10.06.2016, 06:00 Uhr

Geisler vom neuen Einsatzzentrum beeindruckt

Bgm. Wagner, Kdt. Scheucher, LHStv. Geisler und BR Ledl-Rossmann auf Besichtigungstour. (Foto: Schimana)
BREITENWANG (rei). Ein guter Platz wurde in Breitenwang gewählt, um hier ein neues Einsatzzentrum für die Feuerwehr und die Wasserrettung zu errichten. Davon konnte sich LHStv. Josef Geisler im Rahmen eines Bezirksbesuchs überzeugen.
Feuerwehr-Kommandant Wolfgang Scheucher und Breitenwangs Bürgermeister Hanspeter Wagner führten Geisler und Bundesrätin Sonja Ledl-Rossmann durch den modernen Bau.
„Hier wurde eine Zentrale für eine aktive Wehr errichtet, die geprägt ist von planerischem Weitblick. Besonders gefällt mir, dass hier auch die Wasserrettung ihre Heimat gefunden hat und beide Rettungsorganisationen sich gut ergänzen und kooperieren“, so der für das Feuerwehrwesen zuständige Landesrat.
Ledl-Rossmann bedankte sich beim Landesrat für die laufende Unterstützung der Feuerwehren: „Gerade die Nähe zu Plansee SE und der Umfahrung Reutte macht es notwendig, dass moderne Ausrüstung gewährleistet ist.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.