16.06.2016, 08:43 Uhr

Platz vier für elfjährigen Kombinierer Philipp Steinbacher

Philipp Steinbacher landete bei der Internationalen Kinder-Kombitour auf Platz vier. (Foto: privat)
PATTIGHAM. Sportler aus Italien, Deutschland und Österreich nehmen jährlich an der Internationalen Kinder-Kombitour in der Nordischen Kombination teil. In drei Bewerben – Gröden auf Schnee mit Langlauf, Bad Ischl sowie Wörgl auf Matten/Inlineskates – ermitteln die jungen Kombinierer die Besten ihrer Klasse.

Der elfjährige Philipp Steinbacher aus Pattigham musste sich in seinem ersten Schüler 1-Jahr mit den Jahrgangsälteren messen. Dies gelang ihm mit dem vierten Gesamtrang überaus erfolgreich.

Philipp Steinbacher betreibt bereits seit seinem sechsten Lebensjahr aktiv Skispringen. Er startet für das Nordic Skiteam Salzkammergut und ist seit letztem Jahr Mitglied des Oberösterreichischen Landeskaders. Mit der Aufnahme in die Trainingsgruppe durfte er auch schon an seinen ersten Austria-Cup-Bewerben teilnehmen. Diese finden zwischen September und März in ganz Österreich statt. Dabei sind auch schon größere Schanzen – 60 bis 70 Meter – zu bewältigen. Philipps Bestweite liegt mittlerweile bei 57,5 Metern.

Zurzeit trainiert der Pattighamer mit dem neuen Landestrainer intensiv, um für die kommende Saison im Landes- und Austria-Cup gerüstet zu sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.