01.09.2016, 14:19 Uhr

Junge Landjugendgruppe feiert unter neuer Fahne

56 Mitglieder zählt die LJ Goldegg bereits. Alle sind motiviert im Ort etwas zu bewegen. (Foto: Landjugend Goldegg, Sonja Pichler)

Wiedergründung der Goldegger Landjugend wird mit Fahnenweihe gefeiert.

„Ab und zu müssen Mühlen langsam malen, damit sich der Erfolg einstellt“, so Gruppenleiterin der Landjugend Goldegg, Sonja Pichler. Nachdem der erste Anlauf zur Gründung einer Landjugend in Goldegg wiederholt wurde, wagte im Jahr 2014 ein neues Team den Versuch, die Goldegger Jugend vereinsmäßig zusammenzuführen.

56 Mitglieder motiviert

„Mit frischem Schwung organisierten wir schon etliche Veranstaltungen, darunter auch ein Beach-Volleyball-Turnier. Die Landjugend Goldegg zählt mittlerweile 56 Mitglieder und hat sich ins Vereinsleben der Gemeinde sehr gut eingefügt. Damit wir in Zukunft bei diversen Ausrückungen auch standesgemäß auftreten können, entschlossen wir uns zur Anschaffung einer eigenen Fahne“, erklärt die 19-Jährige.

Fest zur Gründung

Die Fahnenweihe findet im Rahmen des Gründungsfestes am 16. und 17. September 2016 statt. Mit großem Eifer ist das Projektteam mit der Organisation des Festes bemüht und freut sich auf die feierliche Fahneneinweihung und dem Fest zu Ehren der Goldegger Jugend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.