Blutspende

Beiträge zum Thema Blutspende

DEUTSCH-WAGRAM
125. Blutspende von Kulturstadtrat Franz Spehn

DEUTSCH-WAGRAM. Am 25.11. lud das Rote Kreuz zur Blutspendeaktion in Deutsch-Wagram. Aufgrund von Corona wurde dieses Mal nicht im Feuerwehrhaus, sondern im Volkshaus gespendet. Der Zivilschutzverband unterstützte optimal beim Check In. Kulturstadtrat Franz Spehn spendete das 125. Mal in seinem Leben Blut. „Seit meinem 18. Lebensjahr spende ich regelmäßig ca. alle drei Monate. Dieses Mal selbstverständlich mit Maske. Es war irgendwie anders. Vor allem der gemütlich Ausklang fehlte mir ein...

  • Gänserndorf
  • Marion Schirato
Im Dezember sind bis jetzt drei Blutspendetermine im Bezirk Weiz fixiert.

Rotes Kreuz
Blutspendetermine im Bezirk Weiz

Um in den kommenden Wochen Menschen, die unsere Hilfe am nötigsten brauchen, mit dem Notfallmedikament Nummer 1 versorgen zu können, sind wir auf den Zusammenhalt aller angewiesen! Die kühleren Monate haben bei uns Einzug gehalten. Unverändert bleibt aber, dass in der Steiermark, egal zu welcher Jahreszeit, circa 4.200 Blutkonserven pro Monat dringend gebraucht werden. Ein Autounfall, eine chronische Erkrankung, eine Unachtsamkeit im Haushalt - all diese Dinge können dazu führen, dass wir...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Die neuen Blutspendetermine für den November 2020 sind wieder da.

Rotes Kreuz
Blutspendetermine im Bezirk Weiz

Jede einzelne Blutspende rettet ganz aktiv und auf direktem Weg Leben. Weil jede einzelne Blutspende sicherstellt, dass im Ernstfall und zu jederzeit für jeden Menschen genügend Blutkonserven vorhanden sind. Steiermarkweit werden jährlich circa 50.000 Blutkonserven zur Versorgung der Bevölkerung benötigt. Drei Abnahmeteams des Roten Kreuzes Steiermark sind täglich und rund um die Uhr im Einsatz, um den großen Bedarf am Notfallmedikament Blut zu decken. Ein Unterfangen, das nur unter...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Wer Blut spendet, rettet Leben. Das OÖ. Rote Kreuz bittet um Blutspenden.

Bezirk Perg
Rotes Kreuz bittet um Blutspenden – die kommenden Termine


Der erhöhte Bedarf an Blutprodukten und die zugleich geringere Bereitschaft Blut zu spenden, lässt die Reserven an Blutkonserven der Blutzentrale Linz schrumpfen. Das Rote Kreuz OÖ bittet um Blutspenden, um in den bevorstehenden Wintermonaten ausreichend Konserven für die Krankenhäuser in Oberösterreich bereitstellen zu können. BEZIRK PERG. Unfälle, Operationen, Geburten oder die Behandlung schwerer Krankheiten: Blut und Blutprodukte sind die wichtigsten Notfallmedikamente und durch nichts...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
112 erfolgreiche Blutspenden wurden abgenommen.
3

132 Menschen kamen zum Spenden
Blutspendeaktion in Flaurling

FLAURLING. Am 06.10.2020 wurde im Gemeindesaal Flaurling fleißig gespendet. 132 Menschen kamen und nahmen an der Blutspendeaktion teil, die vom Roten Kreuz Tirol durchgeführt wurde. Ein großes DankeschönVon den 132 gekommenen Personen, konnte schlussendlich bei 112 TeilnehmerInnen eine Blutspende abgenommen werden, bei 20 weiteren erfolgte eine Blutabnahme für Labortests. Im Anschluss an die erfolgten Spenden wurde sich in Person von Hannelore Waldhart und Luzia Neuner vom Sozialteam des...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair

Oktober
Blutspendetermine für Graz-Umgebung

Jede einzelne Blutspende rettet ganz aktiv und auf direktem Weg Leben. Weil jede einzelne Blutspende sicherstellt, dass im Ernstfall und zu jederzeit für jeden Menschen genügend Blutkonserven vorhanden sind. Steiermarkweit werden jährlich circa 50.000 Blutkonserven zur Versorgung der Bevölkerung benötigt. Drei Abnahmeteams des Roten Kreuzes Steiermark sind täglich und rund um die Uhr im Einsatz, um den großen Bedarf am Notfallmedikament Blut zu decken. Ein Unterfangen, das nur unter...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

124. Blutspende von Kulturstadtrat Franz Spehn

DEUTSCH-WAGRAM. Am 16. 9. lud das Rote Kreuz zur Blutspendeaktion in Deutsch-Wagram. Aufgrund von Corona wurde dieses Mal nicht im Feuerwehrhaus, sondern in der Betriebsgesellschaft Marchfeldkanal gespendet. Der Zivilschutzverband unterstützte optimal beim Check In. Kulturstadtrat Franz Spehn spendete das 124. Mal in seinem Leben Blut. „Seit meinem 18. Lebensjahr spende ich regelmäßig ca. alle drei Monate. Dieses Mal selbstverständlich mit Maske. Es war irgendwie anders! Vor allem der...

  • Gänserndorf
  • Marion Schirato
Ein Erfolg war die Blutspendeaktion in Weinburg
3

Landjugend Kirchberg/Piel.
Blutspendeaktion der Landjugend (mit Umfrage)

Die Landjugend Kirchberg veranstaltete gemeinsam mit der Blutbank St. Pölten die Blutspendeaktion. PIELACHTAL (pa). 23 Landjungend - Mitglieder und rund 35 Gemeindebürger aus dem Pielachtal kamen zur Blutspendeaktion in die Kerschanhalle in Weinburg. Warum die Landjugend mitmacht? Kurz gesagt: Weil unsere Blutspende hilft, Leben zu retten. "Gerade in der jetzigen Situation sind Blutspender sehr gefragt. Daher haben wir uns als gemeinnütziger Verein dazu entschieden, nicht nur unseren...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Studenten werben Mitglieder und Unterstützer für die Bezirksstelle des Roten Kreuzes in Hermagor an.

Bezirk Hermagor
Studenten suchen Unterstützung für das Rote Kreuz

Im Dienste der Bevölkerung ist das Rote Kreuz auf unterstützende Mitglieder und Spenden angewiesen. Studenten sind ab Mitte August für die Bezirksstelle Hermagor unterwegs. HERMAGOR. Um die Gesundheitsversorgung der Bevölkerung gewährleisten zu können, sind die Bezirksstellen des Roten Kreuzes auf unterstützende Mitglieder angewiesen. Um deren Zahl zu vergrößern, sind ab Mitte August Studenten im Bezirk Hermagor unterwegs, um für das Rote Kreuz Mitglieder zu werben. Tag und Nacht im...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Peter Michael Kowal

Blutspendetermine für Graz-Umgebung

Blut ist das wichtigste Medikament der Welt. Um den Bedarf der rund 50.000 jährlich benötigten Blutkonserven in der Steiermark zu decken, ist das Rote Kreuz stets um neue Blutspender bemüht. Allein in der Steiermark werden pro Tag rund 160 Blutkonserven benötigt. Ohne diesem Blut wären viele Operationen undenkbar und minder schwere Verletzungen lebensbedrohlich. Da eine Blutkonserve nur eine Haltbarkeit von 42 Tagen hat, ist ein langfristiges Lagern „für schlechte Zeiten“ nicht möglich –...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Um schwere Verläufe abzumildern, sucht das Rote Kreuz jetzt dringend Menschen, die bereits eine Covid-19-Erkrankung überstanden haben
3

Zu wenige Plasmaspender
Arzneimittelproduktion gefährdet

Wegen der Corona-Krise waren in Österreich viele Plasma-Spendezentren vorübergehend geschlossen. Allerdings sind diese seit nun mehr als hundert Tagen wieder geöffnet. Dennoch beklagen viele dieser Zentren momentan eine geringe Auslastung und Spendenbereitschaft. In einer Aussendung warnte der Verband der pharmazeutischen Industrie (Pharmig), dass dies die Produktion potenziell lebenswichtiger Medikamente gefährden könnte.   ÖSTERREICH. "Wird kein oder zu wenig Plasma gespendet, gefährdet...

  • Ted Knops
Trotz Corona spendeten die St. Valentiner Blut.

Blut gespendet
St. Valentiner gaben trotz Corona ihr Bestes

Auch während der Covid19-Pandemie waren Blutkonserven gefragt. Vergangenen Samstag leisteten 82 Personen aus St. Valentin und Umgebung ihren Beitrag. ST. VALENTIN. Unter Einhaltung der notwendigen Schutzmaßnahmen ging am 13. Juni die erste Blutspende-Aktion des Jahres in St. Valentin über die Bühne. Anders als sonst fand diese jedoch nicht direkt an der Rot-Kreuz-Bezirksstelle, sondern im Turnsaal der NMS Langenhart statt. Und auch in Zeiten von Corona war die Hilfsbereitschaft der...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Die Spendenbereitschaft ist auch im Bezirk zurückgegangen. Rund 1.500 Menschen haben im Vorjahr Blut gespendet.

Weltblutspendetag
"Jede einzelne Blutspende ist wichtig"

Im Bezirk Völkermarkt spenden rund 1.500 Menschen regelmäßig Blut. Die Spendenbereitschaft und auch die Spendentauglichkeit ist aber in den letzten Jahren zurückgegangen. BEZIRK VÖLKERMARKT. Der Weltblutspendetag findet jedes Jahr am 14. Juni statt. Warum dieser Aktionstag genau am 14. Juni begangen wird, ist schnell und einfach erklärt: An diesem Tag wurde auch Karl Landsteiner, der Entdecker der Blutgruppen, geboren. Regelmäßige Spenden "Im Bezirk Völkermarkt haben im vergangenen Jahr...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Bei den Blutspende-Terminen werden in nächster Zeit Lockerungen der Sicherheitsmaßnahmen eintreten.
2

Weltblutspendetag
Spenden in Zeiten von Corona

Am Sonntag ist nicht nur Vatertag, sondern auch Weltblutspendetag. BEZIRK WOLFSBERG. Am 14. Juni ist Weltblutspendetag: Die Lavanttaler Blutspender ließen sich von der Corona-Krise nicht unterkriegen und erschienen nach wie vor bei den Terminen. Seit dem Frühjahr gehört Fiebermessen zum Routine-Check. In nächster Zeit kann bei den Blutspende-Terminen im Bezirk mit Lockerungen der Sicherheitsmaßnahmen gerechnet werden. Blutspenden in der KriseIn den letzten Wochen blieb die Frequenz der...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Das Rote Kreuz bittet um Blutspenden – trotz Hitze
5

Weltblutspendetag
Wenn ein kleiner Stich groß wirkt

Am 14. Juni ist Weltblutspendetag. Blut kann nicht künstlich hergestellt werden. Um Leben zu retten, ruft das Rote Kreuz zum Blutspenden auf.  KLAGENFURT, KLAGENFURT LAND. Jeder Mensch kann in Situationen kommen, in denen es dringend eine Blutspende braucht – sei es durch Unfälle, bei Operationen oder zur Behandlung von schweren Krankheiten. Blut ist ein unentbehrliches Medikament, das nicht künstlich erzeugt werden kann. Wer Blut braucht, braucht das Blut eines Mitmenschen und ist somit auf...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabrina Strutzmann

Blutspendetermine für Graz-Umgebung

Blutspendetermine dienen dazu, Leben zu retten - und finden weiterhin statt. Im Juni gibt es in Graz-Umgebung sieben Mal die Möglichkeit dazu: 4. Juni: Hart bei Graz, Kulturhalle (Pachern-Hauptstraße 97), 16 bis 19 Uhr5. Juni: Stattegg, Gemeindeamt (Dorfplatz 1), 16 bis 19 Uhr12. Juni: Übelbach, Festsaal (Hammerherrnstraße 109), 16 bis 19 Uhr15. Juni: Dobl-Zwaring, Mehrzweckhalle Dobl (Schulweg 2), 17 bis 20 Uhr18. Juni: Gratwein-Straßengel, Mehrzweckhalle Gratwein (Schulgasse 10), 16 bis...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Das Team des Roten Kreuzes im Bezirk Weiz ist nicht nur in Krisenzeiten für uns da, nun werden wieder dringend Blutspenden gesucht.
3

Blutspenden
Blutspenden sind jetzt wichtiger als je zuvor

Auch im Mai gibt es wieder unter besonderen Vorsichtsmaßnahmen die Möglichkeit, um Blut  zu spenden. Im ganzen Bezirk sind die Rot Kreuz Mitarbeiter unterwegs, um die so wichtigen Blutbänke aufrecht zu erhalten.  Um die benötigten Blutkonserven, die für viele Menschen lebensnotwendig sind, zusammenzubekommen, steht der Blutspendedienst – nicht nur im Bezirk – durch die Coronakrise vor großen Herausforderungen. Ausgeschriebene Bluspendetermine finden darum weiterhin statt. Da neben dem...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
3

150. Blutspende
Rudolf Eberhardt: "Blutspenden tut nicht weh"

BEZIRK BADEN. Eine nicht alltägliche Blutspende - die 150. - leistete Rudolf Eberhardt, Bezirksleiter des Zivilschutzverbandes vorige Woche. Als "Zeugen" hatte er den Bürgermeister von Hirtenberg, Brandtner, und Zivilschutzpräsident LAbg. Christoph Kainz. Der Zivilschutzverband unterstützt das Rote Kreuz bei den Blutspendeaktionen. Als freiwilliger Rotkreuzler und FF-Mitglied in Pfaffstätten hat er sich schon mit 18, dem frühestmöglichen Alter,  zu seiner allerersten Blutspende entschlossen -...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
LAbg. Michael Gruber bittet darum, aufs Blut- und Plasmaspenden nicht zu verzichten.

Corona-Virus
Blut- und Plasmaspenden in der Krise

Auch wenn das Corona-Virus derzeit im Mittelpunkt steht, sind Blutspendeaktionen nach wie vor unerlässlich, um die Krankenhäuser mit lebensrettendem Blut zu versorgen. PETTENBACH, BEZIRK KIRCHDORF. "Andere Erkrankungen pausieren nämlich auch in diesen Zeiten nicht, daher sind Blutspendeaktionen auch ausdrücklich von den durch die Bundesregierung mitgeteilten Maßnahmen ausgenommen. Aufgrund der derzeitigen Pandemie sind die Blut- und Plasmaspenden rückläufig“, so LAbg. Vizebürgermeister...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
2

Warum Blutspenden gerade jetzt wichtig ist

In den letzten Monaten sind aufgrund der Grippewelle viele Blutspender krankheitsbedingt der lebensrettenden Spende ferngeblieben. Für das Rote Kreuz bedeutet das, dass die Blutkonserven knapper werden. Nun kommt auch noch der Corona-Virus hinzu, der die Menschen verunsichert und die Blutspenden ausfallen lässt. Die Bezirksstelle Graz-Umgebung teilt deshalb mit: „Blutspendeaktionen retten Leben und finden weiterhin statt! Wir bitten um unveränderte Unterstützung.“ Medizinische Notfälle Die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Blut spenden in Sieghartskirchen am 5. April.

Rotes Kreuz
Blut spenden in Sieghartskirchen

Die seit kurzem geltenden Schritte zur Eindämmung des Corona-Virus betreffen viele Bereiche des täglichen Lebens. Der Bedarf an lebensrettenden Blutkonserven jedoch macht keine Pause. SIEGHARTSKIRCHEN (pa). Das Rote Kreuz bittet daher eindringlich um Teilnahme an den weiterhin stattfindenden Blutspendeaktionen. Diese sind explizit von den seitens der Bundesregierung kommunizierten Maßnahmen ausgenommen und dienen dazu, Leben zu retten. Blutspenden: Sicher und wichtig Wer mittels...

  • Tulln
  • Katharina Gollner
Blutkonserven sind auch in Corona-Zeiten für viele Patienten lebensnotwendig.

Corona
Blutspendeaktionen NICHT abgesagt

„Der Bedarf an lebensrettenden Blutkonserven macht keine Pause. Das Rote Kreuz bittet daher eindringlich um Teilnahme an den weiterhin stattfindenden Blutspendeaktionen. Diese sind explizit von den seitens der Bundesregierung kommunizierten Maßnahmen ausgenommen und dienen dazu, Leben zu retten“, informiert das Rote Kreuz. BEZIRK PERG. Auch der Perger Bezirkskommandant Christian Geirhofer ersucht: "Jene, die daheim sind und sich gesund und dazu in der Lage fühlen, sollen spenden kommen."...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
RK-Bezirksgeschäftsführer Martin Reich mit seinen Mitarbeitern und der neuen Ilzer Ortsstellenleiterin Elfriede Reisenhofer.
3

Rotkreuzbezirk Fürstenfeld
Rotes Kreuz "zapfte" 600 Liter Blut ab

Gemeinsam mit der WOCHE zog das Rote Kreuz Fürstenfeld über das vergangenen Jahr Bilanz und wagen einen Ausblick auf 2020. FÜRSTENFELD. Mit 27 Aktionen rief das Rote Kreuz im RK-Bezirk Fürstenfeld im vergangenen Jahr zum Blutspenden auf. Dabei wurden rund 600 Liter Blut abgezapft. Umgerechnet sind da 1.256 Blutkonserven, die der flächendeckenden Versorgung des Landes mit Blutprodukten zu gute kommt. 79 Personen gingen im RK-Bezirk Fürstenfeld im vergangenen Jahr das erste Mal...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.