10.03.2016, 15:22 Uhr

Ensemble "HarFlöTonie" zeigt bei Prima la musica auf

Das Ensemble HarFlöTonie mit Lehrerin Heidi Reicher. (Foto: privat)
Das Ensemble HarFlöTonie, bestehend aus Jana Aigner, Marina Ammerer, Juliana Fallenegger, Sarah Grünwald und Tabea Hübl, wurde im Herbst 2015 extra für den Wettbewerb Prima la musica von seiner Lehrerin Heidi Reicher gegründet.

Drei Harfen und zwei Blockflöten musizierten Ende Februar das "Aquarium" von Camille Saint-Saëns, die Uraufführung names "Nikkal", ein eigens für diese Besetzung von der Halleiner Komponistin Sophie Hassfurther erdachtes Werk und eine Polka von Tobias Reiser und erreichten damit beim Landeswettbewerb den ersten Preis.

Ein großer Dank gebührt den Eltern, die in der intensiven Probenphase mit Harfentransport und Übebetreuung zu Hause beschäftigt waren und fast vollständig zum Anfeuern nach Salzburg mitgereist waren. Aus dem Auftritt bei einem Wettbewerb kann man sehr viel lernen und ein Wunsch der Expertenjury lautete: "Bitte macht in dieser Besetzung weiter!" Diesen Wunsch wird das Ensemble HarFlöTonie gern erfüllen!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.