19.09.2016, 15:32 Uhr

Das neue Jahr der Pfadfindergruppe Ried beginnt

Am 23. September beginnt das neue Pfadfinderjahr mit einem Ausflug nach Oberbrunn. (Foto: privat)
RIED. Spannende Abenteuer in der Natur erleben und dabei neue Freunde kennen lernen – das ist möglich bei der Pfandfindergruppe Ried im Innkreis.

Das neue Pfadfinderjahr steht in den Startlöchern. Im neuen Jahr sind wieder zahlreiche Abenteuer in den Heimstunden sowie im kommenden Sommer geplant.
Beim Wandern und Zelten erlebt die Gruppe wunderbare Tage in der Gemeinschaft und in der Natur.

Start neues Pfadfinderjahr

Begonnen wird das neue Pfadfinderjahr am Freitag, 23. September um 15.40 Uhr am Rieder Hauptbahnhof.
"Wir werden mit dem Zug nach Oberbrunn fahren. Dort wartet ein erster Hindernis-Parcours. Anschließend geben wir genaue Informationen für die wöchentlichen Heimstunden. Zurück zum Bahnhof geht es als Sternenwanderung. Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen und wünschen eine schöne Zeit bei uns Pfadfindern", informiert Florian Pichler von den Rieder Pfadfindern.

Die Pfadfindergruppe Ried besteht seit mehr als 85 Jahren und ist ein ehrenamtlicher Verein für Kinder und Jungendliche zwischen 7 und 21 Jahre. Jede Minute der Leiter wird freiwillig und ehrenamtlich für die Kinder und Jugendlichen geleistet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.