23.03.2016, 09:04 Uhr

Queens & Kings of Snow

Die österreichischen Favoriten Florian Schnetzer und Michael Leeb sind die neuen "Kings of the Snow".

WAGRAIN (ms). Ungetrübter Sonnenschein und genau die richtige Menge an Wind um die Volleyballer während der heißen Schlachten kühl zu halten, fanden sich an beiden Wettbewerbstagen beim Gipfelstadel in Wagrain. Dort wurde der zweite Stopp der 2016 CEV Volleyball Schnee European Tour am letzten Wochenende ausgetragen. Die Bedingungen waren perfekt. 37 Teams aus acht Nationen kämpften um die begehrte Trophäe. Die beiden österreichischen Favoriten Florian Schnetzer und Michael Leeb konnten den Titel der "Kings of the Snow" an sich reißen. Kurz vor dem Finalspiel der Herren, in dem die Österreicher deutlich zeigten, was sie drauf hatten, machten sich die Damen um den Titel "Queens of the Snow". Das gemischte Team Michaela Bertalanitsch aus Deutschland und Marta Swiechowska aus Polen konnte diesen Bewerb auf einer Seehöhe von 1.865 Meter für sich entscheiden. Mehr Fotos vom Bewerb auf www.meinbezirk.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.