30.03.2016, 16:51 Uhr

Gemeinderat Perg: Studentenzuschuss und Asylresolution

Gemeinderat beschloss Studentenförderung (Foto: panthermedia/auremar)
PERG (up). Einstimmig angenommen wurde vom Perger Gemeinderat ein Antrag der VP auf Studentenförderung. Mit Vergünstigungen für Hauptwohnsitzer versuchen Uni-Städte oft, Studenten zum Ummelden zu bewegen. Wer seinen Hauptwohnsitz in Perg behält, bekommt nun maximal 136,40 Euro pro Semester. Bedingung ist, wie von der SP gefordert, unter anderem ein Erfolg von 8 ECTS-Punkten. Ohne Stimmen der Grünen wurde eine Resolution zum Durchgriffsrecht des Bundes bei Asylunterkünften angenommen. Gefordert wird darin eine gerechtere Verteilung, mehr Integrationsmaßnahmen, schnellere Verfahren sowie eine Anwendung des Durchgriffsrechtes nur dann, wenn ein Bezirk die Quote nicht erfüllt und in der betreffenden Gemeinde Migranten einen hohen Bevölkerungsanteil, mehr als zehn Prozent, stellen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.