23.03.2016, 09:31 Uhr

Proben, singen und grooven: Die Highlights in der Brunnenpassage

Mit Beatboxer Philipp Sageder von Bauchklang kann man donnerstags proben. (Foto: Brunnenpassage)

Gratis-Workshops mit Sängerknaben und Bauchklang locken in den Veranstaltungsraum

OTTAKRING. • Brunnenchor:
100 Sänger auf einem Fleck – bei den Proben des Brunnenchors keine Seltenheit. Seit neun Jahren wird gemeinsam gesungen. Aktuell besonders gefragt: Tenöre, Bässe und Menschen mit migrantischem Hintergrund. Die nächste Probe ist am Dienstag, 29. März, um 19 Uhr. Wer nur zuhören möchte: Aufführung ist am Samstag, 16. April, um 20 Uhr.

• Sing-Workshops:
Die eigene Stimme neu entdecken: Bei den wöchentlichen Workshops wird Anfängern und Profis Mut gemacht, Neues auszuprobieren. Vorkenntnisse sind keine nötig. Nächster Termin: Dienstag, 29. März, um 17.30 Uhr mit Artur Bobrowski von der Leopoldstädter Musikschule Primus.

• Folk mit Sängerknaben:
Mit den Sängerknaben zu Irish Folk trällern – geht nicht? Doch! Gerald Wirth, künstlerischer Leiter der Wiener Sängerknaben, leitet am Freitag, 1. April, ab 20 Uhr das Mitmachkonzert. Dudelsack, Fiddle, Gitarre und Akkordeon dürfen dabei nicht fehlen. Hinkommen und mitsingen!

• Hip-Hop-Workshop:
Eigene Texte schreiben und auf einen Beat rappen: Jugendliche von 14 bis 20 Jahren können am Samstag, 26. April, von 17 bis 20 Uhr von Rapper Kid Pex lernen. Bitte für diesen Termin anmelden: info@brunnenpassage.at oder 01/8906041

• Groovig improvisieren:
Stimme trifft Rhythmus: Jeden Donnerstag wird von 17.30 bis 19.30 Uhr mit Stimmtrainer Philipp Sageder von der Beatboxing-Gruppe "Bauchklang" improvisiert. Mitmachen können alle Erwachsenen – das nächste Mal am 31. März und 7. April.

Mehr Infos: www.brunnenpassage.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.