14.09.2016, 11:57 Uhr

Der europäische Frieden

Ich finde es erstaunlich, dass wir immer noch von Frieden in Europa sprechen. Schon lange befinden wir uns in einem Krieg. Ein Krieg, den wir nicht täglich zu spüren bekommen, der von denen, die täglich bombardiert werden und wurden, nun immer öfter in unser kuscheliges Europa getragen wird.

Wir müssen etwas tun, rufen wir laut und immer lauter werden die Stimmen, die hartes Durchgreifen verlangen. Gewalt erzeugt Gegengewalt und Kampf hat noch nie Frieden gebracht. Wann werden wir verstehen, dass eine Bluttat meist eine Gegenreaktion ist, dass extreme Handlungen nur auf dem geeigneten Acker reifen können, den wir Jahr um Jahr düngen.

Nicht nach Vergeltung sollten wir schreien, sondern uns vehement dafür einsetzen, dass unsere europäischen Länder keine Waffen mehr in die kriegsführenden Länder exportieren und diese Kriege nicht mit europäischen Soldaten unterstützen. Ohne Waffen kein Krieg, ohne Munition kein Schuss und ohne Tote kein Hass.

In tiefem Entsetzen und Trauer,
Ihr Ferit Payci
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.