09.01.2017, 16:11 Uhr

Pensionist rettet St. Georgener

(Foto: BRS)
ST. GEORGEN/GUSEN. Der Fürsorge eines Pensionisten ist es zu verdanken, dass ein Mann aus St. Georgen/Gusen gerettet werden konnte. Am 9. Jänner um 10:15 Uhr verständigte der Pensionist, ebenfalls aus St. Georgen/Gusen, die Polizeiinspektion St. Georgen/Gusen, dass er sich Sorgen um seinen Bekannten macht, da dieser weder telefonisch, noch an seinem Wohnhaus zu erreichen sei. Ein Polizeibeamter der Polizeiinspektion öffnete schließlich mittels Anwendung von Körperkraft die Haustür. Bei der Durchsuchung des Hauses konnte der Mann im Bett liegend angetroffen werden. Da dieser stark unterkühlt war, wurde das Rote Kreuz St. Georgen/Gusen und der Notarzt verständigt. Der Mann wurde anschließend ins Krankenhaus eingeliefert.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.