Polizeimeldung

Beiträge zum Thema Polizeimeldung

Alpine Notlage in Zams: Elf Personen wurden vom Polizeihubschrauber geborgen.

Polizeimeldung
Murenabgang und reißender Bach – Alpinisten in Zams gerettet

ZAMS. Trotz der widrigen Wetterbedingungen waren am Wochenende auf dem E5 Fernwanderweg dutzende Menschen unterwegs. Im Bereich Unterlochalpe (Gemeinde Zams) mussten zwei größere Gruppen von der Polizei bzw. der Bergrettung Landeck/Zams aus alpinen Notlagen geborgen werden. Alpine Notlage in Zams Am 18. Juli 2021 gegen 16:30 Uhr war eine 11-köpfige Wandergruppe auf dem Fernwanderweg E5 im Bereich der Unterlochalpe in Richtung Zams unterwegs. Auf einer Seehöhe von ca. 1.400 Metern stellten die...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Symbolfoto

Polizeieinsatz in Reutte
Schüsse auf türkischer Hochzeit

Schüsse einer türkischen Hochzeitsgesellschaft riefen am Sonntagnachmittag in Reutte die Polizei auf den Plan. REUTTE (eha). Wie die Polizei mitteilt meldete ein unbekannter Verkehrsteilnehmer gegen 16:00 Uhr die Abgabe von mehreren Schüssen im Zentrum von Reutte. Auch mehrere Anrufe gingen bereits auf der PI Reutte ein. Bei der Nachschau der Beamten konnte ein 25-jähriger türkischer Staatsbürger ausgeforscht werden, der im Zuge einer Hochzeitsfeier mehrmals mit einer Schreckschusspistole in...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Alpinunfall am Lechtaler Höhenweg: Ein 34-Jähriger erlitt bei einem Absturz Verletzungen unbestimmten Grades (Symbolbild).

Polizeimeldung
34-Jähriger stürzte auf Schneefeld am Lechtaler Höhenweg ab

BEZIRK LANDECK. Bei der Überquerung eines Schneefeldes am Lechtaler Höhenweg geriet ein 34-jähriger Wanderer ins Rutschen. Dabei stürzte er 100 bis 150 Meter ab. Er wurde mit Verletzungen  unbestimmten Grades in das KH Zams geflogen. Alpinunfall am Lechtaler Höhenweg Ein 34-jähriger Deutscher war gemeinsam mit seiner Frau am 24. Juni 2021 gegen 12:00 Uhr am Lechtaler Höhenweg wandern. Als die beiden ein Schneefeld überquerten, geriet der Mann ins Rutschen und stürzte rund 100 bis 150 Meter ab....

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Der Radfahrer wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung ins BKH Reutte gebracht.

Verkehrsunfall in Reutte
Autofahrerin stößt Radfahrer nieder

REUTTE (eha). Ein 64-jähriger Mann aus Reutte ist Mittwochvormittag bei einem Zusammenstoß mit einem Auto in Reutte verletzt worden. Zu dem Unfall kam es, als eine 46-jährige Pkw-Lenkerin aus Ehrwald gegen 10.24 Uhr mit ihrem Auto vom Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Reutte in die Lechtalstraße einbiegen wollte. Dazu hielt sie ihr Fahrzeug im Kreuzungsbereich an. Zur selben Zeit fuhr der 64-Jährige mit seinem Fahrrad auf dem parallel zur Lechtalstraße verlaufenden Radweg in Fahrtrichtung...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Eines der in den Unfall verwickelten Fahrzeuge
3

Sekundenschlaf
Unfall mit vier Autos und vier Verletzten

HÄSELGEHR (eha). Ein 74-Jähriger geriet am Sonntag auf der B198 bei Häselgehr auf die Gegenspur und kollidierte mit zwei Autos. Ein weiterer Lenker konnte dem Unfall nicht mehr ausweichen. Der Unfallverursacher, ein 74-jähriger Österreicher, war gegen 14:55 Uhr von Elbigenalp Richtung Reutte unterwegs, als er plötzlich auf die Gegenfahrbahn geriet. Der Grund war laut Polizei Sekundenschlaf. Sein Wagen kollidierte seitlich mit dem Auto eines 50-jährigen Deutschen. Anschließend prallte der...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Aktuell geben sich wieder vermehrt Telefonbetrüger als "Polizisten" oder "Kriminalbeamte" aus und behaupten, dass in der Wohngegend noch flüchtige Einbrecher unterwegs seien und daher die Gefahr eines Einbruchs bestünde.

Polizei informiert
Telefonbetrüger: "falsche Polizisten"

TIROL. Die Polizei Tirol warnt aktuell vor Telefonbetrügern, die die Masche der "falschen Polizisten" verwenden.  Betrüger geben sich als "Polizisten" ausAktuell geben sich wieder vermehrt Telefonbetrüger als "Polizisten" oder "Kriminalbeamte" aus und behaupten, dass in der Wohngegend noch flüchtige Einbrecher unterwegs seien und daher die Gefahr eines Einbruchs bestünde. Unter diesem oder ähnlichem Vorwand – z.B. Vortäuschen eines Verkehrsunfalles, in den ein naher Angehöriger involviert sei –...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Unbekannte schlitzten in Tannheim zwei Autoreifen auf.

Polizei sucht Zeugen
Autoreifen in Tannheim aufgestochen

TANNHEIM (eha). Ein bislang unbekannter Täter beschädigte im Zeitraum von 12.06.2021, 11:00 Uhr bis 13.06.2021, 06:15 Uhr, einen Pkw in Tannheim in dem er beide Vorderreifen mit einem spitzen Gegenstand an den Seitenwänden aufstach. Das Auto war an einem öffentlichen Parkplatz der Parkgemeinschaft in Tannheim abgestellt. Die Polizeiinspektion Grän bittet um zweckdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 059133/7153.

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Das Wohnmobil brannte in Häselgehr völlig aus, Personen wurden nicht verletzt.

Feuerwehreinsatz
Wohnmobil in Häselgehr brannte völlig aus

HÄSELGEHR (eha). Zu einem Fahrzeugbrand wurde am Donnerstagnachmittag die Feuerwehr Häselgehr alarmiert. Urlauber standen mit ihrem Wohnmobil in Häselgehr-Grießau und waren gegen 10:00 Uhr zu einer Wanderung aufgebrochen. Zuvor hatten sie den gasbetriebenen Kühlschrank auf „kühlen“ gestellt. Gegen 13:50 Uhr brach schließlich ein Feuer aus. Die ersten Ermittlungen deuten auf einen technischen Defekt im Bereich des Kühlschranks als Ursache für den Brand hin. Das Fahrzeug stand schnell in...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Symbolbild

Tragischer Unfall
28-Jährige von rollendem Auto getötet

WEIßENBACH (eha). In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ereignete sich in Weißenbach ein schrecklicher Unfall bei dem eine 28-Jährige tödlich verletzt wurde.  Nach ersten Erkenntnissen geriet gegen 00:15 Uhr ein Pkw in einer Garage in Weißenbach aus bisher unbekannter Ursache ins Rollen und erfasste die 28-jährige Hausbewohnerin. Sie wurde vom Auto überrollt und starb noch an der Unfallstelle.  Von der Staatsanwaltschaft Innsbruck wurde die Sicherstellung des Pkw angeordnet und ein...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Der Lenker wurde im Baustellenbereich mit 131 km/h geblitzt.

Massive Geschwindigkeitsübertretung
17-Jähriger rast mit 131 km/h durch Baustelle

BICHLBACH (eha). Mit satten 131 km/h wurde am Montagabend ein Probeführerscheinbesitzer in Bichlbach aus dem Verkehr gezogen. Seine Lenkberichtigung dürfte der junge Mann bald wieder los sein. Wie die Polizei mitteilte, führten die Beamten nach Hinweisen wegen überhöhter Geschwindigkeit in einem Baustellenbereich entlang der Fernpassstraße im Gemeindegebiet von Bichlbach dort am 07.06.2021 mobile Radarmessungen durch. Dabei wurde um 17:22 Uhr ein 17-jähriger Probeführerscheinbeisitzer im...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Symbolbild

Motorradunfall in Heiterwang
Biker bricht sich bei Sturz das Bein

HEITERWANG (eha). Einen Beinbruch erlitt ein 35-jähriger Motorradfahrer aus Ungarn am Samstagabend bei einem Unfall in Heiterwang. Der Mann war gegen 20:05 Uhr mit seinem Motorrad vom Ortsgebiet Heiterwang kommend in Fahrtrichtung Heiterwang Süd unterwegs. Kurz vor der Ein-/Ausfahrt bei Heiterwang Süd kam für den Lenker völlig unerwartet der Kreuzungsbereich mit der Fernpassstraße (B179). Als der 35-Jährige eine Vollbremsung durchführte, stürzte er. Nach der Erstversorgung wurde der Verletzte...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman

Diebstahl in Reutte
Absperrbaken beim Salzsilo gestohlen

REUTTE. Absperrbaken im Wert eines mittleren, dreistelligen Eurobetrages stahlen Unbekannte Mitte Mai im Bereich des Salzsilos an der Fernpass Straße in Reutte. Die Absperrung muss in der Zeit zwischen 14. bis 17. Mai 2021 entwendet worden sein. Mitarbeiter des Bauhofes Reutte durchsuchten den Tatortbereich und die Randbereiche der B179 erfolglos und erstatteten Anzeige.  Zeugen, die den Diebstahl beobachten konnten oder Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich telefonisch...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Der verletzte Radfahrer wurde mit der Rettung ins BKH Reutte gebracht.

Verkehrsunfall in Lermoos
Radfahrer bei Kollision mit Auto verletzt

LERMOOS. Beim Zusammenstoß mit einem Auto wurde am Freitagnachmittag ein 68-jähriger Radfahrer in Lermoos verletzt. Der Mann fuhr mit seinem E-Bike auf einer Gemeindestraße und wollte auf die Ehrwalder Straße. Dort beabsichtigte er nach links abzubiegen und in Fahrtrichtung Biberwier Ortsmitte weiterzufahren. Dabei übersah der Radler einen von Biberwier ankommenden PKW, der von einer 47-Jährigen aus Biberwier gelenkt wurde. Die Frau konnte nicht mehr ausweichen und der 68-Jährige wurde auf die...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Dieses Jahr zu Ostern ist der grenzüberschreitende Reise- und Ausflugsverkehr zwar nur sehr eingeschränkt möglich, dennoch rechnet die Tiroler Polizei mit erhöhtem Verkehrsaufkommen über Ostern.

Ostern
Auch heuer wird mit erhöhtem Verkehrsaufkommen gerechnet

TIROL. Dieses Jahr zu Ostern ist der grenzüberschreitende Reise- und Ausflugsverkehr zwar nur sehr eingeschränkt möglich, dennoch rechnet die Tiroler Polizei mit erhöhtem Verkehrsaufkommen über Ostern. Eingeschränkter Reiseverkehr über Ostern Aufgrund der aktuellen Coronavirus-Sitation und den daraus folgenden Covid-Maßnahmen ist der Reiseverkehr nur sehr eingeschränkt möglich. Es gibt Einreisebeschränkungen aus dem Ausland und zusätzlich sind Ausreisetests für die Bezirke Schwaz und Kufstein...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Feuerwehr-Großeinsatz: Das Heizwerk in Lech am Arlberg stand in Vollbrand.
3

Feuerwehr-Großeinsatz
Biomasse-Heizwerk Lech am Arlberg stand in Flammen

LECH. Im Biomasse-Heizwerk in Lech am Arlberg brach gegen 0.30 Uhr früh ein Brand aus. In kürzester Zeit stand das Gebäude in Vollbrand. Der Feuerwehr-Großeinsatz dauert noch an. Für die Löscharbeiten ist die B 198 nach Lech gesperrt. Großeinsatz der Feuerwehr Am 23. Februar 2021 um 00.35 Uhr löste die Brandmeldezentrale beim Heizwerk Lech aus. Beim Eintreffen der Polizeistreife befand sich bereits ein großer Teil des Heizwerkes in Brand. Gemeinsam mit dem Betriebsleiter konnten bis zum...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Symbolbild

Unfall in Reutte
Betrunken, gestürzt und verletzt

REUTTE. Am 19.02.2021, gegen 00:40 Uhr stürzte ein 71-jähriger stark alkoholisierter Österreicher in Reutte - ohne Fremdeinwirkung - auf dem Fußweg nach Hause und brach sich dabei den rechten Arm. Die Rettung, die von einem unbeteiligten Anwohner verständigt wurde, verbrachte den schwer Verletzten ins Krankenhaus Reutte. Nach Abschluss der Erhebungen erfolgt die Berichterstattung an die zuständigen Behörden.

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Ab 12. Feber gilt die Covid-19-Virusvariantenverordnung. Das heißt, um aus Tirol auszureisen, benötigt man ein negatives Coronatestergebnis.
1

Reisewarnung Tirol
COVID-19 Sondermaßnahmen ab 12. Februar 2021

TIROL. Ab 12. Feber gilt die Covid-19-Virusvariantenverordnung. Das heißt, um aus Tirol auszureisen, benötigt man ein negatives Coronatestergebnis. Virusvariantenverordnung gültig ab 12. FeberAufgrund des gehäuften Auftretens der Mutationen des Coronavirus in Tirol hat der Gesundheitsminister für Tirol die Covid-19 Virusvariantenverordnung erlassen. Ausgenommen von dieser Verordnung sind Osttirol, Vomp-Hinterriss und Jungholz. Diese Verordnung besagt, dass das Überschreiten der Grenzen von...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der junge Mann wurde mit einem Oberschenkelbruch in die Klinik nach Innsbruck geflogen.

Arbeitsunfall in Lermoos
20-Jähriger fällt zehn Meter vom Dach

LERMOOS. Ein 20-Jähriger ist am Donnerstagmorgen, 11. Februar, bei Rauchfangkehrerarbeiten an einem Gebäude in Lermoos schwer verletzt worden. Laut Polizei war der Mann ausgerutscht und dann etwa zehn Meter tief gefallen. Er schlug zuerst auf einer Jacuzzi-Überdachung auf und fiel anschließend weitere zwei Meter auf den Boden. Dabei zog er sich einen Bruch des rechten Oberschenkels zu. Der Verletzte wurde nach der notärztlichen Erstversorgung von einem Notarzthubschrauber in die Klinik...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Der schwer verletzte Arbeiter wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Klinikum Murnau gebracht.

Arbeitsunfall in Reutte
57-Jähriger erlitt schwere Verletzungen beim Schneeräumen

REUTTE. Schwere Verletzungen erlitt heute Morgen gegen 06:30 Uhr ein 57-Jähriger bei Schneeräumarbeiten auf einem Firmengelände in Reutte. Der Mann war mit einem Bagger auf dem Gelände mit der Schneeräumung beschäftigt, als plötzlich die Baggerschaufel hängen blieb und er mit dem Brustbereich gegen das Lenkrad schlug. Durch die Wucht des Aufpralles verletzte sich der Arbeiter unbestimmten Grades im Rückenbereich. Nach der Erstversorgung wurde er aufgrund der Schwere der erlittenen Verletzungen...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Mit Atemschutz ausgerüstet kühlte die Feuerwehr die überhitze Bremsanlage
2

Feuerwehr rückte aus
Qualmende Hinterachse bei Fahrt durch Lermooser Tunnel

LERMOOS. Ein technischer Defekt an einem LKW führte am Mittwochnachmittag zu einen Feuwehrwehreinsatz im Lermooser Tunnel. Defekte Bremsanlage Am 27.01.2021, um 13.16 Uhr, kam es im Lermooser Tunnel wegen einer defekten Bremsanlage zu einer starken Rauchentwicklung an der Hinterachse eines deutschen Sattelanhängers. Der LKW hielt an, die Feuerwehr wurde gerufen. Aufgrund einer gemessenen Temperatur von 360° musste die Hinterachse von der Feuerwehr mit Löschwasser gekühlt und der LKW...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Symbolbild

Auto übersehen
Eine Verletzte nach Unfall in Reutte

REUTTE (eha). Gestern Morgen kam es im Ortsgebiet von Reutte zum Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Eine Person wurde unbestimmten Grades verletzt. Ein 23-jähriger Österreicher war gegen 08.14 Uhr mit seinen Pkw auf der schneebedeckten Goßenbrotstraße im Ortsgebiet von Reutte in Richtung Ehrenbergerstraße unterwegs. Wie die Polizei berichtet, dürfte der Mann beim Einfahren in die Ehrenbergstraße den Pkw einer 41-jährigen Deutschen übersehen haben und es kam zur Kollision. Dabei wurde der Pkw der...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Symbolfoto

Arbeitsunfall
29-Jähriger mit Hand in Schneefräse geraten

PFLACH (eha). Bei Schneeräumarbeiten in Pflach geriet ein 29-jähriger Österreicher mit der linken Hand in die Schnecke einer Schneefräse. Der Mann wurde schwer verletzt. Am 12.01.2021 gegen 12:00 Uhr versuchte der 29-Jährige eine Verstopfung in einer Schneefräse zu lösen. Er schaltete die Maschine aus und versuchte, mit einem Holzstock die Verstopfung in der auslaufenden Schneefräse zu beheben. Dabei rutschte er ab und geriet mit der linken Hand in die Schneefräse. Der 29-Jährige wurde schwer...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Aufgrund der starken Schneefälle kam der 26-Jährige von der Straße ab und stürzte in einen Planseezulauf.
2

Polizeimeldung
Fahrzeugabsturz bei starkem Schneefall

REUTTE (eha). Gestern Abend gegen 18 Uhr kam ein deutscher PKW Lenker bei starkem Schneefall auf der schneeglatten Planseestraße L255 in einer leichten aber abschüssigen Rechtskurve ins Rutschen, schlitterte über die linke Böschung hinaus und stürzte etwa fünf Meter in das Bachbett eines Planseezuflusses. Dabei kam der PKW auf dem Dach zu liegen. Der 26-jährige Lenker konnte sich selbst aus dem Wagen befreien und einen Notruf absetzen. Er wurde anschließend vom Rettungsdienst für weitere...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Der 20-Jährige landete mit seinem Pkw im Lech. Er konnte sich selbstständig aus dem Unfallauto befreien.

Fahrzeugabsturz in Steeg
20-jähriger Lenker konnte sich selbst befreien

STEEG (eha). Glimpflich endete ein Fahrzeugabsturz am heutigen Vormittag auf der Lechtalstraße im Bereich Steeg. Gegen 10:00 Uhr war ein 20-jähriger Österreicher mit seinem Pkw auf der B198- Lechtalstraße in Richtung Reutte unterwegs. Aus unbekannter Ursache verlor der Lenker die Herrschaft über sein Fahrzeug, kam über den linken Fahrbahnrand hinaus und stürzte daraufhin rund zehn Meter über die steil abfallende Böschung in den Lech. Der 20-Jährige konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.