30.05.2016, 06:20 Uhr

Drei sichere Punkte für den FC St. Martin/T.

Manfred Steinbacher, Alexander Wieser, Murat Kapar

Der FC St. Martin/T. Sieger im Pongau Derby.
Fußballmeisterschaftsspiel 1 KlS
FC St. Martin/T. : UFC Wagrain 3:0 (1:0)

St. Martin/T. (ga). Es war ein mit großem Einsatz aber fair geführtes Derby, welches der starke Regen teilweise beeinflusste. Die Mannschaft von St. Martins Spielertrainer Ekren Alan gab sich keine Blöße und spielte sicher die drei Punkte gegen die ersatzgeschwächten Wagrainer nach Hause. In der 15“ erzielet Azem Betja einem Fehler der Wagrainer Abwehr das 1:0 für St. Martin. In der 57“ erhöhte St. Martin nach einem Eigentor von Manuel Pichler auf 2:0 und zehn Minuten später konnte Christian Eder zum 3:0 für St. Martin/T. ein netzen. „Meine Mannschaft hat gut und mit großem Einsatz gespielt und wir haben drei wichtige Punkte erzielt. Der ganzen Mannschaft gehört ein Pauschallob“, war das Kommentar von Trainer Ekren Alan von St. Martin/T.. „Wir haben unsere Chancen nicht genützt und haben uns die Tore selbst gemacht. Der Gegner hat verdient gewonnen“, so das Statement von Wagrains Trainer Johann Davare.
Tore: Azem Betja 15“, Christian Eder 67“; 57“ Manuel Pichler (Eigentor)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.