Frieden

Beiträge zum Thema Frieden

4

WELTFRIEDEN
GEDANKE - zu nine / eleven

Angreifer und Angegriffene Die Welt hat den Atem angehalten Irgendwie schnell aber auch im Schnecken Tempo sind die 20 Jahre vergangen Die Guten haben Angst vor der Neuerung und die Starken drücken nach wie vor auf die Schwachen Nur Gleichheit führt weltweit zum Besseren Mensch werden und dann auch Mensch sein soll die Gemeinsamkeit aller sein " peace around the world "

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Ferdinand Mader
1 9

Europas Gedenktag an die Opfer von Diktaturen
Hoffnung und Trauer

Botschafterin Mag. Ellison-Kramer und Attachée Mag. Pernegger gestalteten, auf Grund unserer Einladung zum grenzüberschreitenden Gedenken an alle Opfer von totalitären Diktaturen der Vor- und Nachkriegszeit ein würdiges Erinnern. Die Gedenkmesse im Dom zu Klagenfurt zelebrierte Dompfarrer Mag. Simonitti. Franz Jordan vom Kärntner Heimatdienst hob in seinen Fürbitten den Europäischen Gedenktag hervor. Er gedachte in den Fürbitten auch dem Chefredakteur i. R. Heinz Stritzl und dem Abwehrkämpfer...

  • Kärnten
  • VDAK Deutschsprachige Alt-Kärntner
5

PERSÖNLICHKEITEN
Gruß an alle SPINNER

Ein Mensch mit einer neuen Idee ist so lange ein Spinner bis seine Idee Erfolg hat ( Mark Twain ) Lieber ein Spinner sein der vom Weltfrieden träumt als ein bequemes Arschloch das den Krieg akzeptiert Besuch - bei mir auf der Terrasse

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Ferdinand Mader
Seit 20 Jahren versammelt Meinhard Holler den europäischen Musiknachwuchs in Schloss Hornegg. Auch in diesem Jahr erbrachten die die jungen Talente in Preding Höchstleistungen.
2

"Colluvio"
Fulminanter Konzertabend auf Gut Hornegg in Preding

Über 200 Besucher zeigten sich vom Konzertabend auf Gut Hornegg, der unter dem Titel „Nachwuchstalente aus ganz Europa präsentieren Meisterwerke der Kammermusik“ in Szene ging, beeindruckt.  PREDING. Sommer für Sommer lädt die "Colluvio Chamber Music Academy" den europäischen musikalischen Nachwuchs nach Hornegg in Preding ein. Elf Ausnahmetalente aus den verschiedensten Ländern Europas hüllten den Gutshof auch heuer wieder zehn Tage lang in eine Klangwolke anspruchsvollster Kammermusik....

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Am 26. August findet wieder der alljährliche Schweigemarsch von der Augustinerkirche zum Hauptplatz Fürstenfeld statt, wo ein anschließendes Friedensgebet folgt.

Augustini Festtage Fürstenfeld
"Special Guest" Anja Wendzel beim Friedensgebet in Fürstenfeld

Im Rahmen der Augustini Festtage in Fürstenfeld wird am Donnerstag, 26. August zum Friedensgebet geladen. FÜRSTENFELD. Am Donnerstag, 26. August laden die evangelische und die katholische Pfarrgemeinde von Fürstenfeld zu einem Friedensgebet ein. Start ist um 19.30 Uhr am Augustinerplatz, von wo der  Schweigemarsch zum Hauptplatz beginnt. Dort wird die gebürtige Fürstenfelderin Musicaldarstellerin und Sängerin Anja Wendzel die Teilnehmenden mit einem Lied einstimmen und während der Feier...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Bürgermeister Ing. Alfred Babinsky, Landesrat Martin Eichtinger, Rebekka Schuhmann und Matthias Spann mit Nero, Leonie und Hanna, Direktor Ing. Christoph Scharinger (NÖ Friedenswerk)

Schlüsselübergabe in Hollabrunn
33 neue Wohnungen an Mieter übergeben

Symbolische Schlüsselübergabe in Hollabrunn: Landesrat für Wohnen Martin Eichtinger übergab 33 Wohnungen an die Mieterinnen und Mieter in der Wiener Straße 115 a-c. HOLLABRUNN. „Der gemeinnützige Wohnbau ist eine tragende Säule für die Konjunktur. Dadurch wird in Niederösterreich ein Investitionsvolumen von 1,8 Milliarden Euro ausgelöst und 30.000 Jobs gesichert“, so Landesrat Martin Eichtinger. Erster BauteilDie Wohnhausanlage in der Wienerstraße im Bauabschnitt ein verfügt über eine...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
3

Symposium, Niederösterreich
Friedens-Symposium "One Week Peace" im August 2021

One Week Peace - ein Symposium im Zeichen des Friedens! Von 11. bis 15. August 2021 findet in Gars am Kamp zum zweiten Mal die Bertha von Suttner-Friedensakademie statt: benannt nach Bertha von Suttner, die im Jahr 1905 als erste Frau den Friedensnobelpreis bekommen hat. Sie hat in der Nähe von Gars am Kamp, auf Schloss Harmannsdorf, gelebt und gewirkt und dort ihren weltberühmten Roman „Die Waffen nieder“ geschrieben. "One Week Peace" greift das Vermächtnis der Schriftstellerin,...

  • Horn
  • Lindo Rec
Die Zeichnung der Krieglacher Schülerin Lena Kohlhuber wurde von einer Lions Club-Jury als Siegerbild des Friedensplakatwettbewerbes auf regionaler Ebene ausgewählt und als Motiv für eine Briefmarke verwendet. Gratulanten waren (v.l.)  BE-Professorin Elfriede Gründler Gymnasium-Direktor Heimo Hirschmann und Präsident Thomas Gäbler vom Lions Club Mürztal.
2

Herta Reich BG/BRG
Plakatwettbewerb im Zeichen des Friedens

Wie stellt man "Frieden durch Hilfsbereitschaft" zeichnerisch dar? Für die Schülerinnen und Schüler des Herta-Reich-Gymnasiums Mürzzuschlag galt es diese Aufgabe  zu lösen. Dahingehend wurden im Unterricht viele Gespräche über die Bedeutung eines friedlichen Zusammenlebens geführt. Die Mädchen und Burschen nahmen nämlich an einem besonderen Wettbewerb teil. Im Zeichen des Friedens Der Friedensplakatwettbewerb des Lions Club International wird seit über 30 Jahren durchgeführt, es beteiligen sich...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Woche Mürztal
Deutschkreutz: Schulsiegerinnen Aneta (nicht im Bild), Christine und Lara mit Dir. Eva Reumann, Mertl  Karoline und Stefan Grosz, Lionsclub
2

NMS Horitschon und Deutschkreutz
Bunte Kunstwerke im Zeichen der Hilfsbereitschaft

Die Neue Mittelschule Deutschkreutz/Horitschon beteiligte sich auch heuer wieder beim internationalen Friedensplakatwettbewerb des Lionsclubs. DEUTSCHKREUTZ/HORITSCHON. Unter dem Motto „Frieden durch Hilfsbereitschaft“ waren zahlreiche Schüler eingeladen dieses Thema im Rahmen der bildnerischen Erziehung zum Ausdruck zu bringen. Eifer & Kreativität  "Es ist immer wieder ein Erlebnis mit welchem Eifer die Schüler bei der Sache sind und welche Kreativität sie entwickeln", freut sich Stefan Grosz,...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
Der Friede stets in Bewegung: KünstlerInnenduo studio ASYNCHROME vor ihrem Friedenstisch.
4

Friedvolle Kunst auf Tischen
Friede zum Verweilen am Bertha-von-Suttner-Platz

Der neu gestaltete Bertha-von-Suttner-Platz bietet friedvolle Kunst zum Hinsetzen. Es ist eine Art Open-Air-Ausstellung von Künstlerinnen und Künstlern für alle. In Jakomini wurden nämlich die Leinwände gegen Tische getauscht: Daraus entstanden sind großformatige Tischzeichnungen am (kürzlich neu eröffneten) Bertha-von-Suttner-Platz, an denen jeder teilhaben und seine Freizeit mit Friedensgedanken verbringen kann. Konflikte zu Tisch"Friedenstische zeichnen" lautet der Titel des Kunstkonzeptes,...

  • Stmk
  • Graz
  • Lisa Ganglbaur
Blick vom Sammelplatz über die Friedenswiese.
3 3 8

Es geht auch anders!
Friedenswiese neben dem Hartberger Gmoos

Alternativen zur traditionellen Bestattung gibt es immer mehr. Sei es am Grazer Zentralfriedhof eine meditative Spirale oder ein Bergfriedhof am Zirbitzkogel mitten im Wald (hab ich entdeckt, als ich den dortigen Bogenparcours gegangen bin). Seit ein paar Jahren haben Bürger nicht nur aus der Stadtgemeinde die Möglichkeit, sich auf der sogenannten "Friedenswiese" beim Hartberger Gmoos beerdigen zu lassen. Das ist auch für mich überlegenswert! Ich finde es viel zeitgemäßer: eine biologogisch...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Robert Kaspret
 Bgm Ing. Mag. Alfred Riedl, IkkH Sandor Habsburg Lothringen, Kommerzialrätin Elisabeth Lindmayer, IkkH Herta Margarete Habsburg Lothringen, Bop Jon Sunim Tenzin Tharchin sowie NÖ Traditionsverbände
13

Denkmal Flamme des Friedens bei der Friedensstupa
Grafenwörth hat ein neues Friedensdenkmal

Der Buddhismus, zählt zusammen mit dem Christentum, dem Hinduismus, Islam und Judentum zu den fünf großen Weltreligionen.  Der buddhistische Mönch und Gelehrte Bop Jon Sunim Tenzin Tharchin widmet sein Leben mit Liebe und Hingabe der Erbauung von Friedensstupas. Den Bauplan für die Stupa am Wagram segnete der 14. Dalai Lama ab.  Seit 29. Mai 2021 befinden sich zwei Friedensdenkmäler am Wagram.  Im traditionellen Rahmen wurde das Denkmal  der „Flamme des Friedens“ vor der Friedensstupa am...

  • Niederösterreich
  • Vivien Rose
1 1 9

Zu Ehren aller Mütter
Kindgerechten Muttertags-Gottesdienst

Einen kindgerechten Muttertags-Gottesdienst zu Ehren aller Mütter fand in der Stadtpfarrkirche St. Valentin statt. Hr. Pfarrer i.R. Johann Zarl, Diakon Manuel Sattelberger und Kirchenschnecke Finchen stellten besonders Liebe und Frieden in den Vordergrund. „Wo Liebe herrscht, da ist auch Frieden. Könnte man eine Herdenimmunität mit Liebe schaffen, würde auf der Welt, Frieden herrschen“, so Hr. Pfarrer Zarl. Besonders gespannt horchten die Kinder der Schnecke Finchen zu, als diese die Geschichte...

  • Enns
  • Hanspeter Lechner

Politik, Systeme
Die Zeit der großen Veränderungen

Der Sinn des Lebens ist trotz endloser Bestrebungen nicht endgültig fassbar. Zu unterschiedlich sind die Ansichten. Optimisten, Realisten und Pessimisten werden nie zu einem gemeinsamen Schluss kommen. Der Wunsch Zeichen zu setzen und Spuren zu hinterlassen, sei es nur für die Nachwelt, oder für sich selbst, ist das Bestreben aller kritisch denkenden Menschen. Aber Spuren zu hinterlassen, wird immer gefährlicher. Wer weiß heute schon, wer uns aufgrund unserer digitalen Hinterlassenschaften auf...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Helmut-Michael Kemmer
Die Demo gegen die Corona Beschränkungen am Grenzübergang Saalachbrücke zwischen Salzburg und Bayern lockte viele Menschen auf die Straße.
Aktion Video 6

Corona-Demonstrationen
Umgang mit Coronaleugnern und Querdenkern

Die derzeitigen Corona-Demonstrationen polarisieren. Mit friedlichem Protest gehen die Menschen zu den Veranstaltungen, auf denen unter anderem der Salzburger Thomas Schaurecker spricht. Er sieht sich selbst als "Friedensbote". Das Stadtblatt fragte beim Friedensbüro Salzburg nach, was "Friede" eigentlich bedeutet und wie sie diese Demonstration in der Stadt Salzburg sehen. SALZBURG. Der Friedensbegriff ist nicht geschützt. Jeder kann den Begriff verwenden, erklärt Hans Peter Graß,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Bei der Siegerehrung: Tobias Gether, Gewinner des Lions-Friedensplakatwettbewerbes und die ausgezeichneten Schülerinnen und Schüler des BG/BRG Fürstenfeld mit ihren Lehrern und Vertretern des Lions Clubs Fürstenfeld.

Lions Friedensplakatwettbewerb
Kunstvolle Zeichnung mit ganz viel Symbolkraft

Zum wiederholten Mal holte sich Tobias Gether vom BG/BRG Fürstenfeld beim Lions Friedensplakatwettbewerb den Schulsieg. FÜRSTENFELD. 59 Schulen aus dem Distrikt Mitte nahmen beim diesjährigen diesjährigen Friedensplakatwettbewerb des Lions Club International teil. Im BG/BRG Fürstenfeld ging zum wiederholten Mal Tobias Gether als Sieger hervor. Weitere elf Schülerinnen und Schüler der 2A, 2B und 2C des Fürstenfelder Gymnasiums konnten sich über eine Auszeichnung für ihre geschaffenen Kunstwerke...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
2

es ist aus-gedichtet
aus JåggL wird BerG - die Strasse ist umgedichtet

DAVOR - DANACH IN IMST 2021 JETZT IST WOHL DER NEUE STRASSEN NAME GEKOMMEN UND DANN GLEICH VOM IMSTER BAUHOF MONTIERT WORDEN. WO WIRD WOHL DAS iNKRiMiNiERTE LANDEN? HOFFENTLIH iM STADTARCHiV ... NACHDEM GEMEINDERAT MAG WILFRIED SCHATZ DIE EHRENBÜRGERSCHAFT HITLERS VOR 30j AUFGEDECKT UND DIESE DARAUFHIN ABERKANNT WURDE; IST EIN WEITERES STÜCKCHEN DER UNSÄGLICHEN NAZI VERGANGENHEIT AUFGERÄUMT WORDEN ! " N i E   W i E D E R !!! "    DENKEN SICH HOFFENTLICH ALLE - SO EIN UNGLÜCK FÜR DIE GANZE WELT...

  • Tirol
  • Imst
  • gebhard schatz
Direktor Alois Naber, Melissa Edlinger (Klasse 2b), Lehrerin Helga Payer, Lea Holzer-Söllner (Klasse 2a), Lions-Präsidentin Ulrike Blei, Lions Quest- Beauftragter Dipl. Ing. Martin Höbarth und Sophia Oßberger (Klasse 4c)

Grafenegg
Mittelschülerinnen freuen sich über ihren Gewinn

Lions Club übergibt Preise an die Gewinnerinnen des Friedensplakatwettbewerbs in Grafenegg. GRAFENEGG. Lions-Präsidentin Ulrike Blei und Lions Quest-Beauftragter Martin Höbarth gratulierten Lea Holzer-Söllner, Melissa Edlinger und Sophia Oßberger von der Mittelschule Grafenegg. Die Erhaltung und das Bewusstsein für Frieden ist immer ein wichtiges Anliegen von Lions Clubs International und das Ziel des Mal- und Kreativwettbewerbs zum Frieden, dem Friedensplakatwettbewerb, den die Vereinigung...

  • Krems
  • Doris Necker
4

freundliche ÜBERNAHME
MUSiK STAB-FÜHRER_iNNEN nicht nur am FRAUEN-TAG

bei den TIROLER MUSIK KAPELLEN sind frauen unersetzlich geworden - OB-FRAUEN und kapell-MEiSTERiNNEN  und stab-FÜHRERiNNEN geben mancherorts mit unzähligen MUSiKANTiNNEN und musikanten DEN TON AN ! auch eine schuh@PLATTLERiNNEN gruppe TANZT beim könig-iNNEN fest im süd Tiroler Natz auf !   INFOS un.esco network        TSCHETT@aon.at       +43 699 12044853        gebhard.schatz ATELiER imst

  • Tirol
  • gebhard schatz
Für das Dekanat Zams entfällt heuer die schon gewohnte Weltgebetstag-Feier im Mutterhaus Zams – Bild aus dem Jahr 2020.
3

Zeichen der Hoffnung
Weltgebetstag 2021 wird auf andere Art begangen

PRUTZ, RIED I. O., ZAMS. Aufgrund der Corona-Pandemie wird der Ökumenische Weltgebetstag der Frauen am 5. März anders begangen. Die traditionelle Feier im Mutterhaus Zams entfällt. In der Pfarrkirche Ried i. O. treffen sich die Frauen zum gemeinsamen Gebet. Traditionelle Feier im Mutterhaus abgesagt Frauen aus Vanuatu – einem Inselstaat im Südpazifik – haben unter dem Motto „Worauf bauen wir?“ die ökumenische Feier für den Weltgebetstag 2021 vorbereitet. "Die Corona-Pandemie zwingt uns heuer,...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Alle in Innsbruck präsenten Personen wurden vorab einem Corona-Test unterzogen um eine Zusammenarbeit zu ermöglichen.
4

Konfliktforschung
Erfahrung für internationale Friedensarbeit sammeln

TIROL. Eine Kooperation des Forschungszentrums für Friedens- und Konfliktforschung und dem Militärkommando Tirol brachte die sogenannte "Native Challenge" zustande. Vom 1. bis 5. Februar haben sich 36 Studierende der Uni Innsbruck als Teil ihrer Studienzeit der Challenge gewidmet. Dabei sollte den StudentInnen ein möglichst realistisches Bild von Konfliktmanagement in Krisengebieten vermittelt werden. Friedensarbeit in Corona ZeitenDie insgesamt 36 teilnehmenden StudentInnen aus 16 Nationen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
5 6

Gedicht
Zart und zerbrechlich ....

Ein bunter Vogel zart und zerbrechlich sitzt am Ast und schaut auf mich herab. Die Welt steht still ich horche und sehe ihn. Friede  Freiheit kleiner Freund und doch so zart und bunt. Ach könnt ich nur Feuer auf die Erde werfen und die Flammen schmelzen Eis und Kälte Herzenskälte Dann würde es warm und keiner würde frieren noch hungern wäre reich statt arm wenn jeder sein Herz öffnet und teilt …. Und die Seele verneigt sich im Respekt und Bedacht für jedes Wesen dieser Erde …. Bild u. Text:...

  • Scheibbs
  • Heidemarie Rottermanner
1 6

Friedlicher Protest-Spaziergang durch Kufstein

Kufstein, Mittwoch, 6. Jänner 2021 Knapp 150 Bewohner von Kufstein und Umgebung folgten dem Aufruf und versammelten sich vor dem Kufsteiner Bahnhof. In Begleitung der Kufsteiner Polizei und unter Einhaltung der rechtlichen Bestimmungen folgte ein ungefähr 1 1/2-stündiger Protestmarsch durch die Stadt (Richtung Sparchen - spontane Kundgebung beim Kino Funplexx - Hauptstraße - Stadtzentrum - Wendlinger-Brücke - Zell - zurück zum Bahnhof). Aufgeschlossene und besorgte Menschen aus allen Alters-,...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Margit Körber
3

24. Dezember
Das Friedenslicht wanderte von Schärding nach Neuhaus

Am 24. Dezember um 8 Uhr wurde an der Alten Innbrücke in Schärding das Friedenslicht an die bayerischen Kameraden übergeben. SCHÄRDING, NEUHAUS.  Sie fand diesmal coronabedingt im ganz kleinen Kreis und direkt auf der Innbrücke statt, um die geltenden Bestimmungen für Grenzübertritt zu beachten. Das Licht konnte anschließend in den Feuerwehrhäusern Schärding und Neuhaus sowie in der Stadtpfarrkirche von den Kameraden der Feuerwehren, aber auch von der Bevölkerung abgeholt werden. "Corona...

  • Schärding
  • Judith Kunde

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Ishaq Betamcherla und Ulli Reiffenstuell
  • 29. September 2021 um 19:00
  • Bindergasse 11
  • Salzburg

Friedensmeditation im Stölzlpark

Ulli Reiffenstuell und Ishaq Betamcherla sind überzeugt, dass positive Visualisierungen und Gebete uns Menschen, unserem Umfeld, der Natur und der Welt im Allgemeinen sehr helfen und viel mehr Positives bewirken können, als man oft annimmt. SALZBURG. Den Hauptteil der Meditation bildet das 108 x langsam gesungene indische Friedensmantra "OM Lokah Samastah Sukinoh Bavantu", was bedeutet: "Mögen alle Wesen in allen Welten glücklich sein". Sie ist inspiriert von Mata Amritanandamayi, weltweit...

  • 19. November 2021 um 18:00
  • EX UBUNTU iMST@MiTTE
  • imst

30 JAHRE AKTIVISMUS TiroL l99l-202l SCHATZ * BEiLER * SCHiLD

30 JAHRE AKTIVISMUS TiroL  l991 - 202l    SCHATZ * BEiLER * SCHiLD               eröffnung   fr 19.11.21  18h   iMST@MiTTE   exUBUNTU 2021 zeigen "die3" die 30 jahre ihres aktivistischen engagementes für KUNST und GESELLSCHAFT in Tirol und in der WELT. Natur und Menschenrechte sind die LeitLinien für ihre künstlerischen Konzepte und Projekte und werden in Galerien und Festivals in vielen Ländern und in der homeBase TiroL im öffentlichen Raum positioniert.  1991 Die erste kUNSTsTRASSE TiroL ...

  • Tirol
  • Imst
  • gebhard schatz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.