspendezentrale), Walter Marx, Ortsstellenleiterin Hildegard Lang mit den Bezirksstellenleiter-Stv. Herbert Stangl und Thomas Wagner

Auszeichnung vom Roten Kreuz
Mörbischer für 125. Blutspende geehrt

MÖRBISCH. Stolze 125 mal hat Walter Marx aus Mörbisch bereits Blut gespendet und somit seinen Mitmenschen rund 50 Liter Blut kostenlos zur Verfügung gestellt. Für diese herausragende Leistung wurde er vor Kurzem vom Roten Kreuz geehrt und erhielt die Goldene Verdienstmedaille mit Silbernem Lorbeerkranz. „Er kommt besonders oft“ „Ich freue mich, dass wir in unserem schönen Ort Mörbisch so fleißige Blutspender haben“, gratuliert die Leiterin der Rotkreuz-Ortsstelle Mörbisch Hildegard Lang....

  • 13.12.18
Lokales

Kaumberg: Große Erfolge für Blutspendeaktion

KAUMBERG. Bei der vergangenen Blutspendeaktion an der Rotkreuz Ortsstelle Kaumberg konnte wieder eine beachtliche Zahl an Spendern begrüßt werden - 94 Freiwillige fanden sich zur Blutspende ein. Mit den gewonnenen Blutkonserven können Notfallpatienten und schwer erkrankte Mitmenschen in den Spitälern in Niederösterreich, Wien und dem Burgenland mit lebensrettenden Blutkonserven versorgt werden. Blut kann bis heute nicht synthetisch hergestellt und ersetzt werden. Als jüngste Rettungssanitäterin...

  • 03.10.18
Lokales
Blutkonserven: Die Reserven sinken in Tirol.

Wegen der Hitze sinkt die Blutreserve in Tirol: Rotes Kreuz ist auf der Suche nach Blutspendern

Auf Grund der Hitze sind die Blutreserven in Tirol knapp geworden. Das Rote Kreuz braucht SpenderInnen. INNSBRUCK. Durch die Hitzewelle und die Urlaubszeit ist der Bestand der Blutkonserven geschrumpft. "20 bis 30% weniger Menschen spenden während der Hitzeperiode Blut. Blutkonserven sind jedoch nur 42 Tage lang haltbar. Dadurch kann keine größere Menge an Reserven angesammelt werden", so Manfred Gaber, Organisationsleiter des Blutspendedienstes des Roten Kreuzes Tirol. "Unfälle und...

  • 07.08.18
Lokales

Blutspendetermine für GU und Graz

Das warme Wetter treibt Jung und Alt in den Urlaub, die Unwetter wieder nach drinnen in die sicheren vier Wände. Für Blutspenden bleibt im Moment wenig Zeit, das merkt auch das Rote Kreuz. Daher bittet das Rote Kreuz im August wieder um tagtäglich dringend benötigte Blutreserven an folgenden Terminen: -7.8.: Fernitz-Mellach, Veranstaltungszentrum (Schulgasse 7), 15–19 Uhr - 7.8.: Graz, JUFA Hotel (Idlhofgasse 74), 16–19 Uhr - 8.8.: Stattegg, Gemeindeamt (Dorfplatz 1), 16–19:30...

  • 31.07.18
Lokales
Bgm. Eduard Köck, Elisabeth Gruber-Drucker, Doris Wittenberger, Marianne Faltejsek, Hilda Neuwirth, Werner Neuwirth, Bernhard Trappl, Albert Reiß.

Mehr als 17.000 Blutspenden in Thaya

THAYA. Im Rahmen der Blutspendeaktion des Roten Kreuzesin Thaya kam es zur 17.000. Blutspende in der Marktgemeinde . Es werden seit 1981 vier Blutspendeaktionen im Jahre organisiert, drei mal im Jahr in Thaya, einmal im Schloss Peigarten. Der 17.000. Spender war Bernhard Trappl aus Thaya. Elisabeth Gartner-Drucker war die 16.999 Spenderin, Albert Reiß der 17.001. Spender. Die Gebietsbetreuerin des Roten Kreuzes,  Marianne Faltejsek übergab den Spendern Geschenke. Faltejsek bedankte sich...

  • 10.07.18
Lokales
Für seine Verdienste im Roten Kreuz wurde Herbert Stelzhammer (2. v. li.) die Goldene Verdienstmedaille verliehen. Mit am Bild: Bürgermeister Franz Weinberger, Rotkreuz-Bezirksstellenleiter Georg Wojak, Rotkreuz-Bezirksgeschäftsleiter Herbert Markler.
2 Bilder

Fleißiger Blutspender: 54 Liter Blut in 46 Jahren gespendet

120 mal hat Herbert Stelzhammer aus Altheim bereits Blut gespendet – ans Aufhören denkt der 64-Jährige noch lange nicht. BEZIRK. Blut spenden kann Leben retten – davon ist auch Herbert Stelzhammer aus Altheim überzeugt. Seit seinem 18. Lebensjahr geht der 64-Jährige regelmäßig zur Blutspende – mit einem beachtlichen Ergebnis: 120 mal hat er bereits Blut gespendet. "Angefangen hat alles damit, dass meine Mutter mal dringend Blut benötigte. Daraufhin ging ich zu Blutspendeaktionen, habe auch...

  • 08.07.18
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.